Nur am weinen..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von purzel0603 28.05.10 - 18:03 Uhr

Wem geht es genauso, an manchen Tagen könnte ich nur weinen und heute ist mal wieder einer dieser Tage, wo ich alles in Frage stelle und einfach total ausgelaugt bin, geht es euch auch so?

Nancy mit #ei 6+4

Beitrag von wind-prinzessin 28.05.10 - 18:08 Uhr

Ja, die Tage lassen aber mit der Zeit nach. Anfangs hatte ich ständig solche Depritage, mittlerweile eher selten. Aber wenn, dann richtig. Dann können mich grundsätzlich alle am Arsch lecken, ich stell die Beziehung mit meinem Freund in Frage, heule den ganzen Tag und mache mir Sorgen über die Zukunft von meinem Wurm. Vor allem hab ich das, wenn ich negative Nachrichten vom Amt kriege. Oder Absagen von meinen Bewerbungen.

Hab jetzt nen Plan B. Und zwar die Zusage für eine Schule, wenn ich keine Ausbildung bekomme. Mit denen ist auch schon abgesprochen, dass ich erst nach dem MuSchu, also ab Oktober, komme. Das hilft mir auf jeden Fall. Auch, dass mein Freund und ich in ca. 3 Monaten zusammenziehen. Hab das Gefühl, nicht mehr allein dazustehen. Und vor allem: Eine berufliche Perspektive ist Gold wert. Immerhin geht es nicht um mich. Der Zwerg will ja eine Zukunft haben und ich sehe in Hartz 4 keine.

Beitrag von chryssy 28.05.10 - 18:18 Uhr

Am Anfang habe ich so oft weinen müssen. ganz ohne Grund. Und dann konnte ich nicht mehr aufhören. Manchmal ging das den gesamten Tag so. Zum Glück hat das dann so um die 15.SSW wieder aufgehört. Jetzt passiert das nur mal ein mal im Monat, wenn es hoch kommt. *puh*
Also alles hat ein Ende ;-)
Bleib tapfer. Was raus muss, muss raus.

lg
Chryssy+#blume(32.SSW)

Beitrag von skygirl211 28.05.10 - 18:20 Uhr

Jaaa!
heute ist bei mir auch so ein tag.
mir ist ehrlich eigentlich alles zu viel, habe zu viel arbeit. heute endlich mal nach mittag frei und hab mir sex and the city II angesehen.
jetzt ist alles vorbei...
zweifel an allem, hab angst vor den veränderungen, muss akzeptieren, dass auch ich älter geworden bin, mein leben sich verändert hat und es gravierend wird.
ich vermisse meine freiheit und meine unbeschwertheit während meiner zeit im ausland, hier in deutschland im arbeitsleben ist alles so erdrückend und ernsthaft.
außerdem vermisse ich meine freunde, wir haben uns alle anders entwickelt, aber sie sind alle in meinem herzen... ach, ich könnte nur heulen...

hoffentlich sind das grad nur die hormone... ;-) !!??

wir schaffen das schon - alle!!

Beitrag von hannah.25 28.05.10 - 18:50 Uhr

hallo nancy,

lass dich mal fest drücken #liebdrueck

heute geht es mir zwar extrem gut und das genieß ich auch. aber ich kenne solche heultage zu genüge.
ich vergieß oft tränen und zweifel, ob wir die richtige entscheidung getroffen haben. ich denke, es ist normal, dass wir solche tage auch haben. außerdem spielen die hormone ja auch eine große rolle dabei.

wünsch dir, dass morgen wieder ein besserer tag ist!

liebe grüße
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen und #ei#ei (8.ssw)