So schnell kanns gehen !!!

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von madlen333 29.05.10 - 00:06 Uhr

Nachdem ich hier schon fleißig Berichte gelesen habe möchte ich auch meinen Teil beitragen:

Es war der 9.05.2010 ich bin in der 40SSW und es ist meine 2te SS.
Mit meiner Hebamme hatte ich ausgemacht an diesem Tag zum CTG ins KKH zu kommen.
Ich also meinen jüngsten zum Mittagsschlaf ins Bett gesteckt, mich von meinem Mann verabschiedet und auf ins 20 Min. entfernte KKH.

Meine Hebamme wartete bereits und schloss mich auch gleich ans CTG an.
Fazit nach 30 Minuten keine Wehen, allles in Ordnung.
Sie überlegte dann- das hat sie mir im Nachhinein erzählt- ob sie mich am Muttermund untersuchen sollte, da ja keine Wehen da waren. Aber sie tat es doch- schaute sehr verwundert und fragte mich dann, ob ich wirklich keine Wehen spüre. ich verneinte das und als siie mir dann sagte, das der Muttermund bei 7cm !!!! war war ich erstmal platt. Also nichts mehr mit heimfahren oder so.

Ich erstmal meinen Mann angerufen,der bestellte seine Mama zum Aufpassen für unseren Kleinen und seinen Papa der ihn ins KKH fahren sollte, ich hatte ja das Auto.

Die Hebamme brachte mich zur Ärztin die nochmal Ultraschall machte. Fazit: alles i.O. Kind ca 3700-3800 gramm.

Als mein Mann dann kam sind wir in den Kreissaal und ich bekam eine Wehentropf angelegt. Aber irgendwie brachte der auch keine spürbaren Wehen. Also öffnete die Hebamme die Fruchtblase. Das war ca. 16.20 Uhr.
Mein Mann witzelte noch ich solle mich beeilen, das er unseren Kleinen am Abend ins bett bringen kann.

Wie recht er damit hatte, denn auf einmal ging alles ganz schnell, die Wehen wurden heftiger ich hatte das Gefühl ich muss pressen, durfte ich dann auch und um 17.09 Uhr nach ca. 45 Min erblickte unsere Tochter Lina Sofie das Licht der Welt.

Und von wegen 3700 gramm.

Sie hatte stolze Maße von:

4110 Gramm

57 cm

37 cm Kopfumfang

Gerissen bin ich kaum und auch sonst ging es zwar sehr schnell, aber wir haben es beide gut verkraftet.

Und ich dachte schon die 5 Stunden bei meinem Sohn nach Blasensprung zu Hause wären schnell gewesen.

Definitiv gibt es bei uns kein 3. Kind, denn dann müsste ich mich warscheinlich 2 Wochen vorher im KKH einmieten.

LG Madlen;-)

Beitrag von bibi22 29.05.10 - 09:04 Uhr

Cool bis zu 7-8cm keine Wehen spüren hat doch was :-)

Ich wünsch euch alles Gute!

lg bianca

Beitrag von stefannette 29.05.10 - 14:08 Uhr

Ja,so will ich auch mein Kind kriegen;-)Herzlichen Glückwunsch!!!

Beitrag von laboe 29.05.10 - 15:15 Uhr

ICH WILL AUCH!!!!#pro#freu

Herzlichen Glückwunsch!

Ich schätze mal, Millionen Frauen beneiden dich um so eine Geburt!

Oder hast du für dich das Gefühl, es ging dir zu schnell?

Laboe (28.SSW)

Beitrag von lilanight 29.05.10 - 20:29 Uhr

sehr genial!
mein erster Sohn kam nach 3 Stunden, Nummer 2 ließ dann aber von der Einleitung morgens 8.00 Uhr bis nächsten Morgen um 5:10 Uhr mit ekeligen Wehen auf sich warten
... also kann Nr. 3 ja eigentlich nur besser werden, positiv denken!!!

Beitrag von golden_earring 30.05.10 - 11:08 Uhr

#herzlich Glückwunsch!
SO will ich das auch!!!

Beitrag von anika08011988 31.05.10 - 22:19 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zu Eurer Tochter.
Ich habe bis 7-8 cm Mumu offen keine Wehe verspürt und kann Dich mit nur 25 Minuten Geburt toppen:-) Liebe Grüße

Anika und Nic Anthony ( 10 Monate und 15 Tage )