HILFE!!!! ER TUT MIR SOOO LEID!!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jessipoe 29.05.10 - 00:12 Uhr

Hallo!
Ich noch mal.
Hab ja grad schon geschrieben das Louis seinen ersten Schnupfen hat. Über Tag ging es noch, aber jetzt...

Er war jetzt 3 Mal wach, hat soooo geweint. Wir konnten ihn gar nicht richtig beruhigen. Und durch das Weinen wurde die Nase immer dichter. Er bekommt einfach keine Luft und steigert sich da total rein. Ich könnte grade nur heulen. Louis tut mir so leid. Wenn ich es ihm nur abnehmen könnte...

Jetzt hat Louis grade eine Stunde bei mir auf dem Arm geschlafen. Hab ihn jetzt wieder hin gelegt, mal gucken wie lange er schlafen kann. Mein Mann war in der Zeit bei der Apotheke und hat eine Kochsalzlösung geholt. Wenn Louis jetzt wieder wach wird werde ich es ihm geben.

Musste es jetzt einfach schreiben.
Hab irgendwie richtig Angst das er vielleicht aufhört zu atmen weil die Nase so zu ist.

Jetzt trinke ich erst mal einen Tee und warte ab. Vielleicht beruhigt das ja etwas.

Wünsche euch eine gute und ruhige Nacht!

LG
Jessi mit Louis (7 Monate)

Beitrag von minishakira 29.05.10 - 00:36 Uhr

#liebdrueckbestimmt#liebdrueck

wenn du ganz unsicher bist würd ich ins kh fahren.

lg kathy

Beitrag von tykat 29.05.10 - 00:51 Uhr

Hallo,

wenn er so doll verschnupft ist kannst Du ihm auch richtige Nasentropfen für Säuglinge geben.Zumindest zur Nacht.
Eine dauerhaft verstopfte Nase ist nicht nur sehr unangenehm und hinderlich beim Trinken, es begünstigt bei Kinder auch gerne mal eine Mittelohrentzündung.
Ich würde morgen Kindernasentropfen besorgen.

LG und gute Besserung an den Kleinen!

Beitrag von nami8277 29.05.10 - 04:25 Uhr

hast du die matratze etwas hochgelagert?
vielleicht hängst du ein ziebelsäckchen auf?

meinem hab ich immer das kochsalz reingemacht wenn er geschlafen hat, dann gabs auch keinen wutausbruch. wenn er wach war war das kaum möglich.

ich würde für nachts aber auch auf jeden fall abschwellende nasentropfen holen.
also erst mit kochsalz und dann die tropfen rein. hat bei meinem luis wirklich gut geholfen

Beitrag von tragemama 29.05.10 - 08:36 Uhr

Kauf doch normale Säuglingsnasentropfen, warum habt Ihr das noch nicht gemacht?

Trag ihn tagsüber aufrecht, da können die Kinder besser atmen (Tuch o.ä.).

Andrea

Beitrag von yorks 29.05.10 - 09:09 Uhr

Hi,

mein Louis hatte auch schon zwei Mal so dolle Schnupfen. Er konnte auch nicht schlafen oder Essen/Trinken. Die Nase war total zu und es kam auch hin und wieder was grünliches raus.

Wir haben ihm beim letzten Mal Nasentropfen für Säuglinge gegeben, das war eine Erlösung für ihn. Er konnte endlich wieder schlafen und die Mahlzeiten genießen.

Am Besten immer höher legen zum Schlafen. Louis ist ein Bauchschläfer und ich konnte ihn ja so schlecht höher legen also schlief er in meinem Arm, da geht es bei nämlich auch das er seitlich schläft. Habe ihn dann immer höhe gehalten.

LG yorks mit Louis (5 Monate #verliebt - aktuell mal schnupfenfrei)