Kinderzimmer!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kerstin8181 28.05.10 - 11:52 Uhr

Hallo alle zusammen,

unser kleiner Mann wird 6 Monate alt und wir werden Ende dieses Jahres in unser neugebautes Haus ziehen.
Wir möchten sein Zimmer als Piratenhöhle einrichten. Ich hab auch schon ganz tolle Dekosachen usw. gefunden. Er bekommt auch neue Möbel. Jetzt habe ich nur ne Frage.
Bastian hat im Moment ein kleines zusammengewürfeltes Zimmer. Die Farben sind schon aufeinander abgestimmt. Er hat einen 3 türigen Kleiderschrank, ein Babybett und eine Händewickelkommode. Diese Möbel würden in das 2. Kinderzimmer kommen.
Würdet Ihr für den kleinen Mann ein richtiges Zimmer (mit Schreibtisch usw.) kaufen und nur sein Babybett weiterverwenden oder würdet Ihr ein komplettes Babyzimmer kaufen.
Die Meinungen bei uns gehen ziemlich auseinander.

Danke schon mla für Eure Meinungen.

Kerstin

Beitrag von kerstin8181 28.05.10 - 11:53 Uhr

Natürlich HÄNGEWICKELKOMMODE!!!

Beitrag von bokatis 28.05.10 - 11:59 Uhr

Hallo,

die Frage, die sich mir stellt, wozu braucht ein 6 Monate altes Baby einen Schreibtisch???!? Bis er in die Schule kommt, hat er den ruiniert. Lieber erst zum Vorschulalter einen kaufen, da freut sich das Kind mehr drüber!

Und ich persönlich würde NIE so ein komplettes Babyzimmer-Zeug kaufen im Möbelhaus. Find ich unpersönlich und langweilig...gerade, wenn er so ne tolle Piratenhöhle kriegen soll :-) .
Fürs Kinderzimmer super Möbel gibt es von IKEA ---so eine Holz-Serie mit Plastikkisten, in denen man tolle Spielzeug usw. unterbringen kann. Kann man nach Wunsch verbauen, sieht schön aus und ist sehr praktisch, da auch Kleinkinder ohne Probleme an ihre Spielsachen rankommen und sie auch wieder toll wegräumen können.
Ausser Schrank und Bett und Wickelkommode braucht er doch erstmal nichts, oder? Der Rest ergibt sich in ein paar Jahren von selbst.
K.

Beitrag von schnurzelsmama 28.05.10 - 12:18 Uhr

Hallo,

Also meine persönliche Meinung ist, das ihr kein komplettes Zimmer kaufen solltet wenn ihr eine Piratenhöhle machen wollt. Da tun es auch "zusammengewürfelte" Möbel (der gleichen Farbe) auch.

Für Felix haben wir damals nur ein Bett neu gekauft, die Wickelkommode haben wir unserer Vormieterin abgekauft und der Kleiderschrank ist mein alter aus meinem damaligen Jugendzimmer. Farblich paast alles zusammen und ich hab alles nur noch mit Deko und Wandgestaltung etc. aufgepeppt.

Zum Ende des Jahres werden wir das Zimmer umgestalten und gleichzeitig das Zimmer seiner Schwester einrichten. Felix bekommt dann ein Auto-Zimmer und Finja ein Blumenzimmer. Auch diesmal werden wir für beide keine kompletten Zimmer kaufen sondern, nur noch einzelne Möbel zukaufen.

schnurzelsmama mit Felix und Bauchmaus Finja

Beitrag von geralundelias 28.05.10 - 12:42 Uhr

Hallo,

einen Schreibtisch?
Was soll der kleine Mann denn damit?
Ich würde ehrlich gesagt das Bett weiter benutzen, sooo lange schläft er ja sowieso nicht mehr darin.
Einen passenden Schrank dazu und Spielzeugregal(e), evtl. eine Kommode.
Und wenn dann irgendwann ein größeres Bett in Frage kommt, wird es eben der farblichen Gestaltung des Zimmer angepasst ausgesucht.

Lg