Sodbrennen, was macht/nimmt ihr dagegen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bine1982 28.05.10 - 13:08 Uhr

Hallo,

ich habe heute zum ersten Mal mit Sodbrennen zu kämpfen, was kann man dagegen machen?

Vielen Dank im Vorraus für Eure Hilfe!

Gruß
Bine1982 (mit Zwillis im Bauch, 23 SSW)

Beitrag von tina281h 28.05.10 - 13:10 Uhr

Hallo Bine,

kann auch ein lied davon singen :-(

Meine Frauenärztin hat mir die Tage Kartoffeln/Kartoffelsaft empfohlen. Also Stärke... Werde es die Tage mal testen. Ansonsten kalte Milch, Mandeln kauen und im Notfall Rennie (die liegen schon parat bei mir ;-) )


LG Tina

Beitrag von nsd 28.05.10 - 15:03 Uhr

hatte heute auch etwas sodbrennen. Seitdem ich kalte Milch getrunken habe ist es weg. Wusste aber nicht, dass das helfen soll. Habe die Milch einfach so getrunken...

Beitrag von 72010 28.05.10 - 13:10 Uhr

Habe von Gaviscon die Kautabletten. Die helfen mittlerweile aber gar nicht mehr. Baby drückt alles hoch.... also aushalten....

Lg Carmen 33.ssw

Beitrag von babytraum26 28.05.10 - 13:10 Uhr

Hallo du
mir hilft immer super gut einfache kalte Milch! Besser als Renie oder so
Versuch es mal

lg Miriam 16+0

Beitrag von lady-emma 28.05.10 - 13:13 Uhr

ich hab das jeden tag! :-( Gaviscon Advance als gel! und rennie zum kauen!

Beitrag von muffin357 28.05.10 - 13:13 Uhr

hausmittel helfen selten.

und da rennie NICHT in den kreislauf und somit zum baby übergeht, sondern unverarbeitet wieder "hinten" rauskommt, ist es wirklich das beste --- es lohnt echt nicht, sich mit halbgaren hausmittelchen rumzuschlagen, wenn das SB so schlimm ist...

lg
tanja

Beitrag von 72010 28.05.10 - 13:18 Uhr

Seh ich auch so. Meine Gyn. meinte auch das die Hausmittel alle quatsch sind. Nur mittlerweile hilft bei mir echt gar nichts mehr.

Beitrag von stephaniew. 28.05.10 - 13:19 Uhr

Ich nehme Talcid,hab meine fa gefragt sie sagt das ist in ordnung
aber manchmal hilft das auch nicht,meist nehm ich es das ich einschlafen kann

Beitrag von sami8207 28.05.10 - 13:29 Uhr

Hört sich ecklig an,-
und ist auch sicherlich nicht jedermanns sache...
#augen

aber mir hilft es wirklich....

1 teelöffel Maggi !
jaaaaa, ich weiss ,- pfui"
hilft aber wirklich!

lg

#winke Sandra

Beitrag von maikiki31 28.05.10 - 13:34 Uhr

...von allen Tabletten u. Tipps oben hilft mir

HEILERDE...


die gibts in der Drogerie oder sogar in manchen Supermärkten.

Mein Sodbrennen ist dann sofort weg auch das Brennen im Hals und es hält länger an als Tabletten oder so.


LG Maike 23 SSW