brustschmerzen, enantone / lucrin

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sternenkind-keks 28.05.10 - 22:58 Uhr

ich habe am 22. zt mit lucrin (enantone) die DR gemacht.
das ist jetzt 9 tage her und ich habe brustschmerzen. sehr starke.

wie in der schwangerschaft.

sind das "normale" nebenwirkungen???
hatte das sonst nicht....

Beitrag von sternenkind-keks 29.05.10 - 10:23 Uhr

so jetzt motz ich auch mal! das ist schon der zweite post auf den ich keine antwort bekomme.

lansam machts keinen spaß mehr immer nur zu antworten, und wenn man dann selbst mal ne frage oder ein kleines tief oder whatever hat, dann kommt nix.

#schmoll




gruß vom hormonjunkie!

Beitrag von emilene75 29.05.10 - 11:22 Uhr

Guten Morgen!

Ich geb erst mal ne#tasse Kaffee oder Tee aus je nach Belieben. Greiff zu!
Kann dir was deine Frage betrifft nur sagen das diese Nebenwirkungen bei meiner Freundin auch aufgetreten sind.
Aber ich find du hast recht, zur Zeit sieht es mit Antworten mau aus!
Hab mir das mittlerweile so gedacht das es an den vielen Frischlingen liegt bzw vielleicht einfach an mangelnder Erfahrung was unsere Probleme betrifft!

Lg und einen wunderschönen #sonne Tag wünscht emilene

Beitrag von sternenkind-keks 29.05.10 - 13:36 Uhr

danke dir!

ja, das hab ich auch schon gedacht......ist nur frustrierend, wenn man selbst so gut es geht immer hilft und wenn man dann selbst mal ne frage hat, steht man da...

naja aber so ist es wohl, wenn man nach 4.5 jahren hier immer noch rumdümpelt....#schmoll

Beitrag von emilene75 29.05.10 - 19:18 Uhr

Hey!
Laß uns zusammen noch ein bißchen dümpeln bevor wir hier endlich ausziehen!:-p
Bin mittlerweile auch schon ne Weile hier:-(
Sind aber erst bei der IVF angekommen weil ich den Großteil meiner Zeit seit Absetzen der Pille (Feb 2006) mit warten verbracht habe!:-[

Im Moment wart ich darauf wie mein Zyklus weiter geht!
Wie geht es bei euch jetzt weiter?

lg emi

Beitrag von sternenkind-keks 29.05.10 - 20:02 Uhr

ich war ja schonmal kurz ausgezogen von hier #schmoll

bei uns ist heute die 2. H-IVF gestartet. das heißt um 19 uhr gabs die erste spritze.

fühle mich wie in einer endlosschleife...alles wieder von vorn und wieder und wieder....

Beitrag von emilene75 29.05.10 - 20:37 Uhr

Dann drück ich dir gaaaaanz fest alle Daumen das es dies Mal klappt! Und du draussen bleiben musst!:-p

Jedes Mal neue Probleme ist auch nicht besser wie immer das Selbe, ich hatte den Zyklus vom 13.5 bis 24.5 Blutungen Vetretung meint aber das war keine Mens da GSH noch gut aufgebaut.
Fühl mich jetzt auch wie sonst vor der Mens weiß aber gar nicht wie ich zählen soll!?
Womit wir wieder bei immer das Selbe wären: WARTEN was passiert!

lg emi