Stillpille (Cerazette) & Zeitverschiebung?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von runningwoman 28.05.10 - 16:15 Uhr

Hallo an alle,

ich nehme seit der Abschlussuntersuchung beim Gyn die Cerazette(ca. 4,5Monate). Nun fliegen wir nächsten Dienstag für 3 Wochen nach Miami (6Std Zeitverschiebung).
Da ich weiter verhüten möchte, frage ich mich wie ich die Einnahme weiterführe. Informationen (Internetrecherche) die ich gefunden habe beziehen sich meist auf die Minipille.

1. )Zum einen könnte man es so machen, dass ich wie gewohnt vor der Absreise (abends 20Uhr) meine Pille nehme, 12 Std wieder eine nehme (Zwischenpille) und dann 20 Uhr Ortszeit(Miami) normal weiternehme!?

2.)Oder aber ich nehme mir einen Wecker mit, der die deutsche Zeit anzeigt und nehme sie wie gewohnt weiter?!

Was würdet ihr tun?! Hat vielleicht jemand Erfahrung? Oder lieber den Frauenarzt fragen?


LG Caro

Beitrag von angie1975 28.05.10 - 17:30 Uhr

hallo,

nehme auch die cerazette.. hatte aber noch nie das problem..

ABER ich würde variante 2 nehmen.. dann ändert sich ja im grunde nichts.. ausser das du in miami die pille um eine andere uhrzeit nehmen musst...


lg angela

Beitrag von gussymaus 28.05.10 - 17:43 Uhr

es geht beides... ich weiß nicht wie da genau die zeitverschiebung ist, aber wenn du sie statt abends nun morgens nehmen müsstest würde ich das versuchen. mit zwischenpille die einnahem verschieben kannst du aj immernoch... aber zur heimfahrt müsstest du das ja auch wieder machen... also wenn die neue tageszeit irgendwie in den tag passt würde ich das machen... aber bei 6h wäre das kja mitten am tag um 2h nachmittags oder mitten in der nacht um 2... beides denek ich nicht sehr praktikabel... da würde ich lieber 3pillen statt 2en nehmen und verschieben.

also eine abends, eine zwischendurch und eine am nächsten tag zur "neuen" gewohnten zeit.