seit 3 tagen total mies drauf...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von julia_25 28.05.10 - 20:23 Uhr

einen wunderschönen guten abend!

ich muss mal meinen frust loswerden.

seit 3 tagen ist unsre maus total ausgewechselt. sie ist tagsüber nur am meckern, jammern, müde sein und quaken. schläft nachts nicht mehr. baucht bis zu 3 flaschen. kriegt abends die einschlafkurve nicht mehr. und ist nur am schreien.

ich krieg die krise! sie ist jetzt 15 monate / 68 wochen. ist da ein schub dran schuld? ich weiss echt nicht mehr weiter! ich weiss noch nicht mal wie ich ihr helfen soll?! ausserdem hab ich auch angst, um ihre zähnchen. ich mein, 3 flaschen milch in der nacht. mensch, wat mach ich nur?

#schmoll

bin mit meinem latain am ende!
verdünnen tu ich die flaschen schon.....!

sagt mir BITTE das dies nur eine phase ist, die bald vorbei ist.

gibts noch andere mitleidene????

lg julia

Beitrag von bibuba1977 28.05.10 - 20:27 Uhr

Hallo Julia,

ja, mit 15 Monaten war es bei uns auch hart... Und auch bei vielen in unserem Umfeld. Wird wohl echt ein Schub sein. Da helfen dann nur starke Nerven und das altbekannte Mantra: "Das ist nur ne Phase! Das geht vorbei!".

LG
Barbara

Beitrag von zahnweh 30.05.10 - 04:09 Uhr

Hallo,

das hatte meine in dem Alter auch.
Sie stillte nachts mehrere male (das selbe Bedürfnis wie bei Fläschen: Milch und Saugen). Bei ihr waren es sowohl Entwicklungsschübe als auch Zähne.

Per Zufall merkte ich, dass hinten das Zahnfleisch immer dicker wurde und nach und nach (alle einzeln) die Backenzähne durchkamen.

Mit 2J. bei den hinteren Backenzähnen war's auch noch mal, nur tagsüber noch gnatschiger.

Auch viel geholfen hat ihr, wenn sie nachts mit mir kuscheln durfte. Hab sie dann zu mir genommen und dann auch weiterschlafen lassen bei mir. Nach ein paar Tagen/wenn die Zähne draußen waren, schlief sie wieder in ihrem Bett und durch als wäre nichts gewesen. Auch tagsüber war sie wieder fit dann.

Kopf hoch, diese Phase geht vorbei und die folgenden auch ;-)