Gebährmutterhals verkürzt...Mumu weich>> was heisst das nun für mich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elmshorn 28.05.10 - 16:28 Uhr

Hallo Ihr lieben!

War heute nochmal beim FA da wir ja Sonntag für 1 Woche weg fahren.
Vor 1,5 Wochen war ich zuletzt da, da hiess es auf dem CTG seien leichte Wehentätigkeiten zu sehen, aber nicht Mumu wirksam.

Nun war ich heute dort und es hiess, wieder wehentätigkeiten, Gebährmutterhals leicht verkürzt (keine Ahnung wieviel) und Mumu ist weicher geworden.
Nun will er mich in 10 Tagen wieder sehen, da er denkt es dauert keine 4 Wochen mehr.
Macht er mich nur verrückt?? #zitter
Kann mit dem Befund irgendwie nicht viel anfangen. Vorallem wollten wir ja in Urlaub...ist es ratsam mit dem Befund? Er hat sich ein wenig wirr ausgedrückt dazu.



Lg Melli

Beitrag von sandy5681 28.05.10 - 16:43 Uhr

Hallo Melli,

ob du damit in den Urlau fahren kannst kann dir sicher dein Gyn am besten beantworten.
Ich kann nur sagen, ich war vor einer Woche beim Gyn, am CTG auch leichte wehen mein Gebährmutterhals ist komplett weg und Muttermund Fingerdurchlässig.
Und bisher hat sich sonst nix bei mir getan und ich habe am 07.06 erst wieder meinen nächsten Termin und meine Hebi meinte auch das der sich so schnell noch nicht auf den WEg macht.
Aber im Endeffekt entscheiden die Zwerge ja selber wann es los geht.

lg Sandy ET -18

Beitrag von elmshorn 28.05.10 - 16:56 Uhr

In dem einen Moment sagt er es könnte schnell gehen, wird wohl nicht mehr lange dauern, dann sagt er wohl nicht nächste Woche und dann wieder manche gehen mit dem Befund auch über den ET hinaus, aber er glaubt wir werden den ET wohl nicht mehr erreichen! #gruebel

Ist mir ja auch klar das er nicht hellsehen kann...aber ein fahren sie ruhig, der Befund muss noch nichts heissen, oder schonen sie sich besser...Muttermund könnte sich nun schnell durch belastungen öffnen wäre schon hilfreich #zitter
Ist ja auch völliges Neuland für mich...ich kann mit dem Befund erst recht nichts anfangen. :-(
Ich höre nur: lange wirds nicht mehr dauern...und schon gehen bei mir die Alarmglocken an!!! #schock#schwitz

Beitrag von inoola 28.05.10 - 16:44 Uhr

huhu,

also ich weiß ja nich was ihr im urlaub alles so vor habt, aber für mich klingt der befund eher nach: lieber schonen!

weiß dein fa vom urlaub? ich würde einfach in der fa praxis nochmal anrufen, und direkt fragen, ob das unbedenklich ist, oder, ob dus lieber lassen solltest.

mein bauchgefühl würde eher sagen: dein schatzi soll ne hängematte und sand im baumarkt kaufen, und dir den urlaub nach hause holen.

lg inoo

Beitrag von elmshorn 28.05.10 - 16:57 Uhr

Huhu :-)

Naja, fahren nur 2,5 std entfernt weg...aber habe schon oft gehört das Autofahren fördernt sein kann.

Ja, FA wusste davon, desshalb heut nochmal der Termin, aber er hat sich heute nicht deutlich geäussert. Klar, verbieten wird er es mir schlecht

Beitrag von berry26 28.05.10 - 17:32 Uhr

Hi,

kein Wunder das sich dein FA wirr ausgedrückt hat. Dieser Befund kann alles oder nichts bedeuten. Damit kannst du noch 4-5 Wochen rumlaufen ohne das sich was ändert oder es geht in den nächsten Tagen schon los.

Ratsam ist es eigentlich immer alle Reisen bis zum Ende des 2. SS-Drittel abgeschlossen zu haben. So spät finde ich es schon ziemlich riskant.
Weiß nicht ob ich es an deiner Stelle riskieren würde.

LG

Judith