noch wartende mai mamis gesucht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mayaklein25 28.05.10 - 12:54 Uhr

huhu
bin heute bei et+3 angelangt und was soll ich sagen es tut sich nix.........gar nix...
muss morgen ins krankenhaus zum ctg (wegen 2tägige kontrolle)...ich hoffe die behalten mich nicht da hab nämlich wahnsinnige angst vor ner einleitung und will unbedingt das es spontan los geht.

weiß jemand wann die spätestens einleiten mein fa meinte nach 10 tagen:-pmeint ihr man kann da noch was raus zögern wenn alles in ordnung ist mit dem kind und mama.

wie gehts euch so?

mir gehts soweit gut außer das ich nachts nicht mehr schlafen kann weil das drehen von der einen auf die andere seite so schmerzhaft ist..hab dann so ein stechen in der mumu

lg maya mit späti jonas 40+3

Beitrag von dany2410 28.05.10 - 12:59 Uhr

Hallo,

ja ich warte auch noch,... und ich mag nicht mehr!
also bei mir wird nach 10 Tagen (02.06) eingeleitet wenn bis dahin nix passiert....

ich hoffe auch sehr dass es spontan losgeht... mein großer war aber auch 8 Tage drüber... mal schaun...
es ist alles schon sehr mühsam,... aber heute putze ich in der Hoffnung dass die Bewegung hilft!!!

lg und alles gute Dany ET+5.....

Beitrag von sahsi 28.05.10 - 13:06 Uhr

Hallo

ich habe am Montag ET. leider sieht es nicht so aus als ob die kleine eher ausziehen möchte. Am Mittwoch wurde ich 5 Tage weiter gestuft.
Mein Sohn kam damals 2 tage eher und ich hoffe sehr das es jetzt am Wochenende losgeht. Bin schon fleißig am Putzen und am Bügeln damit meine Männer hier alles paletti haben wenn ich ins karankenhaus muß.
Meine FÄ wartet nur 7 Tage dann schickt sie einen ins krankenhaus zur Einleitung. Aber darauf habe ich auch überhaupt keine Lust.
Naja bald werden wir alle unsere kleinen im Arm halten und alles ist vergessen.
Wünsche Euch alles Gute und eine hoffentlich bald kommende Geburt.
LG sahsi

Beitrag von schlaubi83 28.05.10 - 13:10 Uhr


Hi,

mir geht's genauso. Habe heute ET und sowas von keine Lust mehr. Mein Sohn kam bei ET+9 und ich hatte so gehofft, dass es diesmal nicht wieder drüber geht...Aber nichts in Sicht-Mumu gerade mal fingerdurchlässig und muss auch morgen ins KH zum CTG-nervig...Wie gesagt, der Große kam bei ET+9 spontan und da war noch nicht die Rede von Einleitung, der Doppler war auch super-Plazenta und Fruchtwasser gut und ich denke, dann hat man bis zu 14 Tage Zeit- ich will auch keine....Bin aber ernsthaft am überlegen, mir gleich Rizinusöl kaufen zu gehen...

Schön durchhalten!

Gruß Julia mit Ü-#ei am ET

Beitrag von mayaklein25 28.05.10 - 13:15 Uhr

sag mal habe noch eine frage an dich...wenn ich morgen ins krankenhaus muss zum ctg brauche ich dafür eigentlich ne überweisung..habe gar keine bekommen vom fa#schwitz und muss ich da vorher anrufen und mich anmelden oder einfach da auflaufen?

tut mir leid hab total vergessen das alles zu fragen war wieder mal nur damit beschäftigt zu hören das sich wieder nix getan hat:-[

lg maya

Beitrag von schlaubi83 28.05.10 - 14:17 Uhr


Hi,

also ich habe eine Überweisung bekommen! Bei uns im Krankenhaus ist es so, dass ich einfach morgen anrufen soll und fragen soll, wann es paßt!

Alles Gute Dir!

Beitrag von banjogirl 28.05.10 - 16:23 Uhr

Hallo,
bei mir hat der FA bei Fingerdurchlässig eine Eipohlösung gemacht danach geht es bei 90% aller Frauen los.Und 17 Stunden danach habe ich meinen Kleinen bekommen.Es tut gar nicht weh und lohnt sich eventuell, ich bin dadurch meiner dritten Einleitung entkommen.
LG Iris