Fliegen mit Kleinkind....wer hat erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kleinenichen 28.05.10 - 13:23 Uhr

Hallo ihr lieben

in 2 Wochen ist es soweit wir fliegen mit unsere Maus(20 Monate)
nach italien -Kalabrien.

Jetzt mache ich mich schon ein wenig gedanken wie der flug wird das erstemal mit Kind bin sehr aufgrergt liegt vieleicht auch daran das ich selber ein wenig Flugangst habe#zitter keine ahnung.

Es sind zwar nur 2 stunden aber die können ewig vorkommen.

Was habt ihr für erfahrungen gemacht ? Klappt das gut? soll ch auch geegn Ohrenschmwerzn was holen fürs kind?

Vieleicht nehmt ihr mir ein wenig die Aufregung.

Danke für Tips
Für mich:
(vieleicht auch tips gegen Nervösität vorm fliegen tabletten oder so die helfen)

Beitrag von casa08 28.05.10 - 13:32 Uhr

Hallöchen,

wir waren im Feburar in Ägypten mit unserem Sohn, da war er 11 Monate, Flugzeit 4, 5 Stunden. Eigentlich hat alles super geklappt. Der Start war kein Thema, aber die Landung merken die Kleinen schon. Nimm auf jeden Fall genug Trinken mit, vorallem was er gerne trinkt, oder wenn er den Nukel noch nimmt, dann den. Es gibt auch von Lufthansa so Ohrenstöpsel für Kinder, die sollen sehr gut sein.

2 Stunden sind wirklich ganz schnell um, vorallem gibt im Flugzeug so viel schönes zu sehen, für die Kleinen.

Also für uns war es nicht kompliziert. Immer ruhig bleiben und sich nicht stressen.

Viel Spaß im Urlaub!!

LG

Jessica & Thami (14 Monate)

Beitrag von kleinenichen 28.05.10 - 13:35 Uhr

danke achso wir fliegen mit Air Berlin;-)

Beitrag von casa08 28.05.10 - 13:38 Uhr

Diese Stöpsel müssten eigentlich alles anbieten! #cool

Beitrag von katja.philipp 28.05.10 - 20:28 Uhr

Wo genau hast Du die Stöpsel bekommen? beim Check in? An Bord gibts die nicht, hab die noch nie gesehen. Sind die gegen die Lautstärke oder für den Druckausgleich?

Beitrag von heimchen82 28.05.10 - 13:39 Uhr

Wir fliegen Freitag mit Louis (dann 21 Monate) in die Türkei - bin auch mal gespannt..... er hat´s nicht so mit dem Stillsitzen ;-)
Habe neue Bücher besorgt und leih mir von ner Freundin ein Spielmikrofone (fand Louis ganz toll).
Ansonsten nehme ich noch Waffeln und Traubenzucker mit, was er sonst nicht jeden Tag bekommt.....

LG

Bin auch schon ganz nervös #zitter

Beitrag von knueddel 28.05.10 - 13:42 Uhr

HAllo,

wir sind mit unserer Kleinen schon zwei Mal geflogen, ein Mal da war sei 7 Monate alt, das waren 4 Stunden und waren ganz problemlos.
Jetzt vor 2 Wochen, sie ist 19 Monate alt. Sie hatte einen Heidenspaß im Flugzeug, hat vor dem Start alle anderen Flugzeuge beobachtet und im Flugzeug alle anderen Leute. Dann bekam sie von der Stewardess noch Apfelsaft pur zu trinken und Schokowaffeln, da war die "Fau" ( Frau) die Heldin des Tages ;-)
Als wir nach einer Stunde in München gelandet waren, wolte sie noch mehr Flugzeug.
Wir hatten noch extra zwei neue Bilderbücher gekauft, um sie zu beschäftigen, brauchten wir nicht, aber damit hätten wir ne zweite Stunde bestimmt gut füllen können. Zu Start und Landung durfte unsere Tochter ihren Nuckel haben, den es sonst nur nachts gibt, damit sie nicht so nen Druck auf den Ohren gibt, das Nuckeln hilft dabei.

Am besten versuchen, da ganz locker und normal ranzugehen, dann wird es auch locker laufen ist meine Devise.

LG Cindy

Beitrag von agrokate 28.05.10 - 13:45 Uhr

Hallo,

wir sind mit unserer Maus (2 1/4) letztes Jahr im September nach Mallorca
geflogen.
Es war total easy und ich habe mir vorher auch unnötig den Kopf zerbrochen, wie es läuft#zitter!
Wir haben ihr vor dem Flug Kochsalzlösung in die Nase gegeben und bei Start und Landung hat sie an ihrem Schnuller genuckelt;-)!
Sie hatte keinerlei Probleme mit den Ohren:-).
Während des Fluges hat sie 2 neue Bücher bekommen und etwas kleines zum Spielen.
Reiseproviant hatten wir auch reichlich mit..!
Ansonsten passiert immer was, wo die Kleinen neugierig zuschauen oder mit den Sitznachbarn flirten:-p!
Auf dem Rückflug ist sie vor dem Start schon auf meinem Arm eingeschlafen und bei Landung aufgewacht-war zwar etwas unbequem für mich, aber egal#schwitz!

