Warum braucht sie plötzlich wieder 2mal pro Nacht eine Flasche?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katharina-kluge 28.05.10 - 20:22 Uhr

Hallo!

Meine Tochter wird nächsten Monat schon 1 Jahr. Seit anfang des Jahres hat sie nachts nur noch eine Flasche gebraucht, was nicht heißt, dass sie nicht öfter wach wurde.
Jetzt hat sie die letzten drei Nächte wieder zwei Flaschen gebraucht. Die erste bekommt sie jetzt gegen 0.30-1.00 Uhr und die zweite (die hatte sie immer) gegen 4.30-5.00 Uhr.
Warum braucht sie das jetzt wieder? Kennt das jemand von euch? Ist das nur eine Phase?

Sonst hat sie sich immer mit dem Schnuller oder etwas Wasser wieder beruhigt, aber jetzt geht es nicht mehr ohne Milch. Es ist auch nicht so, dass sie tagsüber weniger ißt als sonst...

Ich habe eigentlich gehofft, dass sie bald nachts keine Flasche mehr braucht. Ich habe Angst, dass sie sich ihre Zähen mit der Milch kaputt macht.

Hat jemand einen Tipp, was ich machen kann, damit sie wenigstens wieder mit einer Flasche auskommt?

LG Katharina

Beitrag von sohnemann_max 28.05.10 - 20:58 Uhr

Hi,

woher weisst Du die Zeiten unserer Tochter?!?!

Wir haben nachts die gleichen Zeiten wie Ihr.

Unsere Maus war am 22.05. ein Jahr alt. Hat jetzt so lange gut geklappt mit dem Schlafen. Nun ja, jetzt muss ich nachts auch wieder 2 mal raus um die Flasche zu geben.

Ich denke, da steckt wieder irgend ein Schub dahinter. Gut möglich, dass die Kleinen auch mal "innerlich" wachsen. Z. B. Gehirn bildet sich weiter usw.. Auf alle Fälle brauchen sie das - warum auch immer?!?!

LG und durchhalten. Es wird auf alle Fälle besser!! Unser Großer ist bald 6 Jahre alt und es gibt keine Probleme!:-p

LG
Caro mit Max im August 6 Jahre und Lara 1 Jahr

Beitrag von misslila 28.05.10 - 20:58 Uhr

Danke für diese Frage :-)

Bin mal auf die Antworten gespannt, denn ich hab das gleiche "Problem" meine Maus ist zwar erst 9,5 Monate, aber sie hatte sehr bald durchgeschlafen, d.h. wirkl. 12 Std nichts gebraucht ausser Schnuller und Wasser und jetzt seit 2 Monaten braucht sie 1-3mal eine Flasche - ganz komisch! Denn wenn ich mich auf flasche einstelle, weil wenig gegessen, braucht sie nur eine ! Und wenn ich denke- heute hat sie gut gegessen, dann braucht sie mind. 2

hm.... versteh die Welt genauso wenig wie du ;-)

vlg
miriam

Beitrag von mikasmami 28.05.10 - 21:48 Uhr

Hallo,

bin jetzt mal gespannt wie ihr auf meine Antwort reagiert#schwitz

Also eigentlich sagt man wenn ein Baby schon mal durchgeschlafen hat dann braucht es in der Nacht auch keine Flasche mehr. Das habe ich bei meinen beiden auch so durchgezogen(habe allerdings beide gestillt und nach dem abstillen nicht erst mit der Flasche angefangen). Es kann auch andere Gründe haben, weshalb sich ein Kind nachts meldet, z.B. weil es zahnt...oder die kleinen Mäuse probieren einfach mal aus, ob sie in der Nacht auch Mamas Aufmerksamkeit bekommen können.

LG

Beitrag von misslila 28.05.10 - 22:09 Uhr

genau das geht mir auch immer durch den Kopf, wenn sich meine Sirene nachts meldet.

Aber nachdem ich es dann mit Wasser probier und wenn sie damit absolut nicht zufrieden ist, dann setz ich mich erst noch daneben "händchen halten" tja und wenn das nicht hilft, dann geh ich Flasche machen.

Ehrl. irgendwann muss ich ja auch schlafen :-) Sie schläft ja schon tagsüber so gut wie nix !

vlg

misslila

Hab ich jetzt wie erwartet reagiert ? ;-)

Beitrag von mikasmami 28.05.10 - 22:30 Uhr

Ne, ich dachte eigentlich, daß ich gesteinigt werde;-)
Ich weiß, daß es manchmal alles nicht so einfach ist.
Aber wenn du tagsüber auch das Problem hast, daß sie nicht schlafen will(sie ist doch bestimmt auch mal müde?) Probier es doch tagsüber mal etwas konsequenter zu sein. Wie alt ist deine Maus?

Beitrag von misslila 29.05.10 - 06:32 Uhr

Sie ist jetzt 9,5 Monate. Naja sie schläft ja schon wenn ich sie ins Bett leg, aber nur 30-60 Min. meist ehr 30 ;-) Müde ist sie definitiv für 1,5-2 Std.
Wenn diese neugierde nicht wär :-)

Aber dran bleiben tu ich - denn wie sagt meine Schwiegerma so schön "Einen Fresser ziehst du dir" ;-)

vlg
misslila

ps ich hör lieber eine ehrliche Meinung als das drum rum geschreibsel :-)

Beitrag von mikasmami 29.05.10 - 13:35 Uhr

Was machst du denn, wenn sie sich nach 30-60 Min. meldet?

Beitrag von katharina-kluge 28.05.10 - 22:20 Uhr

Ich denek, dass das vom Baby abhängig ist! Es sind nicht alle gleich, warum sollte es anders sein, wenn es ums durchschlafen bzw. nachts trinken geht?

Meine Kleine hatte ja auch noch gar nicht durchgeschlafen. Eine Flasche hatte sie die ganze Zeit und war auch so immer sehr oft wach.

LG