Wie regelt ihr das mit Kind und Raucherwohnung vom KV

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von christinaf 28.05.10 - 21:41 Uhr

Hallo,

ich möchte gar nicht so sehr ins Detail gehen aber wie handhabt ihr das wenn beim KV in der Wohnung grundsätzlich immer und in jedem Zimmer geraucht wird. Wenn das Kind da ist angeblich auf dem Balkon.Jetzt. Vorher , jedenfalls Abends war es so das wenn sie schläft doch wieder dort geraucht wurde. Anders wie die Abmachung war.
Mitbewohner kiffen so wie andere rauchen ohne zu übertreiben. Dies wurde bisher in einem Zimmer gemacht wo das Kind halt nicht ist. Aber trotzdem in der Wohnung auch wenn sie da ist.

Will hier kein Gehetze aber generell einfach mal fragen wie ihr das macht oder machen würdet.

Nun auch wenn an den Tagen nicht mehr dort geraucht wird aber generell weiß man das da Lüften auch nicht hilft.
Vertrauen könnte ich ihm da nun leider auch nicht.

Kann doch aber nicht sagen, du siehst das Kind nur noch hier. Will ich auf keinen Fall. Aber anders ist es auch ziemlich krass........:-(

lg

Christina

Beitrag von krokolady 29.05.10 - 09:33 Uhr

das Prob hab ich mit meinem Ex leider auch.
Er raucht auch schon immer in seiner Wohnung.
Dann hatte er ne Freundin mit der er auch ein Kind bekam - die war Nichtraucherin....und schwupps rauchte er nur noch auf dem Balkon.....fand ich prima für meine Kinder.

Nu hat er ne andere Freundin, und die raucht auch.....meist sind sie bei ihr und qualmen die Bude voll.
Das sind dann meine 2 Kids die da sind, und ihre 2 Kids........da wird null Rücksicht genommen auf die Kinder.

Ich finds ätzend - aber leider gibts da noch kein Gesetz wegen.

Ich selber rauche auch - aber nur draussen. In unserem Haus ist absolutes Rauchverbot!

Beitrag von christinaf 29.05.10 - 10:44 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort.

Ja, das ist ein Problem. Ich kann und will ja nicht, das er das Kind nicht bekommt. Um Gottes Willen nein aber so ist das für mich auch keine Lösung, bzw. Möglichkeit. Auf Versprechen seinerseits kann ich mich nicht verlassen, kenne seine Gewohnheiten und die der Mitbewohner. Da ist es noch schlimmer und da hat er auch keinen Einfluss drauf.

Tja, so wie es aussieht werde ich mein KInd ihm in einer Raucherwohnung überlassen müssen. Super.

Der Gedanke daran macht mich kirre......

Ich hatte auch zwischenzeitlich wieder geraucht. Aber auch definitiv nicht viel und auch nur draussen. Ist schon ein Unterschied.

Nun ja, kann man nur hoffen das alles gut wird.

lg

Christina

Beitrag von krokolady 29.05.10 - 11:05 Uhr

meine Kinder sind mittlerweile alt genug um sich selber dazu zu äussern.
Der 14jährige sagt gar nix zu.....denk mal der raucht eh heimlich selber.
Und meine 11jährige sagt immer das des eklig stinkt und so, und das sie gezwungen wird regelrecht mit zu rauchen.
aber weder mein Ex noch seine Freundin interessiert das.

Beitrag von christinaf 29.05.10 - 11:27 Uhr

meine Kleine wird nächste Woche 15 Monate.....sie kann das noch nicht selbst entscheiden :-(.

Deswegen finde ich das auch so schlimm und kann nix dagegen machen :-(

Beitrag von manavgat 29.05.10 - 13:23 Uhr

Mein Kind würde ich nicht in einen Kifferhaushalt mitgeben.

Gruß

manavgat

Beitrag von christinaf 29.05.10 - 15:37 Uhr

Danke für die Antwort.

Allein von der Verantwort dem Kind gegenüber ist das auch das einzig Richtige. Nur habe ich Angst vor weiteren Stress mit ihm, der natürlich kommen wird.

Er wird ja nur noch die Möglichkeit haben, sie bei mir zu sehen oder bei entsprechendem Wetter was draußen machen oder mit ihr zu seinen Eltern zu fahren.

Ich finde es nur schlimm und traurig in dieser Situation zu sein. Viell mache ich mir auch zu viele Gedanken, da letztendlich sein Problem.

Aber könnte er verlangen, dass er das Kind mit zu sich nehmen darf?

Er kann und soll das Kind sooft sehen wie er will und kann aber offensichtlich nur mit diesen Einschränkungen. Ist doch Schei... so was :-(

Beitrag von lassmichclonen 29.05.10 - 22:36 Uhr

Hallo,

Schade das sich manche Menschen noch nicht mal für die paar Stunden zusammen reisen können, wenn die Kinder da sind!! Echt ein Armutszeugnis oder? Ich würde weiter und immer wieder auf sein Gewissen appelieren- auch wenns Ärger gibt- da musst du dir wohl ein dickes Fell zulegen. Es ist schwer, vielleicht findest du auch einen netten Weg, dass er es von alleine vor den Kindern lässt, weis auch nicht wie, du kennst deinen Ex ja! Es ist halt immer dasselbe- wenn man es "fordert" wird es aus prinzip nicht gemacht- selbst wenn man es inzwischen eingesehen haben könnte...immer das gleiche.

Liebe Grüße- Lassmichclonen

Beitrag von christinaf 30.05.10 - 11:25 Uhr

Hallo,

ja, da hats du wohl recht. Und Schadei st es wirklich. Aber momentan wohl nicht zu ändern.

Werde das irgendwie durchziehen müssen :-(

Danke.

lg

Christina

Beitrag von flotte-lotte01 31.05.10 - 18:19 Uhr

Hallo

genau aus dem Grund, gibt meine Freundin ihre Tochter nicht zum KV!!!!!

Er kommt alle 14 Tage zu ihr, immer von Freitag Nachmittag bis Samstag abend aber eine Dauerlösung ist das wohl auch nicht. Sie verstehen sich zwar gut aber wenn sie oder er eine neuen Partner haben, wird es früher oder später wohl knatsch geben. Was dann die Lösung sein wird, weiss sie auch noch nicht da auch noch das problem besteht, das ihre Tochter schwer Asthma hat und auch bei keinen anderen Übernachten mag ausser beid er Oma. Schon alles zum Haare raufen

Alles Gute #sonne

LG die Lotte

Beitrag von christinaf 31.05.10 - 21:32 Uhr

Danke dir.

Ja, wohl auch keine Lösung auf Dauer. Aber offensichtlich bin ich nicht ganz alleine mit diesem Problem. Es wird wohl auch darauf hinauslaufen, dass die Besuche hier oder bei seinen Eltern sein werden. Oder halt draußen mit ihr was machen.

Naja, geht nun mal nicht anders.....:-(

lg

Christina