Liebt mich aber will mich nicht sehen????

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von dfgdfgd 29.05.10 - 08:38 Uhr

Seit längern hatte ich eine Affaire mit einem Mann. Teilweise waren die Grenzen zu einer Beziehung fließend. Eifersüchteleinen waren an der Tagesordnung...Nur sind wir irgendwie nie zu dem Punkt gekommen an dem wir beschloßen hätten ein Paar zu werden...im Nachhinein glaube ich das sich keiner wirklich getraut hat, den Mund aufzumachen.

Jetzt ist die Geschichte vorbei...warum weiß ich nicht. Er schien nervlich immer angespannter, hat von einer anderen Frau geredet und das er Angst habe mich noch einmal zu sehen. Ging so einige Zeit hin und her, dann war der Kontakt auf einmal vorbei. Jetzt redet er nicht mehr mit mir und ich weiß nicht genau warum....

Gut, hätte ich eingesehen, schmerzhaft aber passiert eben....Dann begegne ich seinem Bruder wir gehen Eis essen und er beginnt mir zu erzählen, wie traurig er ist das die Sache zwischen uns ist das er mich eigentlich gliebt hat und nun nur schwer über mich hinwegkommen würde.


Hab dann natürlich gleich bei meiner Affäire angerufen, dachte schon jetzt wird alles gut, denn eigentlich ging es mir ja genau so...da meint er sein Bruder würde Mist erzählen, legt auf und hat sich nie wieder gemeledt...

Jetzt ist die Lage die: er unglücklich, will mich vergessen....ich unglücklich kann ihn nicht vergessen...wieso können wir nicht einfach zusammen kommen.
Habe ich ihn vielleicht zu sehr verletzt? Meint ihr ich soll ihm einfach eine Zeit lang in Ruhe lassen?


Einmal hat er gemeint, ich würde ihn an seine Ex-Freundin erinnern,seine große Liebe. Er hatte gemeint sie hat es geschafft sowohl seine Besten als auch seine Schlechtesten eigenschaften zum vorschein zu bringen...und vor den schlechten hat er immer noch Angst....Muss sagen, dass die Beziehung ganz schlimm geendet hat, mit gegenseitigem Anzeigen etc....vielleicht hat er Angst das sich da ganze mit mir wiederholt wenn er schon ähnliche Gefühle mir gegenüber gehabt hat

Beitrag von hollerfee 29.05.10 - 09:32 Uhr

Hallöchen,

"..da meint er sein Bruder würde Mist erzählen, legt auf und hat sich nie wieder gemeldet..."

Ich finde das eine sehr deutliche Reaktion.
Du denkst, er liebt Dich trotzdem? Ich denke nicht.
Ich las mal einen witzigen Spruch, nämlich dass nur Frauen es fertigbringen, noch zwei Tage darüber nachzugrübeln und Konferenz mit Freundinnen zu machen, wie die SMS "es ist aus" gemeint sein könnte.#kratz;-)

Wichtiger als die Empfehlung ihn "in Ruhe" zu lassen, ist mir Dir zu sagen : gönne DIR SELBER Ruhe, höre auf zu grübeln, "ob nicht doch vielleicht...", oder "was hat das zu bedeuten..." oder, oder...

Ich bin mir sicher, im Grunde weisst Du selber, was zu tun ist...#klee


Ein sehr schönes Buch zum Thema:

"Er steht einfach nicht auf dich!". Warum Frauen nie verstehen wollen, was Männer wirklich meinen (Taschenbuch)
Kurzbeschreibung
Schluss mit den dummen Ausreden, die Frauen immer für Männer (er-)finden. Schluss mit den typisch weiblichen Grübeleien: Wenn er nicht anruft, wenn er keinen Sex haben will, wenn er fremdgeht, wenn er nicht heiraten will – dann steht er eben einfach nicht auf Dich! Die ungeschminkte Wahrheit über Männer und Frauen bei der schwierigsten Sache der Welt: Partnersuche. Schonungslos, ehrlich – und irrsinnig komisch.

Ein höchst amüsanter, frecher und provozierend direkter Ratgeber, der bereits Millionen von Leserinnen verblüfft und begeistert hat. Behrendts Ratschlag an die Frauen? Sich einfach der unangenehmen Wahrheit zu stellen: Sie verschwenden zu oft ihre Zeit mit dem Falschen!

»Er ist so viel unterwegs« – »Er hat seine letzte Beziehung noch nicht verarbeitet« – »Seine Mutter ist krank«: Wenn Frauen Stunde um Stunde auf das Klingeln des Telefons warten und ihre Ausreden für IHN immer absurder werden, wollen sie eigentlich nur der Wahrheit nicht ins Gesicht sehen: Er ist schlicht nicht interessiert.

In Beziehungsdingen sind Männer nämlich weder kompliziert noch senden sie zweideutige Signale. Wenn sie es ernst meinen, machen sie alles. Tun sie es nicht, meinen sie es auch nicht ernst. Nur eines schaffen Männer selten: klar sagen, dass sie auf eine Frau nicht stehen. So einfach ist das.

Liz Tuccillo und Greg Behrendt, Autoren im Drehbuchteam von Sex and The City, zeigen, was Frauen sich alles einreden, wenn es um Männer geht. Ihre Botschaft ist klar: »Seht den Mann, wie er ist. Nicht, wie ihr ihn gerne hättet. Und dann schickt ihn zum Teufel und sucht Euch das, was ihr verdient: einen Besseren!«

Alles Gute#sonne


Beitrag von issy1 29.05.10 - 09:50 Uhr

Top Beitrag ! Besser hätte ich ihn auch nicht schreiben können #pro

An die TE : Wir Frauen haben (leider) oft einen Hang dazu unser Leben ein wenig " dramatisch " aufzufrischen und was kann da besser sein als eine Filmreife Liebesgeschichte ;-)
Das komische daran ist... wir wollen sie wirklich, die absolute Liebe, Glück und Sicherheit mit dem Partner.
Leider nehmen wir aber oft die " gewohnte Hölle" als den "unbekannten Himmel".

LG Isa

Beitrag von dfgdfgd 29.05.10 - 11:43 Uhr

das schlimme ist nur das ich den himmel hätte haben können, ich hab es nur nicht gemerkt, jetzt bin ich in der hölle:-(

Beitrag von dfgdfgd 29.05.10 - 11:41 Uhr

Den Film kenn ich auch:-) Fand ihn auch sehr realistisch und hab mir schon oft überlegt ob ich da vielleicht etwas rein interpretiere was eigentlich nicht da ist.
Den Grund warum ich dennoch glaube, daß er mich wirklich liebt, möchte ich hier nicht erzählen-aber glaube mir, ich irre mich nicht.....
Es wäre ja kein Ding wenn er einfach gesagt hätte: es ist jetzt aus etc....hat er aber nicht, er hat nur regelrechte Panik davor gehabt mich zu sehen, oder mit mir zu reden....hat am Telefon geweint und gesagt er habe Angst dass da doch noch tiefer Gefühle hochkommen werden wenn wir uns sehen und andere wirre Sachen...