Kauf von Eigentumswohnung oder Reihenhaus, was ist alles zu beachten?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von sabine2008 28.05.10 - 23:11 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mein Mann und ich haben in der letzten Zeit öfter den Gedanken uns Eigentum anzuschaffen. Es sollte etweder eine Eigentumswohnung in einem Haus mit weinigen Parteien oder ein Reihenhäuschen werden.

Von einem Bausparkassen Mensch haben wir gehört, dass es bei Neubau bis zu 110 000 € zinsfrei (bei einer Familie mit Zwei Kindern) gibt, wobei man ein bestimmtes Einkommen nicht überschreiten darf. Weiss einer wie hoch das ist? Wo finde ich sowas?

Was sollte man alles bedenken, bzw. was ist alles bei Erwerb von Eigentum zu beachten? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Für eure Anregungen und Erfahrungen bedanke ich mich im voraus.

LG Sabine

Beitrag von ks83 28.05.10 - 23:56 Uhr

Die Förderungen sind abhängig vom Bundesland. Wo kommst du denn her?
Und dann gibts noch die KfW und da kann dir der Bankberater am besten sagen,ob das bei euch geht.

Was sonst zu beachten ist?
Was genau willst du denn wissen? Was finanziell zu beachten ist oder bei der Auswahl eines Objektes?

Wir haben uns im letzten Jahr nach ewigem Suchen ein Häuschen gekauft - und obwohl wir das ursprünglich nicht wollten ist es nun ein Reihenhaus geworden.
Kann dir also vielleicht ein paar ´Fragen beantworten.

LG,Lene