Zahnschmerzen Hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von luieseelfe 28.05.10 - 16:19 Uhr

Hallo Liebe Kugelbäuche,

Bin jetzt in der 31 ssw und habe seit gestern Abend so eine Art Zahnscherzen jucken und ziehen kann es gar nicht so recht beschreiben. :-[
Genau so wie ich nicht sagen kann ob der, Schmerz Links unten oder oben ist.

Am Tag ist das auch aus zu halten doch die nacht über war es schlimm konnte kaum Schlafen. Ja bin auch gleich zum zahnartzt er meinte so lange ich denn Schmerz nicht recht zeigen kann wo er ist ode, er auszuhalten ist möchte er jetzt ungerne was mache weil er mit einer Spritze dran müsste er hat zwar auch die die man in der #schwanger nehmen kann will es aber ungerne machen.

Also er meinte ich soll erst mal Kamillenbad machen was, entzündungshemmend ist weil wir ja nicht genau wissen was es ist.

So jetzt meine eigentliche Frage kann, ich wenn es gar nicht mehr geht eine Paracetamol nehmen alle in der Apotheke sagen na klar habe aber so Angst um mein Krümel will doch nur das beste für ihn #zitter also spüle jetzt erst mal mit Kamillosan Konzentrat habe ich auch geholt geht auch habe fast nichts mehr will mich nur für dich Nacht absichern.

Entschuldigt für das viele #bla mache mir aber so sorgen.
Sage schon mal #danke und wünsche euch ein schönes We.

Beitrag von lilly7686 28.05.10 - 16:35 Uhr

Hallo!

Was du noch machen kannst, wäre Osanit Kügelchen nehmen. 8 Kügelchen alle 30 Minuten. Das sind homöopatische Kügelchen, die eigentlich für Zahnungsschmerzen bei Babies gedacht sind. Hab ich meiner Großen damals auch schon gegeben. Ich nehm sie jetzt in der SS immer, wenn mein Weisheitszahn wieder meint, er müsse wachsen. Der fing in der 20.SSW an, zu wachsen und seitdem schiebt er alle 6 Wochen mal für ein paar Tage ordentlich an. Furchtbar der Zahn... Wenn ich spür, dass es wieder anfängt, fang ich sofort mit den Kügelchen an und nehm die wirklich alle 30 Minuten. Hilft schon recht gut! Und wenns gar nicht mehr anders geht, dann nehm ich Dentinox Zahnungsgel. Und im schlimmsten Fall auch mal ein Paracetamol.

Aber versuchs mal mit Osanit! Die sind wirklich super!