mumu-frage, was ist denn nun geschlossen????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sarahb. 28.05.10 - 17:16 Uhr

hallo,

kurze frage, kurze antwort???

ich taste jeden abend meinen mumu ab. gestern allerdings sehr spät. gerade eben habe ich nachgefühlt. und ich kann es irgendwie nciht verstehen, wenn einige schreiben er ist geschlossen oder offen...??!!

also ich bin bei ES+8/9.. und er fühlt sich klein, knubbelig, aber auch etwas hart an. ich kann auch eine wölbung finden..

also was ist nun geschlossen , wie fühlt es sich dann an... und wie wenn er offen ist...

danke

Beitrag von nirttac 28.05.10 - 17:25 Uhr

Hi,

ich hab leider keine Antwort für dich.
Aber gleich noch ne Frage ;-)
Gibt es das auch, dass der MM fest und geöffnet ist? Oder muss er dann auch weich sein?

Lg

Beitrag von ju.ja 28.05.10 - 17:28 Uhr

gibt es auch....finde es aber auch ncith immer leicht das so genau zu sagen.....mann kann ja nicht eben mal kurz mal nachfühlen wie es gestern war...ich denek mit der Zeit spürt man es immer besser!

Beitrag von ju.ja 28.05.10 - 17:26 Uhr

hmm, also ich finde, dass kann man nur im Verlgleich sagen....fühlst du denn die Öffnung?! Ich spüre da schon Unterschiede im Zyklusverlauf...wenn er weicher wird, wird er bei mir auch öffener und wenn er fester wird ist die Öffnung wirder wie zugeszogen...
LG
ju.ja

Beitrag von sarahb. 28.05.10 - 17:28 Uhr

also wie gesagt, er fühlt sich schon hart an, aber so klein eben.. und ist mittrig. und ich spüre diese wölbung, aber hab mich nicht getraut finger tief reinzustecken.. oder sollte man dies tun, um zu wissen ob er zu oder geöffnet ist?????


also bin ich wohl nicht ss oder?

Beitrag von ju.ja 28.05.10 - 17:33 Uhr

...der Finger sollte da eh nicht reingehen, normlerweise ist auch "geöffnet" noch zu...wirklich öffnen sollte er sich erst bei der Geburt!
Versuch doch mal im Internet Bilder zu finden, dann kannst du dir evtl . besser vorstellen, wie du fühlen sollst (reichen auch abstrakte Bilder)...

Wenn du sagtst er wäre momentan fest, spricht das nicht gegen eine SS, aber auch noch nciht konkret dafür....soweit ich weiß müsste er erst bei der Mens wieder etwas weicher werden und danach erstmal wieder fester, bis er ein paar Tage vorm ES wieder weicher wird......aber nicht vergessen jeder Körper ist anders!

LG

Beitrag von tosse10 28.05.10 - 18:23 Uhr

Hallo,

vor der ersten Schwangerschaft konnte ich die Öffnung NIE ertasten. Nach der Geburt aber deutlich. Bei manchen geht es auch einfach nicht so gut. Aber mit hart und weich kommst du auch schon ein Stück weiter.

LG