Wie an Schnuller gewöhnen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lou1112 28.05.10 - 22:21 Uhr

Guten Abend Ihr Lieben!

Hat jemand einen Tip? Frage steht ja schon oben. Würde gerne das Busenschmusen (da kommt nämlich,wenn überhaupt nur noch sehr wenig Milch raus...) hin und wieder an meinen Mann abgeben-und der hat leider nur einen Schnuller zur Hand. Daher ist Abends immer Alarm, wenn ich nicht mit meiner Brust zur Stelle bin. Würde gerne einmal mit gutem Gewissen abends weg gehen.
Tagsüber nimmt er Ihn hin und wieder, aber abends spuckt er ihn laut brüllend wieder aus:-(
Danke für den ein oder anderen Tip und allen einen ruhige und vielleicht verschmuste Nacht;-)

lou

Beitrag von keep.smiling 28.05.10 - 22:39 Uhr

Schon witzig - bei meinem Großen, im Juli wird er drei, farge ich mihc wie wir das Ding loswerden (braucht ihn noch zum Schlafen).
Meine Kleine ist fast 7 Wochen und ekelt sich vor dem Teil. Gaaaaanz selten (bisher 3 mal) nuckelt sie mal kurz dran, sonst verzieht sie das Gesicht wie kurz vorm K....

Was kannst du machen...viell das Teil anwärmen und feucht machen, den richtigen Schnuller mit der richtigen Form finden, statt Silikon Latex versuchen...beim Schlecker sah ich einen, der war irgendwie besonders weich , samtig wie Mamas Brust....keine Ahnung...wie alt ist denn der Kleine?

Ich mach dir nicht viel Hoffnung, grad abends, wenn der Tag verarbeitet wird, brauchen die Kleinen die Mama am meisten.

LG ks

Beitrag von lou1112 28.05.10 - 22:48 Uhr

Mein Sohn ist 10 Wochen und meine Tochter 3 1/2 Jahre. Ich habe übrigens die Spitze von Ihrem Schnuller abgeschnitten, das war ein ganz sanftes "Entwöhnen" und sie musste sich nicht von Heute auf Morgen von ihm trennen. Sie hat Ihn dann nur noch abends in der Hand gehalten, daher hab ich auch jetzt keine Angst, bei dem Kleinen den Schnuller einzuführen,ist ja auch ein ganz natürliches Bedürfnis.
Will trotzdem kein Schnullerersatz sein:-(
Aber zum Gölück wissen wir ja - irgendwann wird alles besser und alles ergibt sich irgendwie - früher oder später...
Danke für die Antwort und viel <Glück bei der Entwöhnung!
#sonne

Beitrag von blumella 28.05.10 - 23:29 Uhr

Sämtliche Marken und Formen durchprobieren und immer wieder anbieten.
Und wenn er nicht will, dann kannste nichts machen, gibt nunmal auch Kinder, die absolut keinen Schnuller wollen.

Beitrag von blockhusebaby09 29.05.10 - 09:37 Uhr

Ja immer wieder anbieten und verschiedene Formen austesten.
Manche Kinder nehmen den von Anfang an Andere später Manche nie.

Ganz liebe Grüße#herzlich