ab wann zählt man ES+? bzw. ab wann kann ich testen? WICHTIG!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bullweigh1 28.05.10 - 20:55 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich habe ein riesen Problem!
Hier kurze Erklärung: Ich arbeite Halbtags (versicherungspflichtig) und jetzt möchte meine Chefin eine Azubi einstellen. Dafür soll ich jetzt nur noch auf 400 Euro kommen!!
Habe jetzt bis zum 07.06. Urlaub und dannach will sie nochmal mit mir darüber sprechen.
Wenn ich jetzt sicher wüßte ob ich schwanger bin, würde ich natürlich ganz anders in das Gespräch gehen. So sitze ich voll in der Sch... ups
Bin verzweifelt und jetzt auch noch ungeduldiger.
Ich hoffe ihr könnt mir was dazu sagen, bitte!
Vielen Dank, bullweigh1

Ab welchen Datum auf meinem ZB, muß ich anfangen zu zählen?

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/912187/515799

Beitrag von tosse10 28.05.10 - 20:58 Uhr

Ich würde mindestens bis 10 Tage nach der ersten höheren Messung warten.

Danach würde ich versuchen das Gespräch so weit wie möglich nach hinten raus zu zögern. Komm ihr bitte nicht mit "ich bin schwanger" vor NMT und am besten nicht ohne Bestätigung vom Frauenarzt. Da kannst du dir ganz schön mit ins eigene Fleisch schneiden! Es kann SO viel passieren!

LG

Beitrag von bullweigh1 28.05.10 - 21:02 Uhr

Ja, das sehe ich auch so. Wenn ich ss wäre, ohne die beschriebenen Gründe, würde ich es ihr auch nicht zu früh sagen.

Beitrag von stephi_b 28.05.10 - 20:59 Uhr

Ich denke, dass du ES +2 bist.
Normal ist der ES an dem Tag mit einem starken Temperaturabfall - der Anstieg am Folgetag deutet eigentlich auf Mittwoch hin.

Beitrag von bullweigh1 28.05.10 - 21:06 Uhr

wenn ich dann am ES+ 10 teste, wie sicher wäre das denn?

Beitrag von sophie-julie 28.05.10 - 21:24 Uhr

Der ES findet meistens 2 Tage vor der Tempi-Erhöhung, oder am Tag der Temperaturerhöhung statt. Laut urbia ..also müsste dein ES schon ein bißchen eher gewesen sein. Das passt aber gar nicht mit den pos. Ovu-Tests, denn die zeigen doch einen ES innerhalb der nächsten 36 Stunden an...das hieße auch theoretisch, dass du immernoch fruchtbar sein kannst...? Also, die Ovus sind auch nicht immer so zuverlässig :-p. Ich denke, dass der ES am Dienstag, 25.05. war, oder am 27.05. ...aber so 100% kann man das nie sagen. Die Bienchen sitzen allemal super.

Kann man da arbeitsrechtlich sonst nichts machen?

Beitrag von bullweigh1 28.05.10 - 21:27 Uhr

Gute Frage?! Kenn ich mich nicht aus. Ich hab echt richtig Sorgen....

Beitrag von sophie-julie 28.05.10 - 21:38 Uhr

Selbst wenn man sich auskennt kann man nicht immer 100%ig richtig liegen. Aber meinst du denn, wenn du innerhalb weniger Minuten 2x gleiche postest, dass es dann schneller geht #schein? Okay, es ist echt total schwierig so hibbelig zu sein. Aber bitte verrenn dich da nicht in was, okay? Ansonsten wünsche ich dir natürlich bald einen positiven SST, unabhängig wann genau der ES war:-D!

Beitrag von bullweigh1 28.05.10 - 21:45 Uhr

Auf mein erstes Posting habe ich ja schon Antworten erhalten.
Habe nur noch wissen wollen, wie sicher man bei einen test ES+ 10 sein kann.
Deswegen habe ich den Orginaltext eingebracht. Wollte niemanden "drängen". War echt nicht so gemeint.
Nehme mir Deine Wörte gerne zu Herzen

"Aber bitte verrenn dich da nicht in was, okay?"

weil ich glaube, das du Recht hast. Danke und LG bullweigh1