mit dem 3. Schwanger und noch immer soo unwirklich..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von antjebeutling 28.05.10 - 14:47 Uhr

Hallo
Ich bin ungewollt mit dem 3. Kind schwanger(bitte jetzt KEINE Diskussion dazu) Wir haben uns dann doch dazu entschlossen das kleine zu bekommen. Nun bin ich schon in der 12 SSW und irgendwie hab ich noch kein Gefühl für das kleine. :-( Bei meinen Jungs hab ich mich immer sofort gefreut und auch immer den Bauch gestreichelt...hab von ihnen geträumt, aber diesmal ist es ganz anders.
Vllt liegt es daran das ich schon 2 schlimme Schwangerschaften hatte, beide endeten in Frühgeburten. Bei einem lag ich 5 Wochen im Krankenhaus und er ist doch nicht mehr gewachsen in der Zeit und der andere war ein Notkaiserschnitt in der 33 SSW wegen einer Präeklampsie, leider ist er heute geistig behindert.
Irgendwie hab ich sehr sehr grosse Angst das es mir wieder so gehen könnte. #heul Deshalb wollten wir eigentlich keine Kinder mehr...ich wollte mir den nächsten Zyklus die Spirale legen lassen.
Ich höre tgl. den Herzschlag des Kleinen mit meinem Angelsound, und ich freue mich auch immer wieder wenn ich es schlagen höre. Ich freue mich auch wenn ich es auf dem US sehe...dennoch ist das Gefühl anders als bei den Jungs.
Kennt ihr das? Ich frage mich immer ob ich das packe mit 3 Kindern und der kleine ist ja auch erst 14 Monate alt.
Ich fühle mich jetzt als schlechte Mama, weil ich nicht dieses strahlen in den Augen hab..was schwangere ja normalerweise haben.

LG Antje mit den 2 Jungs an der Hand und #ei 12 SSW

Beitrag von bountimaus 28.05.10 - 14:53 Uhr

hi,

vielleicht solltest Du bei Ungeplant Schwanger mal reinschauen ;-)

Hier gibt es ganz ganz ganz viele Frauen die richtig Glücklich Schwanger sind und Dich vielleicht nicht so ganz verstehen..

Soll überhaupt nicht böse gemeint sein....

Alles alles gute und schön das Du/Ihr Euch trotzdem dafür Entschieden habt..

#liebdrueck Sabrina #ei 39 SSW

Beitrag von urmeline-1971 28.05.10 - 14:54 Uhr

hi,

wir haben Nr.3 geplant aber mir geht es trotzdem ähnlich wie dir, liegt wahrscheinlich daran das ich Angst hab das was nicht in Ordnung ist. Kann die Freude nicht so an mich ran lassen. Denn wenn etwas schief geht ist die Enttäuschung nicht so groß.

Aber Kopf hoch und immer nach vorn schauen. Das wird schon.

Gruß Carina mit Stefan , Marco und Krümel 11+2

Beitrag von antjebeutling 28.05.10 - 14:57 Uhr

danke für deine Antwort. Ja so ähnlich ist es bei mir auch. ich habe keine Erwartungen an die Schwangerschaft..so kann ich nicht enttäuscht werden.
LG Antje

Beitrag von wind-prinzessin 28.05.10 - 14:55 Uhr

Son Quatsch! Du bist doch keine schlechte Mama, nur weil deine Muttergefühle für den Zwerg erst später kommen!

Ich war anfangs auch ziemlich oft wütend, dass mein Zwerg sich grad jetzt einnisten musste. Der war auch alles andere als geplant. Habs auch erst in der 8. SSW erfahren.

Aber ich freu mich jetzt jeden Tag umso mehr drauf, ihn in 3 Monaten im Arm zu halten.

Lehn dich zurück, freu dich drauf, lass dir von den großen den Bauch streicheln! Das Gefühl kommt bestimmt bald #liebdrueck

Beitrag von antjebeutling 28.05.10 - 14:58 Uhr

vielen Dank für deine Aufmunternden Worte!! Das macht mir Hoffnung.#liebdrueck

Beitrag von 20girli 28.05.10 - 18:58 Uhr

Du freust dich doch. Beim Angelsound beim US ---der rest geht wahrscheinlich im Alltag unter und durch die Sorgen die du hast.

Geht mir ähnlich. Ich freue mich aber jeden Tag so intensiv geht gar nicht- hab ich gar nicht die zeit für. Das läuft so mit. Ist doch nicht schlimm.

Du bist keine schlechte Mama...du setzt nur unbewusst das wichtigste nach vorne...und eine intensive beschäftigung mit Bauch etc....ist nun einmal nicht an erster Stelle wenn man schon Kinder hat.

Und der rest kommt später...wenn die Tritte zu spüren sind. Bis vor kurzem hab ich sogar ab und an "vergessen" das ich Schwanger bin...mittlerweile geht das aber nicht mehr #rofl

Kopf hoch das wird schon. Setzt dich nicht selbst unter Druck.

lg Kerstin

Beitrag von nani-78 28.05.10 - 20:32 Uhr

Auch wenn wir uns immer bewußt auf die Kinder einließen,aber dennoch
verstehe ich deine noch nicht kommenden Gefühle gut-ging mir bei meinem
2.Sohn auch so!
Er wurde auch mein 3.Kind damals,auch war mein 2.Kind noch so klein-er ist nur 18Monate jünger,als der kleine.
Auch ging es mir grad die ersten Wochen sehr schlecht,sodass ich mich manchmal sogar fragte "muß das alles sein??"
Obwohl er kein Unfallbaby war;-)!
Ich kann dir nur Mut machen,die Gefühle werden auch kommen,wenn auch
etwas später!Und wenn du dein Baby spürst,wird die Liebe Stück für Stück mehr.
Hab kein schlechtes Gewissen,du bist ne gute Mama(das wird schon alleine dadurch klar,dass du dir überhaupt diese Gedanken machst,eine wirkliche schlechte Mama verschwendet an solche Fragen keinen Gedanken!!)