weiß nicht mehr weiter...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanja-0o 28.05.10 - 15:17 Uhr

hi leute!
ich hatte heute eine sch* tag. mein chef hat mich beschimpf und angeschrien, nur weil ich ihn daruf aufmerksam gemacht habe, dass er einen arbeitsinspektor anfordern soll um abzuklären, ob die mutterschutzrichtlinien eingehalten werden.
ich bzw. auch andere arbeitskollegen sind nämlich vom gegenteil überzeugt.
ich arbeite in einer schlosserei, zwar im büro, aber wir haben absolut keine absaugung bzw. entlüftung und somit stehen die ganzen abgase in der gesamten firma. zur zeit bin ich so und so total empfindlich diesen geruch gegenüber und mir dreht sich der magen, wenn ich nur die firma betrete. nur leider war ich bis jetzt so blöd und hab mich nicht krank schreiben lassen, sondern bin ständig brav meine 8,5 h in der firma gewesen.
er beschimpfte mich, dass er schon wisse worauf ich hinaus will, dass ich zuhaus sitzten kann und trotzdem geld abschöpfen will.
der kapiert nicht, dass es hier nicht um mich, sondern um meinen krümel geht. bin nur mehr am heulen!!
der arbeitsinspektor kommt nun am montag - nur leider hat der wegen der fehlenden sicherheitsmaßnahmen bis jetzt auch immer ein auge zugedrückt und dies wird mit hoher wahrscheinlich nun auch so sein, sonst müsst ja die gesamte firma umgebaut werden müssen.
ich weiß nicht was ich machen soll. ich wollte mit meinem chef normal drüber reden und nun haben wir einen rießen streit.
ich habe nun seit stunden auch nocht ein starkes stechen im unterleib, wahrscheinlich weil ich mich einfach nicht beruhigen kann, und nun mach mir darüber jetzt auch sorgen ob alles mit meinem zwerg in ordnung ist #heul

sorry, fürs #bla aber ich musste es loswerden, sonst dreh ich noch völlig durch
lg 10 ssw

Beitrag von kappel 28.05.10 - 15:20 Uhr

hey sei nicht traurig
ich würde mir jetzt nen schein holen und dann alles mit deinen fa abklären was für ein chef:-[

Beitrag von wind-prinzessin 28.05.10 - 15:23 Uhr

Was für ein Chef ist das denn?! :-[ Der hat selber keine Kinder oder?

Sprich doch mal mit deinem FA drüber, denke mal, da wird ein BV drin sein, wenn du ihm das schilderst. Und wenn du erstmal nur noch 4 Stunden da arbeiten darfst. Die meisten FAs haben Verständnis für solche Situationen und wollen dir gern weiterhelfen.

Beitrag von steffi.h 28.05.10 - 15:25 Uhr

Der könnte mich mal am A..... lecken.Entschuldigung,aber das mussste jetzt mal raus.
Hat der schonmal was davon gehört,dass es ein Beschäftigungsverbot gibt,was ausgesprochen werden kann und wo er mit den Kosten bzw. deinem Lohn nichts zu tun hat.
Er streckt den Lohn bis zum Mutterschutz vor und bekommt nachhher den kompletten Satz wieder.
Informier dich da bei deiner FA.
Lg Steffi

Beitrag von tanja-0o 28.05.10 - 15:39 Uhr

danke für euren zuspruch! ich hoffe, dass mir der arzt wirklich weiter helfen kann.
mein chef is so was von unmenschlich!!

Beitrag von cezz 28.05.10 - 16:46 Uhr

Hey regt dich nicht auf , denk an dein Baby. Bei mir war es auch so aber mit dem unterschied das ich an cnc- Maschienen gearbeitet habe, der dampf, der Lärm, die Hitze waren echt nicht ohne. Mein damaliger fa wollte mich ev. ab der 20 Woche freistellen. Ich hab sofort zu einem Privaten fa gewechselt da ich in der 7 ssw schon blutungen hatte. Der war so toll. War dann keinen tag mehr arbeiten.
Geld spielt leider auch hier schon eine grosse rolle aber ich bin froh darüber, ich hätte meine maus sonst 100% verloren.