So viel Ohrenschmalz oder was anderes!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von manipani 29.05.10 - 12:13 Uhr

Hallo!

Meine Tochter ist fast 4 MOnate alt und seit 2 Wochen ca fällt mir auf das richtig viel gelbes Zeugs aus den Ohren kommt. So in etwa alle 2 Tage und das abwechselnd. Einmal war das eine Ohr total zu gekrustet (gestern). Es ist oft recht flüssig manchmal auch zäh! Weinen tut sie aber nicht! Ist das einfach nur Ohrenschmalz? Ich kriegs auch so schwer weg!

Was meint ihr?

Beitrag von anneli1105 29.05.10 - 13:16 Uhr

hi

das hatten wir auch, immer wieder mal zwischendurch ... sei froh, daß es raus läuft! sonst gibts später mal paukenröhrchen. und so lange sie hört ... das würd ich aber kontrollieren lassen, wenn du meinst, sie hört schlechter. und beim nächsten mal einfach dem kiarzt vorstellen. aber sorgen machen würd ich mir nciht, so lange sie keine ohrenschmerzen hat ....

lg

Beitrag von ninny2 29.05.10 - 13:47 Uhr

Sorry, aber ich hätte es zumindest mal abklären lassen. Emily hatte letztest Wochenende eine eitrige MOE mit nem Loch im Trommelfell und das ohne Fieber und schmerzen, zumindest war sie nicht quenglig hat viel gelacht nachts durchgeschlafen.
War eher zufall das ich das entdeckt habe, weil ich beim saubermachen gesehen habe das ihr Ohr zugekrustet war.

Es kann Ohrenschmalz sein, aber genausogut kann es was anderes sein. Mein mittlerer z.B. hat eine überproduktion von Ohrenschmalz das er seit dem er 6 monate alt ist alle 3 Monate beim HNO reinigen lassen müssen, weil sonst sein hörvermögen gedämpft ist und das grad jetzt sehr sehr wichtig ist.

Grüße
Melanie

Beitrag von minishakira 29.05.10 - 14:01 Uhr

hi,
mache die tägl sauber;)kia meinte das wie mit den nägeln;)


lg kathy

Beitrag von hej-da 29.05.10 - 15:02 Uhr

Hallo!

Also ich würde da auch kein Drama von machen.
Mein Wurm hat immer super dreckige Ohren#schock

LG

Beitrag von lachris 29.05.10 - 16:26 Uhr

Wenn es Dir auffällt, heißt dass schon mal, das mit dem Kind etwas anders ist als sonst.

Schau mal, ob Dein Kind noch weitere Symptome zeigt (z.B. ungewöhnlich quengelig) und messe Fieber.

Vielleicht ist es harmlos, ggf. aber auch eine Mittelohrentzündung.

Wenn sie mehrere Auffälligkeiten zeigen sollte würde ich ins KKH gehen, da sie bei Mittelohrentzündung dringend Antibiotika benötigt.

Wenn es ihr ansonsten gut geht, reicht es auch es erst mal zu beobachten und am Montag beim KIA nachzufragen.

VG


Beitrag von zarah89 29.05.10 - 19:56 Uhr

Es könnten auch Pilze sein. Mein kleiner hat Nachts immer gekotzt und das ist in den ohren gelaufen und so haben sich quasie über Nacht Pilze gebildet. Geht aber mit Salbe schnell weg. Auf jedenfall vom Kia Untersuchen lassen.