leider kein Mittagsschlaf

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von engelchen050978 28.05.10 - 15:46 Uhr

Hallo zusammen,

unser Moritz (5 Monate) macht kein Mittagsschlaf.

Abends ist alles kein Problem. Gegen 18h fängt er an quengelig zu werden, ich mache ihn bettfein, stille ihn und lege ihn ins Bett (manchmal schläft er, manchmal hat er die Augen noch auf). Wenn ich aus seinem Zimmer komme ist es meistens kurz vor sieben.
Meistens schläft er durch bis 7 oder 8 Uhr. Falls er nicht durchschläft, wacht er auch wirklich nur einmal auf. Dann wird kurz gestillt, ins Bett gelegt und weiter geschlafen.
Ansich alles super und kein Grund sich zu beschweren.

Nur tagsüber funktioniert es nicht mit dem Mittagsschlaf. Er ist schon einwenig müde (reibt sich die Augen), aber er ist trotzdem gut gelaunt.

Wenn wir einkaufen fahren, schläft er auch im Auto ein und schläft dann zuhause auch im MaxiCosi weiter.
Aber an den Tagen wo wir nicht einkaufen fahren, fände ich es schön, wenn er mittags schläft.

Habt ihr einen guten Tipp für mich??

Vielen Dank.

Beitrag von julia253 28.05.10 - 16:05 Uhr

Hallo,
mein Kleiner schläft am Tage auch nicht so ohne weiteres. Gehe entweder mit ihm spazieren im Kiwa oder trage ihn in der Manduca. Dann schläft er etwas.
Wenn er sehr müde wird - meist so gegen 13/14 Uhr, lege ich mich mit ihm zusammen hin, dann ratzt er zwischen 1,5 und 2 Stunden :-D
Aber ohne mich einschlafen (wohl gemerkt nur mittags) geht nicht.

LG Julia + Luis
...der noch schläft #verliebt