Rauchen auf dem Spielplatz-so eine Sauerei!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anke515 28.05.10 - 20:45 Uhr

Muß jetzt mal hören, ob ich mich alleine ärgere oder ob auch andere Mütter meiner Meinung sind.

Ich gehe eigentlich sehr gerne mit meiner Kleinen auf den Spielplatz. Sie krabbelt und erkundet alles. Und andauernd, egal wie sehr ich aufpasse, hat sie eine Zigarettenkippe in der Hand und auf dem Weg zum Mund.

Warum ist es bitte nicht verboten auf dem Spielplatz zu rauchen???? Das ist sooo giftig das Zeug und wenn so ein Ding im Mund landet ist das echt gefährlich.

Könnte mich so über die qualmenden Eltern aufregen. Erstens ist es ein super Vorbild für die Kleinen die ganzen rauchenden Erwachsenen zu sehen und zweitens, wenn sie schon meinen rauchen zu müssen, dann sollte es doch wirklich selbstverständlich sein, daß man seine Stummel in den Müll schmeisst und nicht einfach auf den Boden schnippt.

Das sollte doch wirklich das mindeste sein oder nicht?

Wie seht ihr das?

Beitrag von eliah09 28.05.10 - 20:47 Uhr

ich find das auch nicht schön -aber das dass wirklich eltern sein sollen die die kippen da hin schmeisen und nicht irgendwechle jugendliche die sich da zum "heimlich" rauchen treffen wag ich zu bezweifeln! als ich für meinen teil kenne einige rauchende mütter und von denen hat noch nie eine ihre kippen auf nem spielplatz entsorgt!

Beitrag von anke515 28.05.10 - 20:51 Uhr

Leider ist es tatsächlich so. Die Jugendlichen sitzenan anderen Ecken und ich seh die Damen ja auch, wie sie die Kippen einfach "unter sich lassen".

Eigentlich müßte ich mal hingehen und was sagen, aber ich trau mich nicht.

Beitrag von eliah09 28.05.10 - 20:55 Uhr

klaro kannst da was sagen ! musst ja ned ausfallend werden ! ich hab absolut nichts gegen raucher ( meine ganze familie raucht) aber kippen haben auf dem spielplatz einfach nichts zu suchen!

Beitrag von tykat 28.05.10 - 20:52 Uhr

Hallo,

sehe das genauso wie Du!
Und das, obwohl ich selber Gelegenheitsraucher bin.Ich würde nie rauchen, wenn ich mit meinem Kind unterwegs bin.Geschweige denn auf einem Kinderspielplatz!#contra
Aber die Eltern, die ihre Kippen auf den Spielplatz werfen sind bestimmt auch die, die in der Wohnung die Kinder zuqualmen.:-[

Alerdings sitzen bei uns auf den Spielplätzen auch sehr häufig Jugendliche, die dann ihren Müll und ihre Kippen liegen lassen.Mein Mann hat letztens eine Horde Halbstarker dabei erwischt und denen mal ordentlich was erzählt.Aber bringen wirds wahrscheinlich nix#aerger

Ich würde aber auch jede Mutter direkt darauf ansprechen, wenn ich sie "auf frischer Tat" ertappe.

LG

Beitrag von star26 28.05.10 - 20:52 Uhr

Hallo,

also auch auf die gefahr das ich gelüncht werde muß ich sagen das ich auch eine rauchende mama bin und es sofort lassen würde wenn es so einfach wäre. :-[ Nichtraucher haben da leicht reden.
Muß dir allerdings recht geben, auf Spielplätzen haben Zigaretten nichts zu suchen! Und schon gar nicht als ausgetretene Kippen. Zu Hause wird bei uns nur draußen geraucht und da schmeißt ja auch keiner die Kippen auf den Boden.

lg star

Beitrag von sohnemann_max 28.05.10 - 20:53 Uhr

Hi,

ich bin eine rauchende Mami. Allerdings vermeide ich es in der Öffentlichkeit mit Kindern zu Rauchen - das finde ich selbst nicht schön anzusehen...

Ich stimme Dir voll und ganz zu, dass Kippen nichts auf Kinderspielplätzen zu suchen haben und würde dies auch verbieten.

Allerdings sind das weniger die rauchenden Eltern, welchen den Stummel einfach fallen lassen - vielmehr die Jugendlichen, die sich abends/nachts dort oft liebend gerne herumtreiben.

Das mit dem Vorbild für die Kleinen unterschreibe ich Dir nicht. Ich kann sehr wohl ein sehr gutes Vorbild sein - auch wenn ich Rauche. Deswegen bin ich sicherlich kein schlechterer Mensch als Du. Mein Papa ist sozusagen Kettenraucher - aber Manager einer großen Airline. Nur weil er Raucht, kann er nichts?! Na das werde ich ihm morgen glatt mal sagen. Raucher sind für Kinder keine Vorbilder....lachhaft.

