Allergische Reakton nach Haare färben - was hilft mir jetzt??!!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von cherry19.. 29.05.10 - 13:21 Uhr

hallo,

ich habe mir vor genau einer woche die haare gefärbt. ich habe über nacht einen juckenden ausschlag am kopf bekommen. das is nicht wirklich was außergewöhnliches bei mir. es war schon ein tick stärker, als sonst.. nunja.. dachte, das vergeht nach ein paar tagen wieder.. nun jucken mir seit gestern die augen und auf die kopfhaut nässt jetzt an einer stelle stark. hab nun auch n paar fleckchen im gesicht, die mich WAHNSINNIG machen. ich werde mir nachher in der apotheke ceterizin holen. aber was mach ich mit den nässenden stellen. hat jemand n tipp für mich?

Beitrag von machtans 29.05.10 - 15:39 Uhr

Ich würde sagen Cortison Cremes. Aber das solltest du besser bei nem Hautarzt abklären lassen. Nicht das es doch ein Pilz ist.

Beitrag von kimchayenne 29.05.10 - 17:59 Uhr

Hallo,
geh zum Arzt und laß Dir Cortison verschreiben,und wasch die Haare so oft es geht.Ich hatte das sogar nach einer Tönung,mein Gesicht war sehr stark angeschwollen,die Augen waren zu usw.Alles in allem hat es fast 3 Monate gedauert bis alles wieder richtig abgeschwollen war und die nässenden ,juckenden Stellen auf dem Kopf und im Nacken und an den Ohren wiede verheilt waren.
LG und gute Besserung Kimchayenne

Beitrag von cherry19.. 29.05.10 - 19:01 Uhr

na du machst mir ja mut!!!
ich war vorhin in der apotheke und hab mir erstmal ceterizin geholt und n antibiotisches puder gegen sowas.. meine augen sind jetzt etwas besser, juckt auch alles nimmer soooo doll. aber reicht trotzem noch.. dass das so heftig nach ner woche nochmal auftritt??!! komisch, oder?!
ich hoff, morgen is es n bißle besser. ich versuch übers we zu kommen. wenns montag immer noch nässt, geh ich dann mal lieber zum doc.. geschwollen is bei mir nicht wirklich was.. eine komische beule hab ich am hinterkopf, die ganz schön weh tut. aber ansonsten gehts.. die augen sind "nur" feuerrot und jucken.. vorhin war die nase noch dicht. aber das geht wieder.

Beitrag von kimchayenne 29.05.10 - 19:51 Uhr

Hallo,
ich wünsche Dir viel Glück das es Dich nicht so schlimm erwischt wie mich damals,für mich ist das Thema Haare tönen oder färben jedenfalls erledigt.
LG KImchayenne

Beitrag von cherry19.. 29.05.10 - 20:06 Uhr

also ich hab auch totalen horror vor dem nächsten mal. ganz ohne farbe will ich aber auch nicht. ich werde mich mal kundig machen, was es noch so für dinge gibt. soll ja auch zeugs ohne chemie geben. aber normale haarfarbe werde ICH auch nicht mehr verwenden :-(

danke.

schaun wir mal. das nässen wird nur immer schlimmer.. hoffentlich entzündet sich da bis montag nichts. tut nicht weh oder so. die haare sind aber eklig verklebt. ich wasch dann morgen früh gleich wieder. ob olivenöl auf m kopp gut tut???

Beitrag von kimchayenne 29.05.10 - 20:54 Uhr

Hallo,
das nässen der Haare kommt vom Wundwasser,ich würde garnichts auf den Kopf machen.Wenn Du lange Haare hast mach dir einen Pferdeschwanz oder steck sie hoch,bei mir war es so das überall wo die langen Haare dran gekommen sind es auch anfing zu jucken wie sonstwas und im Schlaf habe ich das natürlich immer schön aufgekratzt.Wichtig ist das Du die Schwellung am HInterkopf im Auge behältst.Ich hatte ein richtiges Spannungsgefühl an den Stellen wo das Gesich so geschwollen war.Ich habe Mittwochs getönt,nachts fing es an zu jucken ,bin Donnerstagmorgen gleich zum Arzt und habe auch gleich mit Cortison begonnen und trotz der Einnahme war es am Sonntag bei mir am schlimmsten,das war der Tag wo die Augen dann auch komplett zugeschwollen waren usw.Ich hatte bisher übrigens auch nur auf Haarfarbe reagiert,tönen ging immer prima,tja und dann ging das auch nicht mehr.Sei da bitte echt vorsichtig,es kann beim nächsten Mal wesentlich schlimmer sein als bei diesem Mal.Auch da spreche ich leider aus Erfahrung.
LG kImchayenne

Beitrag von cherry19.. 29.05.10 - 21:39 Uhr

schau mal. bei mir ist heute nach 7 tagen am allerschlimmsten :-( komisch, oder

nässen tuts direkt auf der kopfhaut. hab ne richtige pfütze auf m kopp!!! tut aber NOCH nicht weh!! jucken is ma besser, ma schlechter..
hoff, ich komm bis montag rum.. erstens tuts mir um die 10 eur extra leid und zweitens is die bereitsschaftsärztin die bekloppteste, die es hier bei uns im ort gibt. augen jucken nicht mehr, brennen NUR noch wie FEUER!!! AAAAHHHHH!!!!
ich geb mal bescheid, wie es ausgeht :-)