Blutung in 6+1 SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ramonad 28.05.10 - 19:17 Uhr

Hallo Mädels,

bin heute 6+1 und habe seit gestern abend leichte Blutungen bekommen.:-[
War heute Morgen beim US und es sieht bis jetzt alles gut aus.Na hoffentlich bleibt es auch so.Bin nämlich schon etwas vorbelastet, 1SS eine FG, 2 SS mit Blutungen und frühwehen, naja deshalb mache ich mir etwas sorgen.
Habe Bettruhe verordnet bekommen, aber mit meinen kleinen Sohn geht es halt nicht so gut.Naja musste das mal loswerden.

Kennt das auch eine von euch und ist alles gut gegangen?#zitter

Danke für eure antworten.#danke

Lg Ramona

Beitrag von prinzessjuly 28.05.10 - 19:23 Uhr

huhu ...

eine freundin von mir hatte sogar am anfang eine richtige heftige sturzblutung ... u der kleine mann ist trotzdem seid 1 monat gesund auf der welt :-)

das is immer so mein kleiner lichtblick, der mir die große angst vor einer eventuellen blutung nimmt;-)

du siehst also, eine blutung muss nich immer zur fehlgeburt führen...

ich wünsche dir auf jeden fall von herzen alles alles gute:-)

Beitrag von ramonad 28.05.10 - 19:28 Uhr

Danke dir.
Man macht sich ja trotzdem Sorgen aber man liest so viel darüber.
In der ersten SS hatte ich auch eine stärkere Blutung da hatte ich auch Bettruhe, damals ging es auch nur jetzt wo der kleine da ist, ist es schlecht und dehalb mach ich mir etwas Sorgen, weil er noch öfter auf den arm will.
Aber ich habe eingentlich ein gutes Gefühl.
Danke nochmal.

Lg Ramona :-D

Beitrag von milkat 28.05.10 - 19:30 Uhr

Hallo, Ramona!
Ich bin gerade auch bei 6+1 und habe seit letzter Woche Sonntag leichte SB. Mein FA hat meinen hCG Wert gemessen und eine Fruchthöhle beim US gestern entdeckt. Ich hoffe auch, dass alles gut geht.
Bin auch vorbelastet: Meine erste Schwangerschaft vor 9 Jahren lief total unproblematisch, aber dann hatte ich 2003 und 2008 Fehlgeburten.
Jetzt hoffe ich auf den nächsten US am Montag und hoffe, dass man eine Anlage und vielleicht sogar ein Herzchen sehen kann.
Ich drücke uns beiden ganz feste die Daumen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
LG,
milkat

Beitrag von babywish2006 28.05.10 - 19:34 Uhr

Hallo ich hatte Montag 6+3 eine SB und war auch im KH und hatte 2008 zwei FG´s das heißt diesmal wieder bangen und diese ständige angst nun, noch ist mein Bauchzwerg bei mir aber man weiß nie was den nächsten tag kommt , hoffen wir das beste ich fühle sehr mit dir, den genießen ist was anderes.

Zumal man jede woche nen Ultraschall möchte um zu sehen ob das Herzchen noch schlägt das hatte damals bei meiner zweiten SS einfach aufgehört und wurde erst zwei Wochen später bei nächster Kontrolle festgesteltl da keine Blutung vorhanden war

Euch allen nur das beste und Schakka diesmal schaffen wir das

Beitrag von ramonad 28.05.10 - 19:41 Uhr

Danke euch allen, es hilft einem schon einfach darüber zu schreiben und das man mit anderen mitfühlen kann.
Auf jeden Fall drücke ich uns allen ganz fest die Daumen das wird schon gut gehen.
Habe den nächsten Termin am Mittwoch und werde dann berichten ob das Herzchen geschlagen hat, heute konnte man einen großen Dottersack sehen und war auch laut FA sehr gut entwickelt.(Das gute ist mir ist extrem übel und das ist ein gutes Zeichen ;-))

Daumen hoch an alle!!! #pro

LG Ramona :-)

Beitrag von nana88 28.05.10 - 19:39 Uhr

Hallo,

Ich hatte in meiner FrühSS ständig Blutungen :-)
Bin aber jeeedesmal sofort zum FA gerannt wie eine Irre. War von der 7.SSW bis 13.SSW geschlagene 9x da ;-)

LG
Nana + #ei 30.SSW

Beitrag von fyluc 28.05.10 - 20:18 Uhr

Hallo
Ich habe auch bettruhe weil ich frühwehen habe und gebärmutterverkürzung .Hab ab montag eine haushaltshilfe da ich auch einen sohn habe

Beitrag von huehnersuppe 28.05.10 - 20:54 Uhr

Hatte das auch. Und nen 2jährigen... Super Schonung!

Ich hab Utrogest bekommen und Magnesium. Und sollte viel liegen. ging nicht.

Trotzdem ist bis jetzt alles gut, 11. Woche, morgen ist der nächste check.

Kenne die Angst zu gut. Kopf hoch