Schönes Wochenende Euch

LG
Caro mit Max bald 6 Jahre und Lara 1 Jahr

Beitrag von star26 28.05.10 - 20:56 Uhr

Danke!!;-)

Beitrag von tykat 28.05.10 - 20:59 Uhr

Huhu,

ich als Raucherin muß da mal kurz zwischen gehen;-)
Ich denke das mit der Vorbildfunktion war rein aufs Rauchen bezogen.Und das sehe ich auch so.Rauchen ist nunmal nicht gesund und es ist nicht wünschenswert, dass das eigene Kind auch damit anfängt.Wenn es es aber bei Mama und Papa so sieht, wird es normal und somit ist die Gefahr natürlich größer, dass das Kind später auch raucht.
ich habe am Anfang der Schwangerschaft aufgehört und mit Beenden der Stillzeit wieder leicht angefangen.Ich hoffe, mein Sohn wird dieses Laster nicht haben.

In anderen Gebieten können wir natürlich aboslut genauso Vorbild sein wie Nichtraucher!

LG

Beitrag von anke515 28.05.10 - 21:01 Uhr

richtiiisch!!!

Beitrag von anke515 28.05.10 - 21:00 Uhr

Damuß ich jetzt herzhaft schmunzeln!

NAtürlich ist man für seine Kinder ein schlechtes Vorbild, wenn man vor ihnen raucht. Aber auch nur im Sinne des Rauchens!!!!!

Ob man schlau, fleißig, ehrlich oder sonst was ist, hat mit rauchen oder nicht rauchen nix zu tun.

Schade, daß Du Dich gleich so angegriffen fühlst.

Beitrag von star26 28.05.10 - 21:13 Uhr

Da kann ich dir wohl recht geben. Und nein, es fällt mir nicht schwer das einzugestehen!

Beitrag von crazydolphin 28.05.10 - 21:01 Uhr

ich glaube so war es auch gar nicht gemeint, sondern aufs rauchen selbst ein schlechtes vorbild. nicht wegen der intelligenz oder so

Beitrag von schmackebacke 28.05.10 - 22:10 Uhr

Erfolgreich jemand anderem die Worte im Mund umgedreht !!!


#rofl

Beitrag von kiwi-kirsche 28.05.10 - 20:58 Uhr

Hallo,
also ich finde rauchende Mütter einfach nur assozial und ekelhaft!

Schlechtes Vorbild im Bereich Gesundheit obendrein....

Ich bin selbst als Kind zugequalmt worden von allen Seiten und habe heute SCHWER mit Asthma bronchiale zu kämpfen!.

Und ob Kettenraucher Manager von Airlines sind ist doch sowas von Schnuppe und hat NICHTS mit dem Thema zu tun....
furchtbare Argumente.....

Rauchen ist und bleibt assi....

kiwi

Beitrag von locke02 28.05.10 - 21:02 Uhr

Assi ist höchstens deine Einstellung..............

Beitrag von eliah09 28.05.10 - 21:02 Uhr

wenn man leute die mann nicht kennt als "assozial und eklig" bezeichnet ist man 100 % ig ein gutes vorbild !! weiter so #pro

Beitrag von -b-engel 28.05.10 - 21:03 Uhr

#freu

Beitrag von star26 28.05.10 - 21:23 Uhr

"also ich finde rauchende Mütter einfach nur assozial und ekelhaft!"

Das nenne ich unterste Schublade und komme mir vor wie im Kindergarten!
(Nein, mein Kind benutzt diese Ausdrücke nicht, ist nämlich ordentlich und vorbildlich erzogen!)

Beitrag von tykat 28.05.10 - 21:28 Uhr

Naja...eigentlich bin ich ja fast immer Deiner Meinung;-)
Ich gebe Dir Recht, dass es asozial ist, sein Kind vollzuqualmen!Und dass man gesundheitlich ein schlechtes Vorbild ist.
Aber dass alle Raucher asozial sind, das finde ich etwas heftig.zum asozial sein gehört doch etwas mehr als nur das Rauchen.Das ist Schubladendenken.

Trotzdem liebe Grüße#winke;-)

Beitrag von -b-engel 28.05.10 - 21:01 Uhr

geb Dir recht !!!

Doch meist sind es die Jugendlichen die "heimlich" rauchen gehen. Die denken nicht nach und schnippen sie einfach weg. Das selbe mit den Bierflaschen red Bull dosen ect.... die werden auch gleich auf dem Spielplatz entsorgt:-[

Beitrag von anke515 28.05.10 - 21:02 Uhr

Es sind nicht die Jungendlichen!!! Ich habs mit eigenen Augen beobachtet!!!

Beitrag von canadia.und.baby. 28.05.10 - 21:02 Uhr

Ich finde es auch nicht prall wenn auf den Spielplätzen geraucht und gesoffen wird!

Ich rauche selber und dann bin ich halt assozial wenn Kirsche es so meint!


Aber ich würde nie auf dem Spielplatz rauchen oder mit meinem Kind an der Hand!
Ich rauche nicht aus sucht , sondern weil es mir schmeckt und kann auch Stunden oder Tage drauf verzichten wenn ich will!

Beitrag von kiwi-kirsche 28.05.10 - 21:09 Uhr

OMG noch schlimmer....

Beitrag von canadia.und.baby. 28.05.10 - 21:10 Uhr

Und?

  • 1
  • 2