Sohle löst sich vom Schuh - Deichmann

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von jazzy07 28.05.10 - 16:37 Uhr

Hallo alle zusammen,

ich habe vor knapp 4 Wochen neue Schuhe für meine Tochter gekauft. Es waren diese hier: https://shop.deichmann.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/DeichmannDeutschlandOrg-DeichmannB2C-Site/de_DE/-/EUR/ViewProductDetail-Start?ProductUUID=4ASR_c.XgPUAAAEkToAP.po6&CatalogCategoryID=eODVRJ0UEpEAAADh7L67gB58&JumpTo=OfferList&ProductGroup=Kinder

So, nun zieht sie die Schuhe sehr gerne an, ob zur Schule oder in der Freizeit. Nun habe ich vor ein paar Tagen die Schuhe angeschaut und einen Schock bekommen. Am linken Schuh löst sich die Sohle vorne richtig stark ab. Dass die Schuhe oben vom Spielen schnell Schrammen bekommen, schmutzig sind - ok. Aber die Sohle dürfte sich doch nach so kurzer Zeit nicht lösen, oder irre ich mich da????

Mir ist nun geraten worden zu Deichmann zu gehen und die Schuhe zu Reklamieren. Leider finde ich nun - wie passend - den Kassenzettel nicht mehr. Hat jemand von Euch schon Erfahrungen damit bei Deichmann gemacht ? Ich musste bisher nie etwas Reklamieren ;o), daher die Frage.

Lg Jazzy

P.S. Jetzt schon einmal "Danke" für Eure Antworten

Beitrag von imzadi 28.05.10 - 16:50 Uhr

Von einem Billigschuh würde ich nicht allzuviel erwarten und wenn er wie du schreibst viel getragen wurde würde ich mich nicht blamieren und dort ohne Kassenzettel auftauchen.

Beitrag von nicole1508 28.05.10 - 17:50 Uhr

Billig hin oder her,Ich hatte bis vor 2 Tagen einen Rieker Schuh und der hat über 100 euro gekostet,es löste sich auch die Sohle und Ich bekam Ihn ohne Probleme umgetauscht,und wieso blamieren??Wenn keiner was sagt dann kann man auch nichts besser machen..

Beitrag von 17876 28.05.10 - 23:38 Uhr

#proSehe ich genauso, deswegen kaufe ich nur Schuhe mit hoher Qualität!!

Beitrag von nisivogel2604 28.05.10 - 16:50 Uhr

Für eine Reklamation braucht man nicht zwingend einen Kassenbon. Du hattest beim Kauf doch sicher eine Freundin dabei die bezeugen kann das du die Schuhe gekauft hast.

lg

Beitrag von jazzy07 28.05.10 - 17:03 Uhr

#winke Danke für die Antworten.

Lg Jazzy

Beitrag von manavgat 28.05.10 - 17:40 Uhr

Wenn Du einen Bankbeleg von der Kartenzahlung hast, dann kannst Du den mitnehmen. Es stimmt übrigens nicht, dass nur die Quittung als Beweis gilt. War z. B. jemand beim Kauf dabei, Deine kleine Tochter gilt wohl noch nicht als Zeugin, dann reicht auch das.

Es ist ein Ammenmärchen, dass ohne Quittung keine Gewährleistungsanspruch (und den hast Du 6 Monate lang) bestünde!

Gruß

Manavgat

Beitrag von jazzy07 28.05.10 - 17:47 Uhr

Hi Manavgat,

auch Dir vielen Dank für Deine Antwort.
Ich werde morgen mal zu Deichmann gehen und mit der Verkäuferin sprechen.

Lg jazzy

Beitrag von verena19w 28.05.10 - 18:43 Uhr

Sag bescheid wenn du los willst,ich komm mit#schein

Beitrag von parzifal 28.05.10 - 18:50 Uhr

Richtig ist, dass man zwei Jahre Gewährleistung hat.

Innerhalb der ersten sechs Monate kommt dem Käufer aber eine Beweislastumkehr zu Gute.

Beitrag von nicole1508 28.05.10 - 17:49 Uhr

Ich hab letztes Jahr dort ein paar Sommerschuhe gekauft da war die Sohle aus Holz und vorne das war dran genietet!!Nach einer Nacht in der Disco löste sich rechts das komplett von der Sohle ab,Ich hatte auch keinen Kassenbon mehr aber ohne Probleme umgetauscht bekommen da es ein Materialfehler war denn 2 Freundinnen hatten den gleichen Schuh und da war es nicht.

Beitrag von jolinar01 28.05.10 - 17:55 Uhr

hallo!

auf jeden fall umtauschen.sie sind erst 4 wochen alt.

wir kennen das problem mit den deichmann schuhen auch.bei meinem mann löste sich auch die sohle ab.habe die schuhe zum schuster gebracht.sohle kleben lassen,keine 5 euro bezahlt und jetzt halten die schuhe besser als sogar am anfang.

lg

Beitrag von parzifal 28.05.10 - 18:53 Uhr

Du hast einen Gewährleistungsanspruch und solltest diesen auch verfolgen.

Beitrag von kollege23 28.05.10 - 19:38 Uhr

Huhu!
Ich hab schon öfter Schuhe bei Deichmann ohne Kassenbon umgetauscht! Die kennen ja ihre Ware und sind da eigentlich sehr kulant in dem Falle!
lg Yvonne

Beitrag von zickenhaushalt 28.05.10 - 20:57 Uhr

Die Erfahrung habe ich auch gemacht...

Beitrag von pummelchen74 28.05.10 - 20:27 Uhr

Hallo,

hab letztes erst noch Schuhe von meiner Sohn umgetauscht, da hatte sich auch die Sohle vorn gelöst. War absolut kein Problem die Schuhe umzutauschen, hatte allerdings auch einen Kassenbon.
Aber auch ohne Bon ist es wohl kein Problem.

LG Pummelchen

Beitrag von jazzy07 28.05.10 - 21:24 Uhr

Vielen Dank für die ganzen Antworten.

Ich werde morgen in die Stadt gehen und die Schuhe Reklamieren.

Und als ich eben meine Deichmanntüte gefunden habe, lag sogar der Kassenbeleg drinnen. Die Schuhe haben wir am 03.05 gekauft ;o)

@Verena: Ja, ich melde mich wenn die Mädels zurück sind und dann darfst Du gerne mit**gg

Lg Jazzy

Beitrag von verena19w 28.05.10 - 21:37 Uhr

#huepf juhuu sie nimmt mich mit:-p

Beitrag von jazzy07 29.05.10 - 12:59 Uhr

Hallo,

wollte schnell Rückmeldung geben:

Ich bin vorhin zu Deichmann und konnte die Schuhe - ohne Probleme - sofort Reklamieren. Wir haben uns direkt neue ausgesucht und meine Kleine ist wieder super glücklich.

Nochmals vielen Dank für die ganzen Antworten :o)

Lg Jazzy;-)