2. termin frauenarzt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blaumuckel 28.05.10 - 12:39 Uhr

komm vom 2, termin#winke
bin jetzt 7+5 habe herzchen bubbern gesehn#verliebt
puh das war ne erleichterung
jetzt habe ich immer noch ein kleines bisschen angst
weil ich laut meiner periode ja schon 10 ssw sein sollte
aber ich weiß das ich ja schon immer lange zyklen hatte
sind ja nur 2 wochen unterschied
man macht sich trotzdem verrückt#zitter
jetzt hab ich auch erst in 4 wochen meinen nächsten termin ohhhh man
lange zeit
gestern ist mir das 1mal schlecht geworden weil ich fleisch angebraten habe bääääää ne konnte es dann auch nicht essen
ich wünsche euch ein #sonne wochenende

lg
blaumuckel#herzlich

Beitrag von munre 28.05.10 - 12:40 Uhr

Huhu blaumuckel,

mir geht es nicht anders lt meiner letzten Periode sollte ich auch weiter sein.


Lg munre

Beitrag von blaumuckel 28.05.10 - 13:23 Uhr

#liebdrueckhey wir dürfen uns beide nicht bekloppt machen wird schon#liebdrueck
was benutzt du für einen kalender?
ich benutz den:weil der zumindest 38 zyklustage hat muss dann immer nur 2 tage abziehn dann stimmt es auch
http://www.wunschkinder.net/interaktiv/schwangerschaftskalender/index.php?neu=x&tag=23&monat=03&jahr=10&ab=lt&zyklus=10
habe bei dir gerade mal geschaut
mensch hast es ja auch bissher nicht leicht gehabt
für mich ist diese ss ein geschenk weil es das 1. mal von ganz alleine geklappt hat und ich sag jetzt immer geschenkt ist geschenkt und wiederholen ist gestohlen

lg
blaumuckel#klee

Beitrag von blaumuckel 28.05.10 - 13:27 Uhr

"habe bei dir gerade mal geschaut
mensch hast es ja auch bissher nicht leicht gehabt" oh falsche seite gewesen hat sich erledigt

Beitrag von regenbogenherz 28.05.10 - 12:46 Uhr

Hallo,

zwei Wochen Zurückstufung am Anfang sind recht viel, ich würde mir an deiner Stelle einen früheren Termin holen. Als ich bisher zurückgestuft wurde, mußte ich jede Woche und manchmal sogar alle 4 Tage zum FA um die Entwicklung zu kontrollieren.

Liebe Grüße

Regenbogenherz

Beitrag von blaumuckel 28.05.10 - 13:37 Uhr

ja aber was nützt es denn dann mal ehrlich
tut mir für dich übrigens sehr leid ist echt hart#liebdrueck
was du durchgemacht hast mir hat das eine mal gereicht
ich war auch kurz bevor es bei mir mit blutung anfing zum termin und war alles i.o und dann kamen auf einmal die blutung bin ja auch gleich ins krankenhaus und bin auch brav da geblieben weil ich zuhause nicht liegen geblieben wäre und was war habs verloren
es ist leider so wenn es nicht sein soll soll es nicht sein da können sogar die ärzte nichts machen gerade am anfang
und wie gesagt habe echt lange zyklen deshalb hat es bei uns ja auch nie geklappt(weil ich keinen eisprung hatte) und die normale berechnung sind 28zt die hab ich nicht
aber wenn was ist geh ich ja so und so hin
ichdrück dir auch gaaanz fest die daumen
lg
blaumuckel#klee

Beitrag von regenbogenherz 28.05.10 - 14:39 Uhr

hallo,

bei uns wurden so häufig Untersuchungen durchgeführt, schon ganz alleine, weil es besser ist, so früh wie möglich zu erkennen ob eine Schwangerschaft intakt ist oder nicht. Um so früher eine missglückte Entwicklung festgestellt wird, desto früher kann eine AS durchgeführt werden und desto, schneller gehen die Hormone. Es ist nun mal ein Unterschied , auch Hormonell, 12 Wochen oder nur 8 oder 9 Wochen schwanger zu sein.

Liebe Grüße