Feindiagnostik immer nen sicheres Outing?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von belletza 29.05.10 - 09:53 Uhr

Huhu,

An diejenigen die die Feindiagnostik haben/hatten.
Habt ihr dort immer ein zuverlässiges Outing bekommen was auch stimmte?
Mein ejtzt nicht das wenn baby Beine zusmamen kneift und nicht gucken lässt, sondern ob sich da evtl schonmal ein Arzt geirrt hat.

Meine Fä hat nicht so super Geräte daher hoff ich so sehr auf die Feindiagnostik in 3 Wochen.

Haben schon ein vermeintliches Outing in der Vk aber hab Angst stimmt nicht und ich fall dann von der Liege *lach*
Wir haben Feindiagnostik + 3D Ultraschall.
Bin dann 21+0 also 22 Woche, da ist das Outing dann relativ sicher schon oder?
Mein Outing ist von 17+3 also noch recht früh.

Liebe Grüße

Beitrag von lilly7686 29.05.10 - 09:57 Uhr

Hallo!

Kommt immer aufs Kind an!
Wenn dein Baby dir den Hintern zeigt, dann kann der Arzt ein noch so tolles Gerät haben, wirst du kein Outing bekommen...

Wir haben trotz super Geräte meines FA unser Outing erst beim Organscreening in der 25.SSW bekommen.

Lg

Beitrag von belletza 29.05.10 - 09:58 Uhr

Nee das hab ich ja geschrieben, wenn es sich nicht zeigen möchte dann is ja klar.
Habe gefragt ob sich bei der Feindiagnostik son Spezialist schonmal doch geirrt hat :-P

Beitrag von lilly7686 29.05.10 - 13:12 Uhr

Oh, sorry, dann hab ich das überlesen!

Also bei mir war das Outing beim Organscreening korrekt (zumindest hat es mein FA später bestätigt und auch im KH hat noch niemand mein Outing geändert).
Ob es tatsächlich stimmt, sehen wir innerhalb der nächsten Tage ;-)

Beitrag von mellonie 29.05.10 - 10:08 Uhr

hallo,
wir waren gestern bei der Feindiagnostik und haben zu hören bekommen: definitiv ein Mädchen. Die gucken sich ja dort alle möglichen Organe genau an, da werden sie doch beim Geschlecht auch nicht so falsch liegen. Es sei denn, dein Kind liegt ungünstig.
Wir haben das Outing aber schon vor fünf Wochen bekommen und seit dem ist es immer das Gleiche.
liebe grüße,
mellonie

Beitrag von belletza 29.05.10 - 10:10 Uhr

Danke dir.

Guck mal in meine Vk sahs in etwa so aus?


Glückwunsch zur kleinen Prinzessin #verliebt

Beitrag von miststueck84 29.05.10 - 10:10 Uhr

Wir waren am Dienstag zur Feindiagnostik. 23. SSW

Bevor er angefangen hat hab ich gesagt, dass wir nicht wissen was es wird und es nett wäre, wenn er uns das sagen würde, wenn er es sieht. Da meinte er schon gaaaaaaanz sicher: Das werden sie heute erfahren.

Später wusste ich auch warum.... er hat auch geguckt, ob die Genitalien in Ordnung sind

Aber ich möchte dir keine Falsche Hoffnung machen! So lief es halt bei uns!

Beitrag von belletza 29.05.10 - 10:13 Uhr

Danke dir.
Naja wir sind super gespannt, wir haben nämlich grad so ein Dejavue.
Schreibt man das so? #schein
Unsere Tochter war in der 18 Woche im krankenhaus ein Junge und in der 20 Woche meinte meine Fä damals sie kann nichts männliches entdecken.
Ja und nun 17 Woche im krankenhaus vermutlich Junge 18 Woche Fä sie kann wieder nichts männliches entdecken #rofl
Haben dann ein Bild bekommen mit 3 Strichen und sind nun super egspannt ;-)

Beitrag von deenchen 29.05.10 - 10:35 Uhr

Mein Arzt hatte solch Supergeräte, das sogar wir als Laien in der 24. SSW deutlich erkannt haben was es wird!