Wie Gewicht verlieren bzw halten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von poisonyv 28.05.10 - 15:45 Uhr

hallo zusammen.
komm grad vom doc und bin tierisch geschockt,weil ich in den letzten vier wochen 5 kg zugenommen habe.in der ganzen ss,also in den letzten 23 wochen sind es sogar 12 kg. wie schafft ihr das denn,nicht soviel zuzunehmen?bei mir geht das irgendwie automatisch.naja,muss dazu sagen,dass ich vor der ss kein wirklich normales essverhalten hatte.entweder hab ich gefressen oder gehungert.so hielt ich lang ne schlanke linie.aber jetzt???katastrophe.mein doc hat auch geschimpft.
und ich muss ja regelmäßig essen jetzt in der ss. aber er hat gesagt,abnehmen ist ok,hauptsache nich hungern.
also nochmal:wie gelingt euch das?

Beitrag von wind-prinzessin 28.05.10 - 15:52 Uhr

Ich muss extrem regelmäßig essen, weil ich seit 2 Wochen Blutzucker messen muss. Also 5-6 Mahlzeiten am Tag, ausgewogen ernähren usw. Bin jetzt in der 29. SSW und hab (im Vergleich zu vor der SS) zwei Kilogramm (!) zugenommen.

Aber insgesamt esse ich alles, auf was ich Hunger habe. Jetzt gleich gibts erstmal Suppe mit Baguette. Heute Morgen gabs zum Frühstück ne Banane, zweites Frühstück bestand aus einem belegten Brötchen mit Wurst, eben grad ne halbe Packung Katzenzungen.

Wenn ich Bock auf Kuchen hab, ess ich den und beweg mich dann, in dem ich Treppen steige oder alles im Haushalt auf einmal mache. Wobei ich bei 2 Stückchen Kuchen noch faul auf dem Sofa rumlunger :-D

Beitrag von annie7 28.05.10 - 16:50 Uhr

Hallo Wind-Prinzessin,

hab ich Dich richtig verstanden? Du hast SS-Diabetes? Oder warum musst Du Zucker messen? Und Du isst Schoki, Kuchen und Banane?? #kratz
Ich hab die ganzen guten Sachen untersagt gekriegt! :-(

Gruß Annie

Beitrag von sternchen.4 28.05.10 - 15:54 Uhr

Hmm... also ich denke was du machen könntest, ist halt gesünder essen, eben das wo man nicht so schnell zu nimmt.
Und vielleicht eben Abends auf warmes Essen und spät essen verzichten.
Dafür morgens richtig reinhauen!

Beitrag von lilarose2 28.05.10 - 15:54 Uhr

Also das Ärzte bei sowas meckern find ich ganz schlimm.

Ich hatte damals bei meinem Sohn bis zur 17 Woche 5 kg abgenommen wegen Dauerübelkeit und dann bis zur 40 Woche 21 kg zugenommen#schock. Hab zwar öfter als normal Schoki gegessen aber daran allein lag es nicht. Meine FA damals sagte das ich sehr viel Fruchtwasser habe, hatte so eienen dicken Bauch das mich viele gefragt haben ob ich Zwillinge bekomme. Mein Sohn wog dann 4220 g bei der Geburt, das erklährte auch schon einiges.

Laß Dich nicht verrück machen! UND auf keinen Fall solltest Du versuchen abzunehmen während Du schwanger bist, das finde ich unverantwortlich!

Beitrag von poisonyv 28.05.10 - 16:07 Uhr

ich möchte ja nicht hungern,wie schon gesagt,lediglich irgendwie dafür sorgern,dass ich nicht verfette.also keinesfalls verantwortungslos.mir bringt es auch nichts,wenn ich alle vier wochen neue klamotten brauch und depri werd.und außerdem muss das alles nach der geburt wieder runter gekämpft werden.also warum noch mehr anfressen? für mein kind sorg ich schon.

Beitrag von tapsitapsi 28.05.10 - 16:15 Uhr

#pro

Ich hab auch 30 Kilo zugenommen. Davon war super viel Wasser! Und Fruchtwasser hatte ich auch mächtig viel. Anscheinend jetzt auch, denn ich hab schon wieder einen super dicken Bauch vor mir!

