auch wenns nervt... Utrogest, die 999.!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gewitterhexe76 28.05.10 - 17:38 Uhr

Ist hier außer mir noch jemand, der durch das Einführen von Utrogest leichte Blutungen bekommen hat (so orange- rosa) ??? #kratz
Sorry für die"genaue" Beschreibung....

Vor allem morgens kommt immer ein Schwall. Tagsüber ist es eher weniger, wird gegen Abend allerdings wieder etwas mehr.

Ich weiß, ich sollte damit wahrscheinlich besser einen Doc aufsuchen. Meiner hat aber Urlaub und ich denke, solange ich keine "richtige" Blutung mit Schmerzen bekomme, reagiere ich vielleicht über, wenn ich gleich zur Vertretung oder ins KH renne... #schwitz

Deswegen dachte ich, ich frag doch mal das Experten- Team #winke

Danke schonmal für eure Antworten und bitte beruhigt mich ein bissel...

LG, Karin #blume

Beitrag von salawuff 28.05.10 - 17:57 Uhr

also ich habe mit den dingern keine schlechte erfahrung gemacht #kratz...nur die ersten 1 oder 2 tage , da ich eh schmierblutung hatte...naja, ich weiß ja auch nicht, aber ich würde mal einfach vorschlagen im KH kurz ne telefonische anfrage zu machen in der gyniabteilung...die können dir da bestimmt helfen.
Alles gute für euch

Beitrag von gewitterhexe76 28.05.10 - 18:53 Uhr

Ja, ich werde wohl nicht umhin kommen, mich und mein Problem vorzustellen.... #zitter

Eigentlich graut es mir ja nur vor den Ergebnissen- ich weiß, das klingt doof...

LG, Karin

Beitrag von eddi23 28.05.10 - 18:41 Uhr

hallöchen!!!!!! also ich hatte auch keine blutung und an deiner stelle würde ich ins krankenhaus fahren, denn eine blutung ist eine blutung und sollte immer abgeklärt werden. ich denke nicht, dass die dich da als larifari abstempeln und wenn schon, es ist immerhin dein kind... also los geh zum arzt :-) alles gute

Beitrag von gewitterhexe76 28.05.10 - 18:51 Uhr

Ich schätze, du hast recht....
Sträube mich ein wenig, wahrscheinlich aus Angst, die bittere Wahrheit verkraften zu müssen. Solange ich nicht hin gehe, kann ich mir immer noch einreden, dass alles ok ist- klingt paradox, gelle...?! #klatsch

Danke euch für die Bestätigung #blume

LG, Karin