Hilfeeee immer noch unsicher wegen Namen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sandra-daniel 28.05.10 - 10:59 Uhr

Hallo an alle...

wir sind uns immer noch unsicher wegen dem eigentlich schon gewählten Jungennamen,drum wollt ich hier mal in die Runde Fragen wie ihr ihn findet??

Unser Zwerg soll "Etienne" heißen,eben ein eher seltener Name,aber gerade das fanden wir schön.
Trotzdem haben wir nun bedenken ob er mit dem Namen später glücklich sein wird,weil ja oft gedacht wird es sei ein Mädchenname.
Hab irgendwie auch Angst er könnte später gehänselt werden...

lg
Sandra 39+2

Beitrag von blaue-blume 28.05.10 - 11:06 Uhr

hi!

es ist halt ein klassischer französischer name, da wird es öfter mal leite geben, die ihn einfach nicht richtig aussprechen (bestes beispiel schakkeliene)...

aber so selten find ich den jetzt garnet...


wenn du nochmal nach anderen namen schauen magst, guck mal hier: www.voornamenboek.nl

da findest du einiges, was hier selten ist...


aber wenn euch der name so gut gefällt, dan nehmt ihn, es ist schliesslich euer sohn. und das die leute ihn für ein mädchen halten könnten....
unserer tochter wird oft für nen jungen gehalten, weil sie nicht von oben bis unten in rosa geklüngelt ist und ihre haare langsam wachsen... anhand ihres namens (der auf r endet, also nicht grad "typisch weiblich") wurde sie noch nie für einen jungen gehalten.


lg anna

Beitrag von shorty23 28.05.10 - 11:22 Uhr

Hallo Sandra,

in einer meiner Klassen habe ich einen Etienne, er wird wegen seines Namens nicht gehändelt, allerdings konnte ihn am Anfang keiner richtig schreiben, aber da war er nicht der einzige. Ich finde leider den Spitznamen nicht so toll "Eddi" wird er gerufen. Aber ich hätte da keine Bedenken!! Außerdem findet sich zu fast jedem Namen eine Hänselei, wenn man will.

LG

Beitrag von august2 28.05.10 - 11:34 Uhr

Ich finde den Namen sehr schön. Leute die den nicht gut finden wirds immer geben, aber DU musst entscheiden. Mein Sohn heisst Elia und alle fragen mich ob da nicht das "h" fehlt also Eliah. NEIN denn es ist die italienisch Form...
Ich lass mich davon nicht kirre machen!

Wie gesagt Etienne ist wunderschön!!:-))

Beitrag von -marina- 28.05.10 - 12:01 Uhr

Hallo!
Mein Kleiner heißt Etienne und ich würde den Namen auch immer wieder nehmen!
Für einige ist er unbekannt, aber wir haben bisher nur positive Erfahrungen mit dem Namen gemacht.
Klar, die Älteren in der Familie hatten am Anfang ihre Probleme mit dem Aussprechen, aber das hat sich inzwischen gelegt ;-)
Als er geboren wurde, hieß es im KH, dass wir einen Zweitnamen haben müssten, damit man erkennt, ob Männlich oder Weiblich. Dem ist aber nicht so!
Und mit einem Mädchen wurde er aufgrund des Namens auch noch nie verwechselt ;-)
LG
Marina&Etienne (6Mon&24Tage) #herzlich

Beitrag von aeffchen77 28.05.10 - 13:10 Uhr

"Und mit einem Mädchen wurde er aufgrund des Namens auch noch nie verwechselt"

Ich habe in der 9. Klasse bei einem Schüleraustausch mit Frankreich gemacht. Als ich den Zettel mit dem Namen "meines" Austauschschülers bekam, stand da Etienne und ich dachte, als fleißige Französisch-Schülerin #schein: Endung -nne = weiblich, also Etienne = Mädchen. ;-)

Gott sei Dank haben wir vorher doch noch rausgefunden, dass es doch ein Junge ist. Das wäre sonst ne ganz schöne Überraschung geworden. #rofl

Gruß
aeffchen77, die den Namen Etienne grundsätzlich auch gut findet, aber nur mal zeigen wollte, dass es durchaus zu ner Verwechslung kommen kann. ;-)

Beitrag von -marina- 28.05.10 - 13:13 Uhr

Er wird ja auch erst 7 Monate. Vielleicht kommt das noch mit der Verwechslung ;-)

Beitrag von aeffchen77 28.05.10 - 13:17 Uhr

Was hat das denn mit dem Alter zu tun? #kratz

Beitrag von -marina- 28.05.10 - 13:23 Uhr

Hab ich das jetzt so komisch ausgedrückt #kratz
Das er jetzt in den 7 Monaten noch nicht wegen dem Namen als Mädchen gehalten wurde. Aber das ja noch in den nächsten -weiß Gott wievielen- Jahren passieren kann...#aha ;-)

LG M

Beitrag von aeffchen77 28.05.10 - 13:25 Uhr


Ach soooo. Jetzt hab ichs kapiert. :-D

Beitrag von naddel666 28.05.10 - 12:15 Uhr

Hallo,
Etienne ist ein wunderschöner Name!!
Mein Sohn heisst mit 2 Namen so!


LG Naddel

Beitrag von katjafloh 28.05.10 - 12:40 Uhr

Hallo,

ich finde den Namen wunderschön. #verliebt Kenne auch einen Jungen in der Schule meines Sohnes, der heißt Etienne-Luca. Alle nennen ihn aber meistens nur Eddie. ;-)

Hier noch ein paar Infos über den Namen. Da findest du auch die Erklärung, das Etienne eindeutig männlich ist.

ETIENNE

* französisch *

- Etienne ist die französische Form von Stephan (dt.), Stefan (slaw.), Esteban (span.), Stefano (ital.), Stephen und Steven (engl.)

- Dem entsprechend ist die Bedeutung "Krone/Kranz“ oder „der Gekrönte“

- Etiennette ist die weibliche Form zu Etienne #aha

- Sein Namenstag ist der 26. Dezember
(Hl. Stephanus)


LG Katja
und alles Gute für Euch und Euren kleinen Etienne

Beitrag von kra-li 28.05.10 - 14:44 Uhr

ich habe den erst die woche gelesen und gedacht: So würde ich mein Kind aber nicht nennen.

Der Name hört sich eigentlich toll an, aber auch irgenwie weich, bischen tuntig richtung schwul...wie son dünner schlacksiger typ...