Was meint meine Tochter? Kindermund!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pinklady666 28.05.10 - 14:41 Uhr

Hallo ihr Lieben

Letztens waren wir mal wieder bei Maries Patenonkel. Er hat ne Katze, Pascha, in die Marie total verliebt ist. Leider hat Pascha Angst vor Kindern. Sie kannte bis vor kurzem keine und ist dementsprechend vorsichtig.
Jedenfalls ist Pascha gleich vor Marie geflüchtet. Marie hat sich dann mit etwas Abstand zu ihr hingesetzt und sie nur angeschaut, ihr gewunken und leise mit ihr geredet. Tja, streicheln ließ sie sie nicht, aber sie wurde nach ner Stunde schon zutraulicher und ist nicht mehr wie ne Wilde davon.
Seit dem erzählt Marie viel von Pascha und bringt ständig den einen Satz. Anfangs bin ich erschrocken, aber als ich rausgefunden habe, was sie eigentlich meint musste ich doch lachen.

Also, Marie erzählt jedem

"Die Pascha sauft immer!".

Was meint Marie damit? Viel Spaß beim Raten!

Liebe Grüße

Bianca

Beitrag von katjafloh 28.05.10 - 14:53 Uhr

sauft = lauft = könnte bedeuten, das Pascha immer wegläuft?

LG Katja

Beitrag von pinklady666 28.05.10 - 14:58 Uhr

Hallo Katja

Nee, das meint sie nicht.
Wir dachten erst an läuft. Marie kann nämlich noch keine Striche bei den Konsonanten aussprechen (bzw. so langsam aber sicher wird es), daher wäre das tatsächlich das Naheliegenste gewesen. So einfach wollte sie es uns dann aber doch nicht machen.:-D

Liebe Grüße

Beitrag von mamajeannine 28.05.10 - 15:09 Uhr

Hallo,

ich würde bei dem Satz Die Pascha sauft immer!". sagen " Die Pascha faucht wieder"

LG

Beitrag von pinklady666 28.05.10 - 15:41 Uhr

Ja, genau das meint sie damit. "Pascha faucht immer".
Sie vertauscht die Buchstaben immer irgendwie. Hört sie das Wort fauchen, spricht sie es auch korrekt aus. Aber ein paar Minuten später verdreht sie es wieder.
Ich musste so lachen, als ich drauf gekommen bin was sie meint!
Ihr Patenonkel hatte ihr auch erklährt, dass die Pascha immer faucht, wenn sie sich bedroht fühlt. Das hat Marie bis heute noch losgelassen, obwohl sie sie gar nicht angefaucht hatte. Aber wenn der Patenonkel was erzählt, ist Marie eh immer hin und weg!

Liebe Grüße

Beitrag von knuffi102 28.05.10 - 20:26 Uhr

Hi mein Vorschlag wäre

Die Pascha schnauft immer

Liebe grüße
Tanja

Beitrag von pinklady666 28.05.10 - 21:59 Uhr

Hallo Tanja

Das meint sie leider nicht.
In der Tat sagt sie "Pascha faucht immer". Sie vertauscht die Buchstaben jedes Mal, kann es aber auch richtig aussprechen, wenn sie es kurz vorher hört.

Liebe Grüße

Bianca

Beitrag von hexe_81 28.05.10 - 21:08 Uhr

Hallo!

Das ist lustig.
Für mich klingt das nach : " Pascha faucht immer"

LG Hexe

Beitrag von pinklady666 28.05.10 - 22:00 Uhr

Hallo Hexe

Ja, genau das meint Marie. Sie vertauscht die Buchstaben immer, ist total witzig.

Liebe Grüße

Bianca

Beitrag von sami8207 28.05.10 - 23:17 Uhr

#winke
hehe witzig, ja das ist manchmal schon ein Rätselraten mit den kleinen.
kenne ich :-)


Also ich würde sagen...

Die Pascha "lauft" immer??!!

glg Sandra #winke

Beitrag von pinklady666 28.05.10 - 23:54 Uhr

Hallo

Das meint sie leider nicht damit.
Tatsächlch meint Marie "Pascha faucht immer". Der totale Buchstabenverdreher. Aber jeder, ders mitbekommt schaut komisch und wenn ich dann auflöse lachen immer alle.

Liebe Grüße

Bianca