frage zur kindergartenanmeldung

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 28032009 28.05.10 - 18:34 Uhr

hallo,
es wird wohl langsam mal zeit julien für den kindergarten anzumelden..wollen ja in den nächsten 1 1/2 jahren auch mal dran kommen :) wisst ihr was man zur anmeldung alles an papieren mitnehmen muss?!

Beitrag von snoopster 28.05.10 - 18:39 Uhr

Hallo,

bei uns war das so, dass die KiGas gewisse Termine ausgegeben haben, wo man zur Anmeldung hingehen konnte.
Ich bin einfach hin, mit den Kindern (brauch nur nen Platz für die Große). Da konnte ich mir den KiGa anschauen, Fragen stellen, und dann so nen Anmeldebogen ausfüllen. Selbst mitgebracht hab ich da nix an Papieren.

Jetzt haben wir ne Zusage bekommen. Haben wieder nen Termin, wo wir den Vertrag unterschreiben. Da wollen sie dann das U Heft sehen, den Impfpass und die Bankverbindung brauchen wir auch (die hab ich aber im Kopf).
Sonst nix.

So war das bei uns.

LG Karin

Beitrag von shorty23 28.05.10 - 18:45 Uhr

Hallo,

also wir haben nur angerufen und die haben uns einen "Fragebogen" (Namen, Adresse usw.) geschickt. Dann wurden wir zum "Kennenlernabend" eingeladen, ist ein privater KiGa, mitbringen oder vorzeigen mussten wird nichts. Bei den städt. konnte man 1x im Monat hin, sich alles anschauen und dann die Anmeldung ausfüllen, auch nichts mitzubringen.

Ruf einfach mal bei deinem/deinen Wunsch-KiGa/s an und informiere dich.

LG

Beitrag von haruka80 28.05.10 - 19:13 Uhr

Hallo!

Ich hab meinen Sohn für 3 Kindergärten angemeldet (er soll in 2 Jahren hin) und ich hab angerufen und nen Termin ausemacht, mit den KiGa angeschaut und nen Anmeldebogen ausgefüllt und stehe auf der Warteliste. Ob ich nen Platz bei einem der Ki.Tas bekomme, erfahre ich erst n halbes Jahr vorher. Hier in HH braucht man dann nen KiTaGutschein und muß nach der Zusage alles beim Ju.amt beantragen dafür.

Ruf einfach mal an und mach nen Termin ab, das ist in jedem Bundesland anders.

L.G.

HAruka

Beitrag von babylove05 28.05.10 - 19:30 Uhr

Hallo


Also anmelden wirst ihn eh noch nicht koennen .. hoechsten Vormerken und da brauchst normalerweise nix ... erst dann bei der Anmeldung wenn ihr ein Platz habt.....


Lg Martina

Beitrag von kati543 28.05.10 - 19:31 Uhr

Zunächst solltest du einmal die Kindergärten besuchen und dich umschauen, ob du dir vorstellen kannst, dein Kind dort zu lassen.
Bei uns bekommt man eine Art Formular für eine Anmeldung. Da muß man nichts mitbringen. Dort steht nur der Name, Geburtsdatum, Adresse, des Kindes und der Eltern und Besonderheiten des Kindes. Erst beim Betreuungsvertrag muß sehr viel mehr an Infos rein.

Beitrag von helly1 28.05.10 - 20:06 Uhr

Hallo,

also hier ist das ganz anders. Man wird von der Stadt 1 Jahr vor Kiga-Start (mit 3) angeschrieben und es wird einem eine Woche mitgeteilt, in der die Anmeldungen sind. In dieser Woche kann man sich die verschiedenen Kigä anschauen und anmelden. Man bekommt vorher von der Stadt einen Aufkleber, nur mit diesem kann man anmelden, d.h. man hat auch nur die Möglichkeit das Kind in einem Kiga anzumelden. Sollten keine Plätze mehr frei sein, wird man informiert und bekommt Alternativen genannt. Man kann auch in seinem Wunsch-Kiga bereits Alternativen nennen.
Die Leiterinnen setzten sich nach dieser Woche zusammen und schauen, ob jedes angemeldete Kind einen Platz in seiner Wunscheinrichtung bekommen kann und wenn nicht, wo es Ausweichmöglichkeiten gibt.
Bei uns war diese Anmeldung im März, Ende April hatten wir die Zusage.Mussten diese lediglich unterschreiben und wieder einreichen. Im Sommer findet dann ein Elternabend statt, in dem alles weitere mitgeteilt wird. Bislang mussten wir keine weiteren Unterlagen vorlegen.

LG helly

PS: Informier dich einfach in deinem Wunschkindergarten oder bei der Stadt.

Beitrag von zahnweh 30.05.10 - 04:02 Uhr

hallo,

würde vorschlagen, einfach mal bei eurem wunschkindergarten anzurufen und nachfragen. evtl auch wegen besichtigungstermin.

überall ist es anders!

manche kinder sollte man schon kurz nach der geburt vormerken lassen wegen plätzen, bei uns bringt eine frühe anmeldung nichts. wenn kinder neuzuziehen, die zwei tage vorher 3 Jahre werden, dürfen die vorher...

bei uns geht es strikt nach alter.

dann kommt es noch drauf an, mancher kann man die kinder in mehreren kigas anmelden und schauen wo's zuerst den platz gibt. bei uns geht nur einer pro kind und dann abwarten.

welche papiere ist unterschiedlich.
meistens bekommt man einen hefter mit, mit papierkram zum ausfüllen.

bei uns war's auch so. ein kiga wollte nur besuch in der anmeldewoche - ich würde dann schon mitbekommen wann diese termine sind, hätte uns aber direkt auf die anmeldeliste gesetzt. ein anderer lud uns direkt ein zum anschauen und empfahl anmeldung erst einen monat vorher (bei september neu starter schon im mai), weil sich bis dahin so vieles ändern könne mit den plätzen und es hier eh strikt nach alter geht. bräuchten bloß 5 ältere kinder neuzuziehen und die anmeldung wäre umsonst gewesen.

einfach mal unverbindlich dort anrufen und nachfragen.