habe eine frage zur haarentfernung

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von verzweifelte 29.05.10 - 08:16 Uhr

hallo!

ich habe probleme mit meinem haarwuchs (u.a. an stellen, die mich persönlich sehr stören) und wollte hier mal fragen, ob jemand schon sowas http://www.neckermann.de/Enthaarungsger%C3%A4t/1d0df988c1fb2ac1af703ccfa676c2d27e4009a6,de_DE,pd.html oder ähnliches ausprobiert hat und ob es auch wirklich was bringt?
ich verzweifle langsam, denn ich habe dunkle und auffällige härchen an stellen, die mich sehr stören. vorallen am hals und wenn ich diese a) mit der pinzette rausziehe, dann ist die haut danach oft gereizt und sieht nicht schön aus (egal welche cremes danach), wenn am hals alles rot ist.
oder b) wenn die härchen nachwachsen, sieht es genauso blöde aus. man sieht die ansätze und muß aber mind. 3 tage warten, bis sie lang genug zum ziehen sind. und jetzt im sommer kann ich ja bei heißen temperaturen nicht mit halstuch rumlaufen #schwitz und wenn ich sie gezogen habe, tritt a) wieder ein #schmoll
ich weiß das nicht jeder perfekt ist, aber diese härchen stören mich einfach am hals am meisten, weil man das sehen kann und es einfach nicht schön aussieht. gerade jetzt zum sommer. bin immer froh wenn es kalt ist. dann kann ich ja tuch und rolli tragen :-( ist ja aber auch nicht sinn...

hat einer rat?

ich bin um die 30 und habe dieses problem schon jahre lang.

verzweifelte

Beitrag von fruehchenomi 29.05.10 - 09:28 Uhr

Das Teil ist der größe Mist !!!
Hat nicht mal die vereinzelten Härchen am Kinn "geschafft" - trotz sehr vieler Anwendungen ! Man muss glaube ich 20 sec GENAU die Haarwurzel treffen - ach was, es klappt einfach nicht. Ich habs dann einer Tombola geschenkt :-p
Mein Rat: Geh zu einer Kosmetikerin und lass Dich mal fundiert beraten.
Ich behelfe mich so: Habe bei meiner Frisörin einen Mini-Rasierapparat gekauft, sieht aus wie ein schmales Kämmchen (in Stiftform) Damit eliminiere ich alle einzelnen Härchen perfekt - an Augenbrauen, Hals, Nasenloch #schwitz Grins, die Haare, die bei Männe hin und wiede am Ohr wachsen, kommen damit auch dran.
Kann ich nur empfehlen. NICHT die Billig-Nasenhaarschneider nehmen, die sind Käse. Meiner kostete, glaube ich, 20 Euro.
Die nehmen die Frisöre auch. Hautreizungen gibts damit keine.
LG Moni

Beitrag von muffin357 29.05.10 - 10:11 Uhr

hi,
wenn das bei dir so ein dauerhaftes problem ist, und es keine grossflächen sind, dann dürfte das ja mit wenigen sitzungen beim cosmetiker/hautarzt erledigt sein, --- geh mal zu einem, der prof. haarentfernung mit laser usw... macht.
das kost inzwischen nicht mehr sooooo die welt, wenn man bedenkt, dass dann für immer ruhe ist.

lg
tanja

Beitrag von verzweifelte 29.05.10 - 20:13 Uhr

danke euch für die antworten #blume

gut, dann lass ich das lieber mit dem gerät ;-)