Wünsche Euch einen schönen Flug!

GLG,agrokate!

Beitrag von italyelfchen 28.05.10 - 14:01 Uhr

Huhu,

Kalabrien? NEID!!!!!!!!! Ich liebe Tropea! Wo genau geht es denn hin?

Fangen wir mal bei Deiner Flugangst an:
Ich empfehle Dir dieses Buch, hat mir sehr geholfen bei meiner vielen Fliegerei
http://www.amazon.de/Endlich-frei-von-Flugangst-überwinden/dp/3442162882

Fliegen mit Kleinkindern ist meist auch kein Problem! Hängt etwas vom Kind ab, aber meist geht es wirklich problemlos. Bei so kurzen Flügen sowieso!
Ohrenschmerzen kannst Du vorbeugen, indem Du vor Start und Landung abschwellende Nasentropfen gibst, das macht alle Gänge etwas weiter, falls auch nur ein leichter Infekt unterwegs ist. Mit 20 Monaten sind Gummibärchen perfekt, um den Druckausgleich zu unterstützen! Ansonsten Trinken!
Kann Deine Maus sich schon schneuzen? Das hilft auch super! Also in die zugehaltene Nase schnaufen. Sophia macht das ganz allein bei Bedarf seit sie ca. 2 Jahre alt war.
Reist ihr mit eigenem Sitzplatz? Falls ihr mit TUIfly, Airberlin oder so fliegt, würde ich mir das wirklich überlegen! Ist evtl. kaum teurer, dafür aber viel bequemer und natürlich sicherer! Sophia fliegt immer auf einem eigenen Sitzplat, bis sie 2 Jahre alt war mit entsprechendem Kindersitz. Meld Dich einfach, falls Du da Fragen hast.
Ansonsten, versuch die Mutter&Kind-Reihe ganz vorn zu buchen, da habt ihr auch mehr Platz!

Meld Dich einfach, falls Du noch Fragen hast!

Liebe Grüße
Elfchen mit Vielfliegerkind Sophia

Beitrag von italyelfchen 28.05.10 - 14:09 Uhr

Kleiner Nachtrag:
Hab grad gesehen, dass ihr mit Airberlin fliegt und einfach mal vermutet, ihr fliegt von Leipzig nach Lamezia Terme? Da sind leider grad die Preisunterschiede mit/ohne Sitzplatz für Kinder recht hoch...
Die Ohrstöpsel gibt es übrigens auch in der Apotheke, heißen Earplanes. Meine Maus mag sie absolut nicht, aber wir hatten ja auch ohne keine Probleme mit den entsprechenden Maßnahmen...

Beitrag von maggy79 28.05.10 - 20:22 Uhr

Hi,

Tropea fand ich auch ganz toll. Wir waren damals (noch kinderlos) im Rocca Nettuno (?).
Das Hotel war spitze!
Wir fliegen am Freitag in die Türkei (und die Bewertungen vom Hotel sind sogar besser als bei Rocca Nettuno :-p), diesmal mit Kind (16 Monate).

LG
Maggy

Beitrag von italyelfchen 28.05.10 - 20:27 Uhr

Huhu,

ja, das Rocca Nettuno kenne ich aus vielen Erzählungen, hab es selbst aber nur von außen gesehen!

Tropea ist ein Traum! Wir haben da mal um die Ecke gewohnt für ein knappes Jährchen! Sooo schön!

Türkei waren wir auch schon, aber ich liebe eben Italien...

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von molie 28.05.10 - 19:01 Uhr

Hallo,

wir sind schon mehfach mit unseren Zwillingen geflogen. Eigentlich kein Problem, nur Start und Landung finden sie doof, weil sie sich nicht bewegen dürfen. Da gibt es dann halt ausnahmsweise mal einen Lolli oder Gummibärchen :-D

Ansonsten lieben sie das Aqua Doodle Travel. Gibts halt echt nur auf Reisen und sie finden es toll (macht nix dreckig ;-))

Dann kaufen wir immer noch ein neues Bilderbuch + die Spiele, die es ja immer noch im Flieger gibt + ausreichend Leckereien + einmal durchs Flugzeuglaufen, schwups... ist die Zeit schon vorbei #schwitz

Ach, wie schön war das noch, als ich ganz enspannt Bunte + Gala in der Business Class gelesen Habe #heul

LG, Molie mit Twins