Aufgelöst, Wütend und irgendwie verzweifelt! Trauriges Silopo!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sako227 28.05.10 - 22:15 Uhr

Ich muss jetzt mal ein bißchen Dampf ablassen.. hatte heute irgendwie einen furchtbaren Tag...
Heute in der Arbeit war ich schon besorgt weil ich das (mittlerweile schon fast gewohnte) Ziehen und zwicken im UL vermisst hab, dann kam es aber doch wieder und war schon relativ heftig, im Endeffekt so arg das mir schlecht wurde, auch wenns nur ca. 10 Min. so schlimm war..(halt grad nicht viel aus irgendwie)!!
Dann war ich zu Hause alles soweit gut, bis wir also mein Lebensgefährte und ich nochmal los sind um was zu Essen zu kaufen und wen treffen wir, meinen Ex von vor fast 6 Jahren.. (solange sind wir jetzt dann schon wieder zusammen) und meinem Freund fällt nur ein mich deshalb wieder blöd anzumachen, so in der Art guck mal da kommt dein Ex-Mann etc. dann hat er mich noch blöd angegiftet, hatten vor ca. eineinhalb Jahren mal ne Beziehungspause (hab mich getrennt) und da hab ich genannten Ex für ca. ne halbe Stunde mit ner Freundin beim Cocktailtrinken getroffen, und das hällt er mir jetzt vor..., er meint wir hätten was miteinander gehabt und denkt ich sei ja immer noch interessiert weil ich den Typ immer anrufen würde wenn wir stress hätten (ist nicht wahr) und er will wissen wieso ich mich damals mit ihm getroffen hätte (bereits 1000mal erklärt, meine Freundin und ich waren Cocktailtrinken und er kam eben nachdem wir ihn angerufen hatten dazu..was eher auf den Mist meiner Freundin gewachsen war..)..und so hat er gegiftet.. und gegiftet, ich hab zurück gegiftet weil er damals als wir getrennt waren was mit einer meiner Freundinnen hatte.. und so kam das eine Wort zum anderen er sagt er würde Andrea schon wieder treffen usw usw. (war damals sehr verletzt...meine zu der Zeit beste Freundin fängt was mit meinem Freund an und umgekehrt...supi. gut alles vegessen eigentlich)! Ich hab damals gesagt ich mag nix mehr von dieser Person hören.. ewige Geschichte.. bis ich geschrien hab was er sich eigentlich denkt.. Mensch ich bin schwanger verdammt nochmal.. bin dann runter und hab erstmal ne halbe Stunde geheult, danach noch zwei Stunden geschlafen und jetzt bin ich einfach..ja wie schon oben steht! Dazu kommt das ich einfach seit ich weis das ich nun schwanger bin im allgemeinen von meinem Lebensgefährten enttäuscht bin, seit einem Jahr tut er rum ich solle die Pille absetzten, jetzt ist es soweit und irgendwie hat er kein Interesse..zumindest nicht von selber.. und meint es ist lustig wenn er sagt das Kind wäre eh nicht von ihm.. zudem sagt er ich wäre seit drei Tagen eh unausstehlich und er mache das keine 9 Monate mit..
oh gott ich bin schon wieder kurz vorm heulen!

Sorry für das lange Silopo..
ich freu mich auf mein kleines stinkerle
sandra

Beitrag von spm2010 28.05.10 - 22:26 Uhr

oh man, lass dich mal drücken!
Na ja, das wir schon mal Zicken sein können sollte den Männern ja bekannt sein, ist es aber wohl nicht immer :-)
Diese Sticheleien kann er aber auch mal lassen!!
Ich habe mich auch eben tierisch aufgeregt - mein Freund hat einen Sohn aus 1. Ehe der 10 ist und der ist echt scheisse zu mir weil er kein Geschwisterchen mehr will... na toll.. mein Freund sagt dann nur er kann ihm nicht vor den Kopf stossen . aber mir oder wie???

Ich bin gerade echt sauer auf seinen Sohn und würde ihm am liebsten sagen das er dann ja nicht mehr kommen braucht, ich weiss, ist nicht richtig.. aber so fühle ich mich nun mal...

SS sein ist nicht immer leicht aber ich freu mich rieeesig auf das Baby!

LG Sylvie

Beitrag von sako227 28.05.10 - 22:40 Uhr

oh ja.. kann ich auch verstehen.. ist wirklich eine schwierige Situation! Musst aber sehen, für ihn wohl auch..einerseits freut er sich bestimmt auf euer Baby, andererseits hat er da seinen Sohn der zicken macht! Mach dir nix draus, der kleine ist eben eiversüchtig, das ändert sich im Laufe der Zeit!
Fühl dich #liebdrueck

Beitrag von viofemme 28.05.10 - 22:50 Uhr

Man, wie alt seid ihr eigentlich?

Beitrag von sako227 28.05.10 - 22:59 Uhr

wenn man nicht in so ner Situation steckt kann man schon ganz leicht über das Verhalten anderer urteilen

Beitrag von viofemme 29.05.10 - 07:31 Uhr

Ich urteile nicht, ich habe eine Frage gestellt.

Aber mal ehrlich, ihr werdet Eltern und müsst gemeinsam die Verantwortung für ein Kind übernehmen. Wäre es da nicht an der Zeit, die Beziehung erwachsener zu führen? Für mich hören sich deine Schilderungen wirklich so an, wie aus dem Leben eines Teeniepaares.
Das wolltest du vermutlich nicht hören, aber vielleicht lohnt es sich für dich, einmal darüber nachzudenken.

Beitrag von wind-prinzessin 28.05.10 - 23:04 Uhr

Meinen Freund hat mich auch für unausstehlich gehalten und hat fremdgeknutscht, damit ich mich von ihm trenne, bis rauskam, dass ich schwanger bin.

Er wollte das Kind auch nicht haben. Hab ihm dann das Buch 'Meine Frau bekommt ein Baby - und ich die Krise' gekauft. Jetzt versteht er mich viel besser. Klar gibts auch noch ab und zu mal eine Meinungsverschiedenheit, aber kein Vergleich zu damals.

Und mit der Zeit wirst du die Hormone viel besser kontrollieren können, dass du eben nicht so (wie er findet) unausstehlich bist. Ich merks bei mir auch. Jetzt brüll ich nicht mehr wegen jedem Scheiß los. Auch nicht, wenn er zum hundersten Mal was falsch gemacht hat, was ich ihm soooo oft gezeigt/erklärt hab.

Gebt euch beiden noch etwas Zeit. Früher hätte ich sein Verhalten für asozial gehalten, heute weiß ich, dass eine Schwangerschaft auch Männer ganz schön ankratzt, weil die oft nicht verstehen, wie wir uns fühlen. Redet miteinander und arbeitet dran. :-)

Beitrag von sako227 28.05.10 - 23:08 Uhr

Danke!! Ich denk wir stecken vll doch beide in der großen SS-Krise...