Bisher sieht es ganz gut aus und ich hoffe, dass es in den nächsten 12 Wochen auch so bleibt.

Versuche, so wenig Süßes wie möglich zu essen. Aber #schein#hicks

Beitrag von schneggge 28.05.10 - 16:00 Uhr

Also, ich habe ein ähnliches Problem.
Bin in der 27 ssw und habe schon 14 kg mehr drauf.
Ich habe allerdings auch ein BV seit der 14 ssw,kann kein Sport machen und habe mit dem Rauchen aufgehört.
Meine Ärzte finden die Gewichtszunahme absolut ok.

Der Hunger bzw Appetit war bis zur 22 ssw normal, jetzt habe ich seit Wochen kein Sättigungsgefühl mehr und habe ständig Appetit.
Ich bin allerdings auch ganz schön gefrustet.
Trotzdem muß ich alle 3 h was essen #schock auch wenn es nur ein Apfel ist.

Dennoch : ich nehme pro Woche 1 kilo zu #wolke

Lg Nina

Beitrag von poisonyv 28.05.10 - 16:09 Uhr

habe ebenfalls beschäftigungsverbot und mit dem qualmen aufgehört.das tut natürlich auch einiges dazu.naja,da muss man durch.und es lohnt ja auch alles.schließlich wird man mit einem riesen wunderwerk entschädigt:-)

Beitrag von braut2 28.05.10 - 16:45 Uhr

Mein FA hat noch nie gemeckert wenn ich zugenommen hab, auch nicht, wenn ich viel zugenommen hab. Er findet sowas selbst unterste Schublade und würde nur meckern, wenn er merkt, daß man ungesund alles wahllos in sich reinstopft und man dadurch krank wird. Ansonsten ist es ja am End unser Problem es wieder runterzukriegen.......

Ess halt einfach bewusster. Fettreduzierter. Beweg Dich auf nem Rad, geh spazieren. abends keine Kohlehydrate. Aber genug über den Tag essen, sonst geht Dein Blutzuckerspiegel runter, und das ist dann schlecht.

Ich bin in der 19.SSW und habe auch schon 9Kilo zugenommen. Ich muss in regelmäßigen Abständen essen und ess wozu ich Lust habe. Pass aber da auch auf.
Ich hab jetzt schon Wasser gesammelt. Und da werd ich wohl kaum was dran ändern können. Mein Kreislauf ist ziemlich scheiße, sobald ich mich anstrenge, geht der den Berg runter. Somit ist Sport für mich nix :-(

Also, lass Dich nicht so beirren.

Lg b2

Beitrag von tabi 28.05.10 - 16:49 Uhr

Ach komm mach dir keine Sorgen. So schlimm ist das doch nicht 12 Kilo? Du bist schwanger genieß es, esse gesund und regelmäßig und alles andere ist nicht so wichtig.
Ich bin jetzt 29. SSW und habe auch schon 11 Kilo zugenommen.
Ich weiß garnicht warum dein FA da so ein Tanz drum macht. Und auch hier im Forum...
Wir sind schwanger und heißen nicht Heidi Klum. Es ist normal zu zunehmen.
Und in deiner Woche wirst du nocht weiter zunehmen.
Versuche bloß ncith abzunehmen oder das Gewicht zu halten, Diät ist absolut verboten in der SS und damit schadest du nur deinem Baby
Lg

Beitrag von lilarose2 28.05.10 - 19:12 Uhr

Ach ja, und das dir Deine Hosen von vor der Schwangerschaft nach der Geburt wieder passen kannst Du eh ne Zeit lang haken. Dein Becken wird breiter und es dauert auch etwas bis das zusätzliche Wasser wieder raus ist.
Man sagt ja, neun Monate wächst der Bauch und neun Monate braucht man dann damit alles wieder zurück geht!
Außerdem weiß man ja woher die paar Kilo mehr herkommen und das kann doch nicht so schlimm sein!#baby#verliebt

LG