Ihre ersten Schritte!!!(10,5 Monate)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von steffibonn 28.05.10 - 22:33 Uhr

Nabend!
Meine Maus hat gerade ihre ersten Schritte gemacht.#verliebt Ganz alleine, ohne festhalten. 2-3 schafft sie dann gerät sie ins schwanken, oder hockt sich einfach hin.
Hach ich freu mich so! Und sie auch, sie strahlt. An schlafen ist irgendwie noch nicht zu denken.:-D
Hat jemand Erfahrung wie lange es wohl dauert bis sie richtig läuft? Kann nicht mehr allzu lange dauern, oder?

VLG und einen schönen Abend noch!
Steffi

Beitrag von bonneamie 28.05.10 - 22:40 Uhr

wie knuffig ;-). Dann haben die Mäuse immer diesen ganz stolzen Gesichtsausdruck, strahlen wie Atomteilchen und das Mutterherz schlägt viiiiiieeeeel schneller vor Stolz (und vor einigen Monaten konnten die Süßen nur still auf dem Rücken liegen und nix großartig machen...).

ich bin schon gespannt, wann mein Kleiner seine ersten Schritte macht... Er zieht sich im Moment fleißig überall hoch und ist stolz wie Oskar, wenn er dann steht ;-). Er hält sich teilweise auch nur mit einer Hand fest, mal gucken, ob er sich auch in absehbarer Zeit schon traut selbst zu laufen... Wenn er Kinder z.B. im Kindergartenalter sieht, würde er am Liebsten sofort hinterherlaufen um mitzutoben ;-).

VLG Bonneamie mit Philipp (8,5 Monate)

Beitrag von steffibonn 28.05.10 - 22:46 Uhr

Ja es ist herrlich und erstaunlich wie schnell die Zeit vergeht und was die Kleinen in so kurzer Zeit alles lernen!
Also meine hat mit genau 8,5 Monaten angefangen sich hochzuziehen und an Möbeln entlang zu laufen. :-)

Beitrag von blumella 28.05.10 - 23:27 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!

Ich kann Deinen Stolz durchaus verstehen, aber ich hoffe, dass Du Deinem Kind die Zeit gibst, die es braucht, denn zwischen den ersten wackeligen Schritten und richtigem Laufen können manchmal Monate vergehen und nicht wenige Eltern fangen dann an, das Kind ständig an den Händen durch die Gegend zu schleifen und immer und überall vorführen zu wollen, wie toll das Kind doch schon laufen kann.

Unser Muckel hat sich mit gut sechs Monaten überall hochgezogen, ist dann mit sieben Monaten gekrabbelt, mit zehn Monaten mit dem Puppenwagen durch die Wohnung gedüst und erst mit dreizehn Monaten dann wirklich frei gelaufen.

Andere Kinder stehen auf einmal auf und laufen los, als hätten sie nie was anderes getan.

So hat jedes Kind sein eigenes Tempo.

Beitrag von steffibonn 29.05.10 - 07:18 Uhr

Natürlich hat sie alle Zeit der Welt! :-) Wenn es noch Monate dauert ist das ok für mich. Ich glaub meine Kleine wird da schneller ungeduldig, weil sie doch alles können will. ;-)

Beitrag von ina175 29.05.10 - 07:09 Uhr

Herzlichen Glückwunsch und ab jetzt heißt es: alles aus dem Weg ;-) Es kann sein, dass deine Maus nochmal einen Rückschritt machen wird. Das heißt: sie krabbelt nur noch. Das war bei Marius so. Er konnte bereits mit 10 Monaten auch laufen was ich persönlich sehr anstrengend fand.

Er lief die ersten Schritte, dann krabbelte er für paar Tage wieder und plötzlich stand er auf und ging mehrere Schritte und seitdem nur noch auf den Füßen.

Das die kleinen sicher laufen das dauert noch sehr lange. Bis sie sich ausbalancieren können, bis sie Hindernisse erkennen usw.

Viel Spaß weiterhin mit eurer Maus.

LG, Ina

Beitrag von steffibonn 29.05.10 - 07:28 Uhr

Noch ist krabbeln ja eh ihr Fortbewegungsmittel. Oder Kisten, Körbe und Kartons durch die Wohnung schieben. ;-)