Wieso trinkt sie weder Tee noch sonst irgendwas???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hatz09 28.05.10 - 23:11 Uhr

Hallo liebe Mitmamis,

meine Frage steht ja schon oben.
Meine Kleine ist jetz 15 Wochen alt und bekommt Aptamil AR.
Nach ihrer ersten Impfung,vor 2 Wochen, hat sie Fieber bekommen und da wollte ich ihr Tee (Fenchel) geben....Flüssigkeitszufuhr.
Sie hat auch 2 züge genommen,mich dann aber mit verzerrtem Gesicht angesehen und alles wieder ausgespuckt.:-(
Als es vor ein paar Tagen etwas wärmer war und sie sehr geschwitzt hat,hab ichs wieder versucht.....sie zog,würgte und hat es wieder "erbrochen".#gruebel
Ich habs dann auch nochmal mit abgekochtem Wasser versucht....tja,das gleiche in Grün.:-[

hm...ich weiß nicht was ich noch machen soll.#kratz

LG Hatz+ Justice Valentine (15 wochen)

Beitrag von haruka80 28.05.10 - 23:15 Uhr

weiterhin nur Milch geben, das reicht vollkommen.
Mein Sohn hat erst mit Beikostbeginn überhautp was anderes angeboten bekommen, was er bis auf 40ml Wasser verschmäht hat und erst ordentlich trinkt, seit er 1 Jahr ist und keinen Brei mehr bekommt.

Beitrag von lissi83 28.05.10 - 23:15 Uhr

Hallo!

Babys mögen von Natur aus, LEICHT süßes! Die wenigsten Säuglinge mögen Tee oder Wasser!
Aber eigentlich muss sie nicht unbedingt zusätzlich was trinken! Klar, anbieten immer-vor allem wenns sehr warm ist, aber sie muss nix trinken, so lange du sie nach Bedarf fütterst! Das ist ja Flüssigkeit;-) den ganzen Tag über bekommt sie Flüssigkeit...fast klar, dass die wenigsten da zusätzlich durst haben!

lg

Beitrag von muddi08 28.05.10 - 23:16 Uhr

Gib ihr Milch, kein Baby braucht im ersten Halbjahr Tee oder Wasser.

Beitrag von hatz09 28.05.10 - 23:20 Uhr

Ich danke euch für die Antworten.
Hatte mir fast gedacht,dass Milch noch ausreichend ist.aber durch die warmen tage ect. ist man ja doch "hinterher".
Hab auch schon Baby-Fencheltee von Alete probiert,der ja etwas gesüßt ist...aber auch diesen mag sie nicht.

Danke nochmal!:-)

LG

Beitrag von hej-da 30.05.10 - 12:20 Uhr

Hallo!
Laß dich nicht verunsichern.
Auch die warmen Tage ändern nix daran, dass Milch als einziges Nahrungsmittel ausreicht.;-)
Mein Wurm hat zum ersten mal mit ca. 9 Monaten Tee probiert (und mag ihn nicht).
Nächste Woche wird er ein Jahr alt und trinkt max. 50 ml Wasser am Tag....
Auf diese ganzen gesüßten Babyprodukte würde ich grundsätzlich verzichten. Damit tust du deinem Kind keinen Gefallen.

LG

Beitrag von rmwib 29.05.10 - 06:46 Uhr

Was Du machen sollst? Sie in Ruhe lassen mit sowas.;-)
Sie braucht momentan NUR ihre Milch, nichts anderes.
Die rührst Du doch sicher mit Wasser an. Das genügt völlig an Flüssigkeit.
Und sie zeigt Dir ja deutlich, was sie davon hält, wenn Du ihr was anderes gibst ;-)
Ab Beikoststart kannst du ihr das zwanglos dazu anbieten aber auch dann muss sie nicht sofort trinken.