Unruhiger Schlaf-fuchtelt immer mit den Armen

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von rote-hexe 28.05.10 - 11:53 Uhr

Hallo,
unsere Maus ist nun 4 Wochen alt und schläft mal mehr mal weniger gut ein.Was aber immer das Problem ist-sie macht sich selbst immer wieder wach,indem sie so stark mit den Armen hantiert,daß sie davon oft wieder wach wird(bevorzugt in der Einschlafphase...).Sie schlägt die Arme hoch und runter-auch schonmal ins Gesicht...Einschlafen tut sie am liebsten auf dem Arm,da kann ich das dann etwas kontrollieren mit den Armen.Von Pucken bin ich kein so großer Freund,aber wie kann ich das machen?Welche Tücher benutzt man da?Habe nur rechteckige Decken und bin ratlos.Wer kennt das Problem mit den Armen??

Beitrag von babyxx 28.05.10 - 12:23 Uhr

hallo,
unsere kleinewird am sonntag auch 4 wochen alt,bei ihr ist das genauso mit ihren armen,die bewegt sie so hektisch das sie davon wach wurde,aber seitdem ich sie einpucke,schläft sie dann auch,das empfehle ich echt jedem,manchmal versucht sie sich zwar raus zu retten, aber packe die arme dann immer wieder ein.ich pucke sie meist mit einem spucktuch,oder einer sehr dünnen decke.also versuche es einfach,das hilft....

Beitrag von gindigandi 28.05.10 - 12:37 Uhr

Hey,
wir hatten genau das gleiche. Unser Sohn, heute 11 Wochen, kam überhaupt nicht zur Ruhe. Sobald er auf dem Rücken lag fing er an wie ein wilder zu "rudern". Ihm hat das pucken super geholfen. Am Anfang habe ich einen Kissenbezug genommen. Leider bin ich im pucken ziemlich schlecht und er war nach 5 Minuten wieder "frei". Jetzt habe ich mir einen Womby Bag gekauft. Der ist so super. Kann ich dir nur empfehlen. Versuchs mal.Guck mal unter www.casafeli.de. Ich bin super zufrieden. Und gestern hat ber das erste mal ohne Womby geschlafen. Bin ganz stolz auf ihn.
Alles Liebe

Beitrag von sunshine-1981 28.05.10 - 13:41 Uhr

... oder bei amazon... von swaddle me, die Ganzkörperpucksäcke, sind günstiger ;-)
Der Kleine Sohn einer Freundin, der sich sonst Nachts alle 2 STunden wach machte, schläft plötzlich gut 8 Stunden durch...
meine Kleine schläft durch´s pucken auch ruhiger und was länger, sie war allerdings immer ne ganz gute "Schläferin" ;-)

Beitrag von floriansmom 28.05.10 - 19:16 Uhr

Hallo!
Mein Sohn Florian 8 Monate hatte das früher auchn und das ist auch ganz normal. Dafür gibt es aber eine einfache Lösung. Legt das Baby auf die Seite und baut ein Nest aus einem Stillkissen um es herum, damit es nicht umkippen kann.
Da es das Stillkissen noch nciht hochziehen kann besteht da auch keine Gefahr, dass es sich das Kissen vors Gesicht zieht.
Gruß
Steffi