Babytrage???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cherry1982 28.05.10 - 15:06 Uhr

Hallo,

eine frage würdet ihr das ergo baby oder das manduka empf.?????
Freue mich auf eure Meinungen u. Erfahrungen.! Wir wollen eins kaufen für unser zweites Baby.

Danke im vorraus.

Beitrag von jumarie1982 28.05.10 - 15:18 Uhr

Mein Tipp:

bestell dir ein Testpaket bei http://www.tragemaus.de und Teste MIT BABY drin, womit ihr besser zurecht kommt!

Wir haben ne Manduca ;-)

LG
Jumarie

Beitrag von gussymaus 28.05.10 - 15:26 Uhr

das wäre auch meine empfehlung. wenn du nicht im bekanntebnkreis was leihen und probieren kannst ist ds sicher die klügste lösung...

Beitrag von hej-da 28.05.10 - 15:26 Uhr

Hallo!

Ich würde dir auch empfehlen, die Tragen unbedingt vor dem Lauf zu testen!

LG

Beitrag von miamaus6 28.05.10 - 15:26 Uhr

Wir haben uns für Manduca entschieden und können nur eine Top-Empfehlung aussprechen, wir sind sehr zufrieden. Wir haben die Maus drin, seit sie 3 Wochen alt ist und wechseln super schnell vom Papa zur Mama und diese Änderungen an der Manduca gehen sehr schnell. Sie ist bequem und vielseitig.
Viele Grüße
Katrin

Beitrag von maylu28 28.05.10 - 15:52 Uhr

Die sind beide super. Sind beide von der gleichen Entwickerin. Nur zwei unterschiedliche Firmen. Sind ein bisschen unterschiedlich aber beide top.

Einfach mal ausprobieren, was besser gefällt. Wir haben den Ergo und sind super zufrieden.

LG Maylu

Beitrag von sylvia579 28.05.10 - 16:43 Uhr

Hallo,

der ErgoCarrier und die Manduca werden von den Trageberaterinnen erst ab Sitzalter (ca. 6 Mon.) empfohlen.

Ab Geburt kann man z.B. die Komforttragen Marsupi Plus, Storchenwiege Carrier, DidyTai, Bondolino, MySol (Girasol), HopTye benutzen. Am Besten ist natürlich ein gewebtes Tragetuch ;-)


LG, Sylvia

Beitrag von maylu28 29.05.10 - 10:21 Uhr

Hallo Sylvia,

gibt es einen Grund, dass man den Ergo nicht nehmen darf, aber den Bondolino schon. Ich hab mir den jetzt gerade mal angeschaut und er unterscheidet sich nicht wesentlich vom Ergo oder Manduca. Daher finde ich es schon komisch. Gibt es eine Internetseite, wo das erklärt wird????

Es gibt ja extra einen Neugeboreneneinsatz für den Ergo und der sieht sehr vernünpftig aus, da die ganz kleinen liegen wie in der Wiege beim Tragetuch.

Würde mich schon interessieren, meiner Meinung nach und auch der Meinung meiner Hebamme und meiner Osteopathin ist einen gewissen Kopfkontrolle Voraussetzung für die Andockhaltung, davor sollte nur die Wiege (Tragtuch) benutzt werden.

Bitte versteh das nicht als Vorwurf, mich interessiert einfach nur warum...

LG maylu

Beitrag von sylvia579 29.05.10 - 20:43 Uhr

Hi,

ich bin zwar keine Trageberaterin, aber für die Babys ist es besser in aufrechter Position gertragen zu werden. Soweit ich informiert bin ist die Wiege nur für die ersten Wochen geeignet. Die Känguruhtrage und die Wickelkreuztrage sind u.a. für Neugeborene optimal.
Der NG-Einsatz des Ergo taugt nix, wenn Du mal ein bissel in den Foren liest wirst Du feststellen, daß kaum jemand zufrieden damit ist.
Von der eigentlichen Stegbreite her kann man den Ergo wirklich erst ab etwa 6 Mon. benutzen. Ab dem Zeitpunkt ist er wirklich top.

Der Bondolino ist aus Tragetuchstoff gefertigt und hat 2 Stegbreiten (Verbreiterung ist zuknöpfbar). Die kleine Stegbreite ist bereits ab Geburt (3,5 kg) geeignet und sorgt für eine gute Anhock-Spreiz-Haltung. Außerdem wird der Kopf im Bondolino sehr gut gestützt.

http://www.hoppediz.de/de/bondolino/vorteile-des-bondolino/

Unter: http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewforum.php?f=146
findest Du auch ganz viele Infos.

Ich würde mir vielleicht, wenn das Baby da ist, ein Test-#paket bestellen und alles mal durchtesten ;-)


#herzlich-liche Grüße,
Sylvia

Beitrag von runningwoman 28.05.10 - 17:28 Uhr

Hatte das gleiche Problem und wusste nicht für welche der beiden Firmen ich mich entscheiden sollte. Habe sie im Laden beide ausprobiert mit Baby (5Monate) und mich nach langen hin und her für die Manduca entschieden. Hatte vorher eine Babybjörn geliehen bekommen, was gar nicht gut war für meinen Rücken ... Das ausschlaggebende war für mich der Tragekomfort, da ja beide Tragen ähnlich sind. Und die Manduca hat einen breiteren Hüftgurt, ich habe mit diesem das Gewicht des Kindes nicht ganz so sehr gespürt. Denke das die Gewichtsverteilung besser ist. Würde aber immer wieder erst testen.


mfg caro

Beitrag von shorty23 28.05.10 - 19:43 Uhr

Ich würde sie auch testen und wenn du bei tragemaus ein Testpacket bestellst, dann nimm doch noch den Beco Butterfly dazu, ich finde der ist auch sehr gut.

LG