bin traurig :-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von amelie488 28.05.10 - 19:54 Uhr

meine tochter ist jetzt 3 wochen alt und ich stille sie von anfang an. nun ist es fast nach jeder mahlzeit, dass sie so arge bauchschmerzen bekommt und sie mir so leid tut, wenn sie sich so quält. versuche alles dagegen zu machen. achte penibel auf meine ernährung, dass es nicht davon kommt, reibe ihr bäuchlein mit kümmelöl ein, leg ein wärmendes kirschikissen drauf, wir machen "sport" mit den beinchen,nehmen, wenn es nötig ist, sab simplex, sie bekommt fencheltee, aber nichts hilft wirklich. dazu kommt noch, dass sie nach dem stillen "nur" 2 stunden schläft und in den 2 stunden ärgert sie noch ihr bauchweh
nun habe ich mal einen versuch gestartet und ihr abends 1 flasche ha nahrung gegeben und nicht gestillt (erst in der nacht wieder) und sie schläft nach der flasche 5 stunden und hat kein bauchweh. möcht sie doch so gern stillen, möchte aber auch nicht, dass sie so bauchweh hat.
wassoll ich denn da machen??

lg amelie488 mit lina emilia

Beitrag von tragemama 28.05.10 - 19:56 Uhr

Versuch mal, sie nach der Mahlzeit in ein Tragetuch zu binden. Die aufrechte Haltung hilft gut beim Bäuern, die Anhock-Spreiz-Position der Beine entlastet die Bauchdecke und Deine Körperwärme lindert ebenfalls.

Andrea

Beitrag von amelie488 28.05.10 - 19:58 Uhr

sie macht sehr gute bäuerchen. manchmal sogar 2-3...

Beitrag von bicephalous 28.05.10 - 20:06 Uhr

das glaubich dass du da geknickt bist.
stillst du mit hütchen?
vlt kommt das würmchen mit deiner warze nicht zurecht und zieht luft? das kann kolliken verursachen. also wenn du ohne stillhütchen stillst empfehlich dir mal die von medela(bekommste in der apotheke) zu versuchen. die sind superweich und hauchdünn, sodass die sich ideal an brust und mündchen anpassen. das kommt keine luft durch.

ich drück dir die daumen!

lg tina+jesper(6mon)
#liebdrueck

Beitrag von bae 28.05.10 - 20:33 Uhr

mein sohn ist 14 wochen und verträgt keinen fencheltee. hatten 2 versuche welche mit schlimmen bauchschmerzen und blähungen endeten!!!das ist"medizintee" lass den weg!!!!empfehle dir bigaia tropfen aus der apotheke..jeden tag 5 stück!!!google mal danach...ist klasse!