an die mamas die schonmal einen KS hatten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alessa-tiara 28.05.10 - 18:59 Uhr

hallo ihr lieben,

gibt es hier mamas die einen ks hatten und danach ruhig recht schnell wieder schwanger wurden..

und zwar zwickt manchmal mein narbe , wenn ich auch mutterbandziehen habe.. nicht dolle aber man merkts..

denke das ist normal oder??

LG

Beitrag von knutschkugel2210 28.05.10 - 19:01 Uhr

ich leider nicht, aber würde mich auch interessieren, denn hätte auch gern noch ein kind...

Beitrag von zwag 28.05.10 - 19:06 Uhr

also mein KS ist jetzt 10 Jahre her und sie zwickt und brennt auch jetzt noch....
Der Arzt kann messen wie "dick" deine Narbe ist und wenn sie zu dünn wäre und eine ss noch nicht aushält sagt er es dir schon....

lg

Beitrag von alessa-tiara 28.05.10 - 19:10 Uhr

alo mit der narbe ist alles gut.

Beitrag von zwag 28.05.10 - 19:14 Uhr

Ja klar...mit der Narbe ist alles ok.... mein FA schaut sie bei jedem termin an.... er meinte das ist normal wenn sie zwackt..

Beitrag von alessa-tiara 28.05.10 - 19:16 Uhr

danke das hab ich mir schon gedacht--

Beitrag von emmamausi 28.05.10 - 19:06 Uhr

hallo..ich hatte einen KS allerdings vor 4 jahren und jetzt bin ich in der 29.ssw. ich weis das man min 1 jahr nach nem KS warsten sollte mit erneut ss werden.

Beitrag von alessa-tiara 28.05.10 - 19:12 Uhr

ja bei mir liegen 10 einhalb monate dazwischen. die narbe an sich macht ja keine probleme nur wenn die gebärmutter sich dehnt..

Beitrag von catch-up 28.05.10 - 19:13 Uhr

Also ich hatte vor 10 Tagen einen KS und die Ärztin meinte zu mir, dass ich nicht vor Ablauf eines Jahres wieder schwanger werden soll, da sich das Gewebe noch nicht wieder richtig regeneriert hat und es dadurch in der zweiten Schwangerschaft zu erheblichen Komplikationen kommen kann!

Beitrag von alessa-tiara 28.05.10 - 19:16 Uhr

meine narbe ist schon dick genug.. das ist nicht das problem.

Beitrag von dascugian 28.05.10 - 19:57 Uhr

Hallo!

Ich hatte einen KS u.a. bei meinem kleinen Sohn. Er war grade 4 Monate alt als ich mit meiner Tochter schwanger wurde. Dieses Zwicken ist normal hat mir mein FA damals gesagt. Wenn es richtige Schmerzen sind, solltest du allerdings zum Arzt gehen.

LG Kathrin

Beitrag von alessa-tiara 28.05.10 - 20:09 Uhr

vielen dank, nein nein schmerzen sind es nicht. es zwickt nur manchmal ganz leicht. hatte mir schon übelegt das das vielleicht mit dem dehnen der gebärmutter zusammenhängt..

darf ich dich fragen ob du mit einem weiteren ks entbunden hast??

Beitrag von luckylena 28.05.10 - 21:43 Uhr

Hallo,

also ich hatte im Juni 1997 einen Not KS und sollte damals laut den Ärzten 2 Jahre mit ner neuen Schwangerschaft warten.Habe ich nicht,denn meine Tochter kam dann schon im April 1999 zur Welt.
Und ich muss sagen bei der Schwangerschaft hat meine Narbe auch noch sehr gespannt und auch unter den Wehen hatte ich starke Schmerzen wegen der Narbe.Nun bin ich mit Zwergi Nr.8 schwanger und ich muss sagen ab der 3.Schwangerschaft habe ich meine Narbe nicht mehr gemerkt.Ab und zu juckt sie nochmal aber sonst habe ich keine Probleme.
Solltest du irgendwie Schmerzen haben die du zu doll empfindest sag es deinem FA bei der nächsten VU die haben dann einAUge drauf;)

GlG Steffi mit Zwergi Nr. inside heute schon 23+1