Verträgt sich Mönchspfeffer und Kindlein Komm Tee?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sommerwind78 28.05.10 - 14:30 Uhr

Hallo meine Frage steht ja schon oben.

Nachdem Mönchspfeffer bei mir nicht wirkt,zur Verkürzung meiner Zyklen (60 Tage) wollte ich den Tee mal probieren.

Kennt sich jemand aus, ob ich mein Mönchspfeffer trotzdem nehmen kann wenn ich den Tee trinke,

oder es nur mit dem Tee probieren soll.

lg ines

Beitrag von kra-li 28.05.10 - 15:02 Uhr

ich denke schon.
wie lange hast du möpf genommen??
Das dauert ne Weile...

Beitrag von sommerwind78 28.05.10 - 15:50 Uhr

Halbes Jahr lang.

der erste Zyklus war super 28 Tage, die anderen wieder ewig, habe dann nach 3 Monaten Pause gemacht.

Nun wieder angefangen und der Zyklus war genauso lang wie ohne Mönchspfeffer.

Keine Ahnung warum,

Hormone sind ok, vielleicht liegt es auch am Alter?

Bin schon 32, vor Jahren habe ich mit Mönchspfeffer meinen Zyklus super hin bekommen, war auch damit 2 mal schwanger geworden.

Und nun nichts, verpuffte, die Wirkung.