hilfe vieleicht kann mir eine der werden mütter helfen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von svittes 29.05.10 - 11:18 Uhr

hallo ich bin in der 6woche schanger habe seit 2tagen blutungen (helle)mal mehr mal weniger war beim doc er sagte es kann sein das die eizelle sich zu tief in die gebärmutter reingesetzt hat und da durch das kind nicht ausreichend versorgt wird .es kann muss aber nicht abgehen laut arzt habe solche angst meine 1 schwangerschaft war ein traum keine probleme und jetzt alles anders.kann mir eine mutter etwas dazu schreiben wenn sie ihr auch so etwas erlebt habt ?!danke danke habe solche angst um mein krümmel

Beitrag von sabine-mathias 29.05.10 - 11:21 Uhr

hi

blutung müssen net immer was schlimmes bedeuten...ich hatte vor kurzen auch noch blutung...mein fa.verschrieb mir urogest da mein hormonwert net so gut war...mittlerweille hab i keine blutung mehr...vor paar tagen konnt man von mein wurm das herz schlagen sehn.wen du dennoch unsicher bist geh bitte ins kh


lg alles gute

Beitrag von chrissy2008 29.05.10 - 11:27 Uhr

Hallo,

hab das zwar selbst nicht erlebt, aber meine Freundin.

Sorry das ich das sagen muss, aber dein Arzt klingt nicht gerade vertrauenswürdig.

Meiner Freundin ging es in der 8 SSW so und sie musste sofort ins Krankenhaus und musste dort auch einige Zeit verbringen.

An deiner Stelle würde ich ein paar Sachen packen und vorsorglich ins KH fahren und es von einem anderen Arzt kontrollieren lassen.

Übringens meiner Freundin und Ihren Zwillingen geht es gut. Die Blutungen konnten im KH gestoppt werden und Sie ist jetzt in 34 SSW.

LG
Chrissy

Beitrag von rina07 29.05.10 - 11:31 Uhr

Hallo!

In meiner ersten SS hatte ich bis zur 10. Woche Blutungen, wir haben echt gezittert das alles gut geht. Plötzlich waren die Blutungen weg und ich hatte eine ganz normale SS. Es muß also nix schlimmes sein, aber beöbachtet werden. Ich habe am Anfang alle paar Tage Blut abgenommen bekommen um zu sehen ob HCG weiter ansteigt und viel Ruhe halten.

Ich wünsche dir alles Gute!

LG Carina mit Amelie und#ei ebenfalls 6.SSW

Beitrag von svittes 29.05.10 - 11:39 Uhr

nein er hat mir die tage kein blut abgenommen muss am montag wieder hin er hat auch nix in den mutterpass rein geschrieben er hat mir gestern auch ein schein fürs kh gegeben falls ich schmerzen bekomme und noch mehr blut also falls es abgeht das ich ins kh gehe ja wenn ich mehr laufe ist das blut mehr bin ich so gut wie nur am liegen ist es weniger war das auch bei dir ????ilg mandy kleine mia und mein krümmel auch 6ssw

Beitrag von rina07 29.05.10 - 14:50 Uhr

Hm....verstehe nicht warum die HCG-Werte im Blut nicht untersucht werden, daran sieht man doch ob sich dein Krümel weiter entwickelt oder nicht.
Ich sollte viel liegen, wurde krank geschrieben und mal war die Blutung stärker und mal weniger. War dann auch einmal im KH weil ich unsicher war und da habe ich dann noch Uterogest bekommen.
Ich würde an deiner Stelle auch mal ins KH gehen und eine 2. Meinung einholen. Ist doch WE, vielleicht können die dir da besser helfen.

Ich wünsche dir alles Gute!!!