Welcher Körper verabschiedet sich auch schon vom Durchschlafen...???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maikiki31 28.05.10 - 13:54 Uhr

PUh,

die letzten 3 Nächte waren echt nicht so schön...:-(


Ich wache immer irgendwann auf und wälze mich dann nur noch hin und her, bin hellwach...

irgendwann penn ich wieder ein...

Boah, ich hab das Gefühl mein Körper übt jetzt schon fürs Stillen.....#schein#schmoll#huepf

Hoffe ich halt das dann wieder durch mit Kleinkind zu Hause UND Baby....naja...wird schon...

Und bei Euch?


LG Maike 23 SSW

Beitrag von crazychild 28.05.10 - 13:57 Uhr

Hallo,

ist bei mir nicht anders. Ich schlafe super unruhig, finde keine bequeme Position und fühle mich morgens, als ob ich unter einem LKW geschlafen hätte. Die Nächte sind echt die Hölle.

Dafür bin ich dann tagsüber hundemüde und schlafe meistens mittags, wenn die Kids aus der Schule kommen und gegessen haben, minds. für 1,5 - 2 Std.

Dabei bin ich eigentlich eine Nachteule, aber im Moment ist es echt nicht zum aushalten.

LG Silke + Zwergi 16 + 1 SSW

Beitrag von antjebeutling 28.05.10 - 14:50 Uhr

huhu

Meiner und das schon seit Anfang der Schwangerschaft. #gruebel Von meinen 1. beiden Schwangerschaften kenne ich das garnicht. Nun muss ich mindestens 3x die Nacht raus. *gggäääähhhhnnnn*#gaehn
LG Antje mit den 2 Jungs an der Hand und #ei 12 SSW

Beitrag von aylachan 28.05.10 - 13:59 Uhr

Hi, mir gehts genauso :-( Seit fast einer Woche muß ich jede Stunde pippi,bin von 3-5Uhr wach wo ich gar nicht schlafen kann und auch so komme ich irgendwie nicht zur Ruhe.Jedes Kleinste Geräusch stört mich und ich wälz mich hin und her. Naja dann bin ich das schon gewöhnt wenn Baby da ist #rofl
ne mal im Ernst mal so richtig schön wieder durch schlafen das wär doch mal was :-p

LG aylachan 20SSW

Beitrag von 2501sammy 28.05.10 - 14:02 Uhr

Hallo Maike!

Du bist nicht die einzige #schmoll

Ich schlaf auch schon seit ca. der 25 Woche nicht mehr durch... hab allerdings auch noch ein Kleinkind mit 1 1/2 Jahren daheim das mich auch Nachts noch auf Trab hält. Ich steh zur Zeit 2 mal wegen meinem kleinen auf, ca. 5 mal geh ich auf Toilette und die restliche Nacht versuch ich dann irgendwie einzuschlafen... in meinem Wasserbett kann ich schon seit 4 Wochen überhaupt nicht mehr schlafen. Da tut mir alles weh. Bin jetzt auf die Couch umgezogen;-) Da gehts wenigstens einigermaßen...
Das schlaucht schon, gell?! Aber was will man machen.... :-p

Liebe Grüße


Karin + Jonathan (1 1/2 Jahre) + #ei 31.SSW

Beitrag von elfriede258 28.05.10 - 14:04 Uhr

ich denke auch manchmal das mein körper sich schon auf die unruhigen nächste vorbereitet. ich schlaf seit wochen keine nacht durch.
solange ich mich abundzu tagsüber ausruhen kann stört es mich nicht. es kommen bestimmt auch wieder bessere zeiten.
lg peggy 37. ssw

Beitrag von wind-prinzessin 28.05.10 - 14:16 Uhr

Na, da hab ich ja richtig Glück gehabt!

Wache morgens zwar relativ früh auf (so gegen 6-8), aber gehe nachts auch oft um 22 Uhr schlafen, von daher bin ich dann auch ziemlich ausgeschlafen. Oder ich geh um 1 ins Bett, geh um 5 auf Toilette, trinke was und um halb 6 schlafe ich wieder ein. Bis der Wecker oder das Telefon mich wecken.

Aber innere Unruhe hab ich nicht und der Wurm weckt mich (wenn überhaupt!) auch nur ganz sanft, als ob er mich wachstreicheln will #verliebt

Beitrag von sarah05 28.05.10 - 14:38 Uhr

Mir geht es eid eineigen Wochen genauso.
Ich schlafe kaum noch.
Ich bin Nachts teilweise 2-3 Stunden wach und kann nicht wieder einschlafen und wache ständig auf.
Zwischendurch wird meine Tochter auch manchmal noch wach...
Ich habe mich mittlerweile dran gewöhnt ;-)
Gruss sarah
30 ssw

Beitrag von laboe 28.05.10 - 20:16 Uhr

Das kenn ich auch. Puh, ich konnte schon sehr früh nicht mehr durchschlafen, hab am Anfang der Ss immer gruselige Alpträume gehabt. #zitter
Was jetzt weg ist, wird prompt durch regelmäßige Toilelettengänge (ziepende BW, stupsendes Baby, abgeklemmte Vene oder Wadenkrämpfe#bla) abgelöst#augen, was mir so gesehen lieber ist, weil die Träume echt belastend waren. :-[

Dann kommt unsere Tochter neuerdings noch in der Nacht zu uns...uiuiui, weiß gar nicht, wie das mit Baby dann wird. Wahrscheinlich liegen wir dann zu viert im Bett #rofl#gruebel#gaehn#schwitz

Naja, so bereitet man sich mental und körperlich schonmal auf die schlaflose Zeit vor...

Laboe (28.SSW)