Gartentrampolin

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von fbl772 28.05.10 - 12:45 Uhr

Hallo,

wir überlegen für unseren Dicken zum 2. Geburtstag ein Trampolin für den Garten zu kaufen (eins mit 3 m Durchmesser und Sicherheitsnetz aussenrum). Ich könnte mir vorstellen, dass es ihm gefällt, darauf rumzuhopsen - wenngleich es sicherlich noch kein Springen werden wird. Bei der Kleinen einer Freundin (2,5 Jahre ist das der Renner).

Hat vielleicht jemand von euch Erfahrung? Ist das noch zu früh oder welche sind zu empfehlen bezüglich Sicherheit und Spielspaß? Muß man etwas beachten.

VG
B

Beitrag von emmy06 28.05.10 - 12:48 Uhr

Unser Sohn hat schon mit etwa 20 Monaten richtig gut darauf gesprungen. Für ihn ist es DER HIT!!!
Leider können wir selbst keins stellen, da in unserem Garten die Obstbäume im Weg stehen.



LG

Beitrag von schneckerl_1 28.05.10 - 13:13 Uhr

Hallo,

unsere Kleine hat letzte Woche zum 2. Geburtstag auch ein Trampolin mit Fangnetz bekommen. Sie und ihre Schwester lieben es.
Wir haben das Hudora "joey jump".
Ich finde es für ein 2jähriges Kind nicht zu früh.

LG

Beitrag von 98honolulu 28.05.10 - 13:15 Uhr

Huhu, unser Sohn ist 17 Mon und "springt" bereits auf dem Trampolin der Nachbarskinder und findet es toll! Also, wenn ihr eines stellen könnt, dann nur zu!

Ich persönlich würde allerdings keines von Aldi, Lidl etc kaufen, denn das Tuch ist dort zwar gut, aber nicht sehr gut. Für sehr gute Trampoline in dieser Größe mit einem sehr guten Tuch muss man schon ab 400€ rechnen. Für die Kleinen ist das mit dem Tuch noch nicht so wichtig, aber sie werden älter und schwerer. Man kann als Erwachsener den Unterschied "erspringen". Unsere Nachbarn haben eines von Aldi, das geht mir ziemlich auf den Rücken. Meine kleine Kusine hat ein sehr teures (ca. 600€) und das ist top!

Beitrag von biggi02 28.05.10 - 13:56 Uhr

Huhu,

wir haben auch seit 3 Wochen ein Trampolin (3Meter Durchmesser) im Garten stehen.
Wenn mein großer aus dem Kiga kommt und es nicht regnet,bekomm ich ihn vorm Bettgehen nicht mehr davon runter.;-)
Ich kann ihn aber auch verstehen,es macht süchtig und eigentlich habe ich es geschenkt bekommen.......:-p aber wie das immer so ist, Kinder......

In der Anleitung steht zwar für Kinder ab 3 Jahren aber ich würde es auch schon früher mal ausprobieren. Wenn er noch nichtdrauf mag dann ist es nur eine Frage der Zeit.:-p

LG, Biggi mit Tobias 25.07.06(trampolinsüchtig) und Julian 03.05.09

Beitrag von pinklady666 28.05.10 - 14:09 Uhr

Hallo

Kann mich nur anschließen. Trampoline sind toll, auch schon in dem jungen Alter.
Marie war letztes Jahr im Oktober auf nem Kindergeburtstag im "Trampolini" eingeladen. Das war super. Ganz viele verschiedene Hüpfburgen, Trampolins, Rutschen etc. Sie war zwar die Jüngste, alle anderen 4 Jahre aufwärts (außer ein Junge der 9 Monate älter ist als Marie, aber von der Körpergröße um weiten größer), aber sie hatte mehr Spaß als alle anderen zusammen.
Sobald wir unser Haus haben, werden wir uns auch sowas anschaffen.

Liebe Grüße

Bianca

Beitrag von fbl772 28.05.10 - 14:16 Uhr

Lieben Dank an euch - habt mich bestärkt ... :-)

Wünsch euch ein schönes WE!
VG
B