Doofe Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 2joschi 28.05.10 - 13:33 Uhr

Darf man während der Schwangerschaft baden??? Oder schadet es irgendwie und man soll eher duschen?
Und die zweite doofe Frage: #bla
Bin in der 5. SSW-Kann man was gegen die Dehnungsschmerzen der Mutterbänder tun? Magnesium?

Danke für ne Antwort und euer Verständnis

lg und bin total verunsichert

Beitrag von maikiki31 28.05.10 - 13:35 Uhr

Zu 1. JAAAAAAAA, entspannt auch schön.


Zu 2. bestimmt, ich habe von meiner Hebi Fenchelöl bekommen mit dem (aber ganz wenig) habe ich dann die SEiten eingerieben.

Hast du schon ne Hebi? Die haben Tips.


LG Maike

Beitrag von qrupa 28.05.10 - 13:36 Uhr

Hallo

du kannst natürlich baden gehen. Sei nur etwas vorsichtig mit deinem Kreislauf. Der spielt manchmal unvorhergesehen verrückt. Also besser nur baden, wenn jemand in der Nähe ist und dir raushelfen kanbn.

Wenn dich die Dehnungsschmerzen zu sehr stören, kannst du magnesium nehmen.

LG
qrupa

Beitrag von jennystucki 28.05.10 - 13:36 Uhr

Hallo,

also natürlich darfst du baden gehen, nur ncht zu heiss.
Optimal sind 38 Grad. Hab mir extra ein Thermometer geholt
weil ich auch immer Angst habe es könnte zu heiss sein.

Gegen das Ziehen der Mutterbänder hilft Magnesium ;-)

Ganz liebe Grüsse
Jenny
11SSW

Beitrag von jasfeanmi 28.05.10 - 13:42 Uhr

Vorab:
Es gibt keine doofen Fragen, nur blöde Antworten!

zu 1. Baden ja, aber höchstens bei 37 Grad, sonst ist das wehenfördernd.
zu 2. Magnesium ja, aber nicht zu viel, sonst kannst du Durchfall kriegen der widerum wehenfördernd sein kann... Gegen die Dehnungsschmerzen hilft das auch nicht, glaub ich. Das wirkt ja auf deine Muskeln und nicht auf die Bänder...
Ich würd dir auch raten, möglichst schnell ne Hebi zu suchen. Die helfen dir kompetent in allen Schwangerschaftsfragen.

#winke

Beitrag von bananas 28.05.10 - 13:46 Uhr

37° ist zu kühl!
Du darfst so baden, wie es dir angenehm ist.
Nur solltest du,wie schon geschrieben, auf den Kreislauf achten.
Es gibt keine Tempi vorgabe..jeder empfindet andere wärme als schön.
Manchmal hilfts auch ein bisschen gegen die dehnungsschmerzen.

Magnesium, ja..
was auch hilft, sind wärmekissen.
Und die Kräutermixe der Hebis ;-)


lg,
bananas

Beitrag von jasfeanmi 28.05.10 - 13:57 Uhr

Mhm#kratz
Ich kann nur wiedergeben, was meine Hebamme mir geraten hat:
Baden bei 37 Grad und Finger weg von Wärmekissen! Das wirkt durch die Wärme durchblutungsfördernd und somit auch wehenfördernd/auslösend.
Aber ich gestehe, dass ich auch immer etwas wärmer bade. #hicks

Beitrag von bananas 28.05.10 - 14:06 Uhr

wehenfördernde mittel können NUR dann wirken, wenn der weibliche Körper für Wehen bereit ist!
Das ist genauso wie die sache mit dem zimt, sex ect.
das ist alles pups egal, SOLANG man keine Früh - oder beginnende Geburtswehen hat.

Sonst gäbe es glaube ich nicht mehr so viele hibbelnde Mamis...wenn das alles so funktionieren würde.

Und das mit dem baden....
Es kann die Wehen fördern, weil es den ganzen Körper entspannt.
Und wenn der Körper entspannt ist, entspannen auch die Gedanken...
dadurch lässt man einfach mal locker und es kann vorwärts gehen.



lg

Beitrag von de.sindy 28.05.10 - 13:48 Uhr

baden kannst du. ich bade immer bei 40/41grad (hab das mal mit dem babythermometer gemessen).
bei 37grad würde ich ja spätestens nach 10minuten frieren.#zitter
die temperatur ist nur ein richtwert und wenn man mehr verträgt, ist das auch nicht schädlich. es kommt eben auf deinen kreislauf an.

LG sindy (37ssw)

Beitrag von jennystucki 28.05.10 - 13:51 Uhr

Hey,

also meine FÄ hat gesagt das zu heisses Baden zu FG führen kann...

LG

Beitrag von de.sindy 28.05.10 - 14:09 Uhr

es KANN wehenfördernd sein. aber das kann so vieles und ich denke, dass bei einer intakten Schwangerschaft nichts passiert und das ehenfördernd eher darauf bezogen ist, wenn der körper auch bereit dazu ist.

wie gesagt, ich bade IMMER heiß und kenne auch viele Schwangere die das machen. am ende muss man es auch selber wissen, ob man es macht oder nicht. auf´s treppen steigen verzichten ja auch die wenigsten schwangeren, soll ja auch wehenfördernd sein. ;-)

LG