Kindlein Komm Tee Zubereitung und Erfahrungen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schweineschatz 28.05.10 - 11:45 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

hab mir gerade den Kindlein Komm Tee bestellt. Hab heute meinen 1 ZK Tag. So, hab jetzt folgende Fragen an Euch:
- Wann beginne ich den Tee zu trinken?
- Wieviel Gramm auf 1 Lt. Wasser?
- Wie lange muss ich den Tee trinken wegen Pausen?
- Muss ich etwas besonderes beachten?
- Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Liebe Grüße Bettina

Beitrag von diana-br. 28.05.10 - 11:49 Uhr

Ich hab den 2 ÜZ´s getrunken und bin nun schwanger ;-)

Zubereitung:
1 Liter kochen
2 - 3 Esslöffel Tee (kauf dir Teebeutel lose)
für 10 Min ziehen lassen

Über den Tag verteilt trinken, ohne Zucker oder Kandis

Ich hab den immer kalt getrunken wenn warm mochte ich den nicht...

Bin angefangen ab 5. - 6. ZT bis zur Mens, dann eine Woche Pause und wieder weiter getrunken...

Kannst den auch 6 Wochen durch trinken und dann ne Pause, aber ich finde das andere besser!

Viel #klee

Beitrag von schweineschatz 28.05.10 - 11:57 Uhr

Hab da noch eine Frage. Muss ich das mit dem Frauenarzt abklären? Haltet mich bitte nicht für verrückt, aber ich hab mal gehört, dass man das mit dem FA abklären muss????

Beitrag von dark-witch 28.05.10 - 11:50 Uhr

huhu...also ich trinke den seit dem ersten tag meiner mens und auf 1 liter wasser 5 tee löffel und laß ihn 7 minuten ziehen. man sollte ihn nicht länger wie 6 wochen am stück trinken und dann eine pause von 7 tagen einhalten damit der körper kein sucht gefühl bekommt. ich werd ihn am tag meiner nächsten mens aber dann absätzen. für 5 tage. also erfahrungen kann ich bisher nur sagen das mein ES scheinbar früher kommt und der zs weniger wurde aber sonst ist es eher so das ich ul schmerzen hab....wenn du denn tee zu lange ziehen läßt schmeckt er bitter und kalt genauso also immer vorsichtig dosieren und nicht zu lange ziehen lassen....du kannst auch 3 EL machen auf 1,5 liter. lg und ich hoffe dir ne antwort zur zufriedenheit gegeben zu haben

Beitrag von schweineschatz 28.05.10 - 11:58 Uhr

Hab da noch eine Frage. Muss ich das mit dem Frauenarzt abklären? Haltet mich bitte nicht für verrückt, aber ich hab mal gehört, dass man das mit dem FA abklären muss????

Beitrag von dark-witch 28.05.10 - 12:02 Uhr

hmm also mein fa weiß zwar das ich ein kiwu hab aber nicht das ich den tee trinke das kannst ja dann beim nächsten fa termin mal ansprächen. lg

Beitrag von muddi2011 28.05.10 - 12:29 Uhr

jetzt komm ich wider mit ner frage :D..
ich hab ja meine mens seit dem 23.4 nicht mehr gehabt..5tage überfällig..wann könnte ich den tee den trinken und wo bekomm ich den und was kostet er :)

viele liebe grüße

Beitrag von violatorette 28.05.10 - 12:35 Uhr

Hallo, Muddi2011!

Erstmal solltest du feststellen, ob du schwanger bist?!
Denn in der SS sollte man den Tee nicht trinken.

Du bekommst ihn bei www.meine-teemischung.de bei den fertigen Teemischungen. Dort kosten 310g um die 20 EUR inkl. Porto. Dort bestelle ioch gerne, denn der Tee ist dann innerhalb von drei Werktagen bei mir.

Beitrag von violatorette 28.05.10 - 12:30 Uhr

Hallo, Bettina!

Ich habe gerade meinen ersten Zyklus mit dem Tee hinter mir.

Ich habe ihn zu trinken angefangen, als meine letzte Mens vorbei war.
Meine Zubereitungsart war: drei gehäufte Esslöffel auf einen Liter Tee geben, 10 Minuten ziehen lassen.
Ich habe ihn auch lieber etwas abkühlen lassen, denn heiss war er echt grausig.
Gestern setzte meine Mens erneut ein und ab heute mache ich eine Pause, bis sie wieder vorbei ist.
Der Tee hat mir insofern gut geholfen, dass ich zum ES extrem viel spinnbaren ZS hatte. Und anscheinend ist er auch mit dafür verantwortlich, dass die Schleimhaut sich gut aufbaut.
Nachteil: wenn ich zu viel davon so hintereinander weg getrunken habe, musste ich erbrechen. Also lieber wirklich über den Tag verteilt trinken!!! ;-)
Süßen solltest du ihn tatsächlich nicht, da das wohl seine Wirkung beeinträchtigt..

Leider hat es bei mir noch nicht geklappt, mit dem "Wundertee, der schwanger macht" (lach)... Aber noch habe ich ein Fünkchen Hoffnung... vielleicht klappt´s ja diesmal?!

Ich wünsche dir viel Glück!!!#klee

Beitrag von schweineschatz 28.05.10 - 12:50 Uhr

Vielen Dank schon mal! Du hast mir echt weitergeholfen. Also, dann wart ich mal auf meine teelieferung und dann heisst es:
"Abwarten und Tee trinken" :-)

Liebe Grüße
Bettina