Wie lange Babyflaschen sterilisieren?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von linchen189 28.05.10 - 16:49 Uhr

Huhu ihr Lieben,
mein kleiner (großer) :-) ist nun schon 8 Monate alt und mitlerweile frage ich mich wie lange man die Flaschen eigentlich noch steriliesieren muss?

Sterilisiere im Moment noch alles, Sauger, Schnullis,Falschen, die Drehverschlüsse usw...

Die Schnullis und Sauger wollte ich aufjedenfall noch weiter sterilisieren, aber bei den Flaschen frage ich mich ist das noch nötig???

Ist ja ziemlich viel arbeit er bekommt 2 mal die Flasche mit Milch am tag und halt tee oder saft aus den flaschen.

Er nimmt auch sonst wirklich alles in den mund und robbt sich schon durch die ganze wohnung.

Was sagt ihr dazu?

Danke schonmal

Lg

Kathi + #baby Lennart

Beitrag von maryjane85 28.05.10 - 16:53 Uhr

Ich würde nicht mehr sterilisieren. Wenn die Kleinen sich alles in den Mund stecken, macht es in meinen Augen wenig Sinn.

Beitrag von lissi83 28.05.10 - 19:24 Uhr

@maryjane85:Es macht absolut Sinn! Die keime und Bakterien die sich auf Gegenständen und auch auf dem Boden befinden, sind ganz andere Keime und Bakterien als die, die sich rasend schnell in der Milch verbreiten!

Diese Keime und Bakterien können unter Umständen Darminfekte usw. auslösen und sind nur durch die hohen Temperaturen beim Sterilisieren zu vernichten!

@TE somit würde ich alles was mit der Milch in Berührung kommt in den Steri packen, die Schnuller aber nur ordentlich abspülen!

lg

Beitrag von kolbo-sauri 28.05.10 - 16:55 Uhr

Hallo,

ich habe nach ca. 7 Monaten damit aufgehört. Normalerweise sollte da der Verdauungstrakt soweit sein, dass das Baby auch durch mögliche Bakterien keinen Schaden nimmt.

Wenn man länger sterilisieren will, um auf der sicheren Seite zu sein, sollte man aber die Löffel und Breischälchen nicht vergessen! Eben alles was mit Milch in Berührung kommt.

LG

Beitrag von earthscookie 28.05.10 - 17:34 Uhr

Hallo,

ich habe dann auch damit aufgehört. Allerdings auch, weil der Steri dann den Geist aufgegeben hatte. Und einen neuen wollte ich mir nicht mehr kaufen.

Ich mache es aber immer so, dass ich die Teile alle nach Gebrauch mit der Hand und Spüli abwasche und abends als letztes mit kochendem Wasser alles kurz übergieße und stehen lasse.

Ich denke das reicht dann auch.

LG

Sabine & #baby Johanna

Beitrag von traumkinder 28.05.10 - 18:04 Uhr

ich machs immer noch und mein kleiner ist nun 8,5 monate.

mehr aus trott und einfach zur sicherheit, das doch keine seifenreste drinne bleiben - was weiss ich warum ich das noch mache #rofl#rofl