Mein Kleiner wird endlich trocken, aber wie mach ich das draußen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von dalli79 28.05.10 - 21:31 Uhr

Hallo alle zusammen,

mein Sohn (3 Jahre und 2 Monate) ist seit zwei Wochen tagsüber mehr oder weniger trocken, er möchte natürlich auch ohne Windel raus gehen. Dort sagt er mir auch sehr zuverlässig, dass er mal muß, allerdings habe ich noch nicht den Dreh raus, wie ich das machen kann, ohne dass der Penis nach links und rechts, hoch und runter schwingt. Da ich ihn ja mit beiden Armen festhalten muß, klappt es nicht, dass ich den Penis runter halte. Ich muß dazu sagen, dass er nicht im Stehen pinkeln mag, da er es nicht mag, wenn jemand seinen Penis hält.

Also, ich habe mich gefragt, ob es da irgendeinen Trick gibt oder irgendeine Hilfe, wie z.B. ein Töpfchen für unterwegs oder so.

Vielleicht habt ihr ja Erfahrung.

Vielen Dank für die Antworten

Liebe Grüße dalli79

Beitrag von bine3002 28.05.10 - 21:36 Uhr

Ich denke, dass Ihr Euch übergangsweise etwas dämlich anstellt, das ist ganz normal. Bring ihm bei, wie er seinen Penis selbst unter Kontrolle bringen kann.

Ich habe ein Mädchen und das ging anfangs draussen auch so gar nicht. Wir mussten uns da erstmal einschießen, haben es aber diesen Winter pefektioniert: Komplette Wintermontur mit Schneeanzug und Tiefschnee, dazu noch ein Karnevalskostüm mit Fischschwanz. Es geht alles irgendwie.

Beitrag von lisasimpson 28.05.10 - 22:13 Uhr

öhmm- also meiner (3 jahre 3 monate) steht und hält seinen penis selsbt-
ich halte die klamotten ein bißchen weg, aber das haut ganz gut hin so...
wieso mußt du ihn denn mit beiden händen halten??

lisasimpson

Beitrag von manuela22091978 28.05.10 - 22:19 Uhr

Hallo#winke,

da unser Sohn auch noch nicht so recht mit seinem Penis umgehen kann,nehm ich ihn an den Unterschenkeln hoch und halte ihn wie als wenn ich ein Mädchen halte.Ist zwar umständlich,aber lieber so als wenn er seine Klamotten und meine Finger bepinkelt.

Liebe Grüße
Manu

Beitrag von jessi273 28.05.10 - 22:21 Uhr

wieso hält er denn seinen penis nicht selbst?

*lg*

Beitrag von liesschen_1980 28.05.10 - 22:24 Uhr

Hallo,
wir hatten immer ein ausgewaschenes Marmeladenglas dabei zum reinpullern, weil sonst alles nass war.
LG Anne

Beitrag von nelli76 28.05.10 - 22:52 Uhr

#rofl

Entschuldige ich muss grad so lachen.

Beitrag von liesschen_1980 29.05.10 - 11:22 Uhr

Naja, da bist Du nicht die einzige ;-)
Ich habe das mal hier bei urbia gelesen und bei uns ist das irgendwie immernoch die beste Methode zum 'frei-pullern' #schein

Beitrag von bini31 29.05.10 - 00:21 Uhr

Hallo,
#rofl mir kommen grad die Tränen vor lauter Lachen, ich finds niedlich!
Mein Enkel hat mir vorherige Woche auf die Hand gepieselt, weil er während der Autofahrt meinte, Oma, ich muss ganz schnell Pipi, hatt nicht so recht geklappt, mit Zeug weghalten usw..Naja, wird wohl noch werden.

LG Bini

Beitrag von liesschen_1980 29.05.10 - 11:30 Uhr

Wir verheddern uns immer mit Klamotten/Armen/Pipimann... einer vorn oder einer hinten/selber halten mit Jacke/Pulli unterm Kinn, dadurch keinen 'freien Blick', also Hose nass (ja, Hände dann auch) ... keiner weiss wie, und ich am allerwenigsten #schwitz
...naja, so was in der Art passiert, wenn wir es ohne Glas versuchen.
Als ich den Tip hier mal selbst gelesen habe, fand ich den einfach toll.
Und ich glaube fest daran, dass auch unser Grosser mal allein im Stehen pullern kann #schein
LG Anne

Beitrag von 2mama 29.05.10 - 12:43 Uhr

Hallo dalli79,

versuch ihm mal dein Knie leicht gegen den Po zu drücken, sodass er seinen Po nach vorne schiebt und dann hälst du die Hose noch etwas weg. Seinen Penis kann er selber halten;-).
vielleicht wäre es auch hilfreich, wenn papa mal mit ihm gehen würde und es ihm mal zeigt;-)

lg

Beitrag von fritzeline 29.05.10 - 12:54 Uhr

Ich würde auch sagen, halt ihn so wie ein Mädchen.

Am wirkungsvollsten wäre längerfristig, wenn er das mit seinem Papa übt und/oder mal ältere Jungs dabei sieht ;-)

Beitrag von cludevb 29.05.10 - 21:08 Uhr

HI!

So oder so: bring ihm bei dass er selbst den Schniedel festhalten soll und den nach unten drücken bzw beim stehend-pinkeln halt den hintern nach vorn drücken und schniedel nach vorn halten...
dat kannst nicht du machen, ich kenn das problem, und nach ein paar malen üben und nassen oder leicht feuchten hosen (weil ihr euch dämlich anstellt *lach*) klappt das auch ;-)

wie gesagt am einfachsten ist es wenn du ihm beibringst wie er das im stehen macht. dein kind wird nämlich noch schwerer und das halten geht über kurz oder lang bei dir verdammt in die arme *wieder aus erfahrung spricht*.. so geht ihm da ja auch keiner dran wenn er das selbst macht ;-)

LG Clude, Lukas (3 1/2) und Michel (1)